Minikleid kombinieren: Die besten Styling-Tipps

Styling-Guide: Mit diesen Tipps kombinierst du Minikleider wie ein Mode-Profi

Ob lässig, elegant oder sportlich: Das Minikleid ist ein absoluter Fashion-Allrounder. Wie du die kurzen Modelle zu jeder Jahreszeit richtig kombinierst, zeigen wir dir in unserem großen Styling-Guide.

Streetstyle: Minikleid© Getty Images/Edward Berthelot
Das Minikleid ist ein absoluter Fashion-Favorit. Die schönsten Styling-Ideen zeigen wir dir hier.

Ob aus sportlichem Nylon oder mit romantischen Rüschen-Details, angesagte Minikleider üben sich in Vielfalt und sorgen sowohl im Alltag als auch bei besonderen Anlässen für einen stylischen Look. Und: Trotz ihrer Kürze lassen sie sich ebenso an heißen Sommertagen wie auch in kühlen Herbstmonaten tragen – alles, was es dafür braucht, ist das richtige Styling und schöne Outfit-Inspirationen, die uns Saison für Saison auf neue Ideen bringen. Wie du kurze Kleider stilvoll zu kombinierst und worauf du achten solltest, erfährst du in unserem Style-Guide.

Kurze Kleider kombinieren: 3 Tipps 

1. Auch wenn Minikleider per se kurz sind, solltest du vor dem Kauf darauf achten, dass sie nicht zu kurz sind. Bedenke außerdem, dass sie beim Sitzen und Gehen etwas hochrutschen können und wähle im Zweifel eine etwas längere Variante. Tipp: Ist das Kleid sehr kurz, trage bestenfalls eine kurze Radlerhose darunter. 



2. Experimentiere mit verschiedenen Silhouetten: Figurnahe Kleider erhalten in Kombination mit weit geschnittenen Bomberjacken, Jeansjacken oder Lederjacken eine lässige Note und wirken sofort alltagstauglich. 



3. Möchtest du dich erst einmal langsam an kurze Kleider herantasten, setze auf ein Minikleid mit langen Ärmeln. Diese balancieren die kurze Länge stilsicher aus.

Was zieht man über ein kurzes Kleid? 

Ob Bomberjacke, Blazer, Jeansjacke, Trenchcoat oder Lederjacke – was du über deinem Minikleid trägst, wirkt sich auch immer auf die Stilrichtung deines gesamten Looks aus. Heißt: Eine lässige Jacke im Oversize-Schnitt verleiht einem figurnahen Bodycon-Kleid eine Extraportion Coolness. Klassische Trenchcoats, Wollmäntel und Blazer lassen es hingegen eleganter wirken. Besonders edel sieht das Minikleid übrigens zur Tweedjacke à la Chanel und Giambattista Valli aus. Style ein buntes Modell zum schlichten Kleid und hübschen Pumps oder Ballerinas – et voilà, fertig ist das Outfit für einen besonderen Anlass.

Welche Schuhe passen zum Minikleid? 

Grundsätzlich gilt: Alle Schuhe passen zu Minikleidern. Deine Schuhwahl hat jedoch einen Einfluss auf deinen Look und kann ihn sowohl entspannt als auch elegant wirken lassen. Möchtest du ein lässiges Alltags-Outfit stylen, sind Sneaker, klobige Stiefel, Biker Boots oder chunky Loafer eine gute Wahl. Einen romantischen Stil kreierst du derweil mit zarten Mary Janes und Ballerinas. Darf es etwas eleganter sein? Dann kombiniere das kurze Kleid zu zarten Riemchenpumps, Sandaletten oder Slingback-Pumps. 

Tipp: Unter Mode-Insidern sind kniehohe Stiefel sowie Overknees absolute Schuh-Favoriten zum Minikleid. Der Clou: Du zeigst trotz der kurzen Länge direkt weniger Haut. 

Minikleid kombinieren: Mit diesen Styling-Ideen tragen wir es zu jeder Jahreszeit

Keine Frage, Minikleider sind perfekt für heiße Sommertage. Doch auch im Herbst und Winter musst du nicht auf die kurzen Modelle verzichten. Wir zeigen, wie du sie zu jeder Jahreszeit stylisch kombinieren kannst.

Kurze Kleider im Frühling kombinieren

Wenn die Temperaturen erstmals steigen, eröffnen wir die Minikleider-Saison ganz offiziell. An kühleren Tagen setzen wir dabei vor allem auf Modelle mit langen Ärmeln, um uns vor einer frischen Brise zu schützen. Ärmellose Kleider kombinieren wir alternativ zu einem lässigen Oversize-Hemd, das als Jackenersatz dient. In puncto Schuhe sind geschlossene Designs wie chunky Loafer oder kniehohe Stiefel ideal. 

Minikleider im Sommer kombinieren

Kurze Modelle sind die perfekten Sommerkleider, die uns selbst bei hohen Temperaturen stilvoll begleiten. Hübsche Slip-Dresses mit Spitzenbesatz kombinieren wir im Alltag à la Französin Anne-Laure Mais zu Lederstiefeln und einer XXL-Tasche. Darf es etwas eleganter sein? Dann tausche die Boots gegen filigrane Riemchensandalen aus.

Kurze Kleider im Herbst stylen

Was im Herbst nicht fehlen darf? Ein klassischer Trenchcoat! Zum gemusterten Minikleid und einer Sonnenbrille erhält er einen modernen Twist. Für warme Beine sorgen derweil Overnkee-Stiefel im coolen Sock-Boot-Style. 

Minikleider im Winter kombinieren 

Kurze Kleider im Winter? Unbedingt! Doch statt auf Modelle aus dünnen Stoffen zu setzen, hüllen wir uns lieber in dicke Wollkleider, die wir zu kniehohen Stiefeln oder Overknees kombinieren. Eine Thermo-Strumpfhose und ein Mantel runden den stylischen Winter-Look ab und sorgen zusätzlich für eine Extraportion Wärme. 

Minikleid kombinieren: 6 stylische Outfit-Ideen für kurze Kleider

Du willst dein Moodboard mit noch mehr Inspiration füttern? Kein Problem, denn wir haben jede Menge schöne Looks unserer liebsten Fashionistas gespottet – hier entlang!

Minikleid im Layering-Look zur weißen Bluse kombinieren 

Das Kleine Schwarze mal anders: Im hübschen Layering-Look mit einer weißen Bluse wirken schwarze Minikleider sofort super elegant. Plateau-Pumps und eine puristische Ledertasche runden das Outfit gekonnt ab.

Minikleid zu Cowboystiefeln stylen 

Cool Girls tragen Cowboystiefel zum Minikleid! Dass die vermeintlich ungleiche Kombination ein modischer Volltreffer ist, beweist Influencerin Mary: Sie kombiniert ein verspieltes Kleid mit Raffungen und Rüschen zu schwarzen, derben Cowboy-Boots und setzt so auf einen coolen Stilbruch – we love!  

Minikleid zu Mary Janes und langen Strümpfen stylen 


Wer romantische Looks mag, wird dieses Mode-Duo lieben: Emanuelle Koffi stylt ein weißes, zartes Minikleid samt leichten Puffärmeln zu schwarzen Mary Janes und weißen Strümpfen. Komplettiert wird das Outfit von einem gemusterten Haarband und einer rosafarbenen Handtasche. Wir sind uns sicher: Blair Waldorf würde diesen Look lieben!  

Minikleid lässig zu Sneakern kombinieren

Wir lieben modische Stilbrüche – allen voran: Verspielte Minikleider zu sportlichen Sneakern. Die perfekte Inspiration liefert Amy Julliette Lefévre, die ein gelbes, geblümtes Minikleid zu weißen Turnschuhen und einem XXL-Shopper stylt.

Minikleid für besondere Anlässe kombinieren

Kurze Kleider sind nichts für festliche Anlässe? Von wegen! Je nach Modell sieht ein Minikleid sogar absolut elegant aus. Besonders eignen sich Designs aus schimmernden oder glitzernden Stoffen oder solche mit besonderen Elementen wie Puffärmeln, Schleifen, Volants oder Bindebändern. Unseren Lieblingslook für sommerliche Feste haben wir bei Matilda Djerf entdeckt, die ein glitzerndes Neckholder-Kleid, zarte Riemchensandalen und eine schwarze Ledertasche trägt.

Kurzes Jeanskleid im Alltag stylen 

Jeanskleider sind ein echter Evergreen, den wir dank des robusten, dickeren Materials auch im Herbst und Winter lieben. Einen Styling-Tipp schauen wir uns bei Jessie Bush ab: Sie kombiniert den Klassiker zu derben Loafern und einem Bucket Hat und verleiht ihm so einen modernen Twist. 

Fashion 1x1: 3 Facts über Minikleider

Was macht ein Minikleid aus und liegt es überhaupt noch im Trend? Wir haben die wichtigsten Facts über die kurzen Trend-Kleider beantwortet.

Das macht das Minikleid aus

Das Minikleid ist ein Kleidungsstück, das seit den 1960er Jahren seinen Platz in der Modewelt gefunden hat und bis heute nicht mehr wegzudenken ist. Es zeichnet sich durch seine kurze Länge aus, die meist oberhalb des Knies endet. In puncto Design erweisen sich die kurzen Kleider jedoch besonders vielfältig und kommen mal in ausgestellter A-Linie, mal im Oversize-Schnitt, mal figurbetont daher. Auch die Materialien machen das Minikleid wandlungsfähig: Von Baumwolle über Seide bis hin zu Leder oder Denim ist alles möglich. Nicht zuletzt verleihen verschiedene Muster, Farben und Design-Elemente dem beliebten Kleid Jahr für Jahr einen neuen Look.

Wem stehen kurze Kleider?

Keine Frage, kurze Kleider sind ein absolutes Must-Have in der Garderobe. Und: Sie stehen wirklich allen Figurentypen! Wer seine Beine zum Minikleid optisch strecken möchte, kann jedoch zu Stiefeln, Pumps und Co. mit hohen Absätzen oder einer Plateau-Sohle greifen. Wer außerdem nur die Taille, nicht aber die Hüften und Oberschenkel in Szene setzen möchte, setzt bestenfalls auf leicht ausgestellte A-Linien-Kleider, die eine hübsche Silhouette kreieren.

Liegen Minikleider noch im Trend?

Minikleider sind seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Modewelt und werden auch in Zukunft garantiert nicht aus der Mode kommen. Saison für Saison werden sie auf den Laufstegen neu interpretiert und sind zu einem echten Dauergast geworden. Namhafte Designer-Brands wie Versace, Chanel und Dior setzen immer wieder auf die kurzen Kleidchen und auch bei angesagten Newcomer-Labels wie Ottolinger und Nensi Dojaka zählen sie längst zum festen Mode-Repertoire.

Die schönsten Minikleider zum Nachshoppen

Du willst deinem Kleiderschrank ein Update verpassen? Wir haben unsere Favoriten gespottet und die schönsten kurzen Kleidern vereint: 

Modetrend 2021: Samt
Samtige Kleidungsstücke haben einen sehr stilvollen Ruf. Wie du das Kleidungsstück am besten kombinierst und deinem Look eine Extraportion stil einhauchst, liest du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...