Sehnsucht nach Liebe: Ursprung und Umgang

Sehnsucht nach Liebe: Woher sie kommt und wie man damit umgeht

Sehnsucht nach Liebe ist ganz normal und viele von uns haben sie bereits verspürt. Doch wie entsteht diese Empfindung und wie kann man damit umgehen? Das verraten wir hier.

Es gibt sie einfach: Diese Tage, an denen man sich traurig und einsam fühlt. Manchmal baut sich das Gefühl langsam auf, manchmal kommt es aus dem Nichts und erdrückt einen ganz plötzlich. Man hat plötzlich den Eindruck, dass man ganz alleine auf der Welt ist und wünscht sich nichts sehnlicher, als geliebt zu werden, Schmetterlinge im Bauch zu haben und von jemandem anderen Liebe zu bekommen. Warum haben alle Menschen Glück in der Liebe, nur ich nicht? Diese Sehnsucht nach Liebe ist ganz normal und kann kurz, aber auch über einen längeren Zeitpunkt auftreten. Jeder Mensch hat eine grundlegende Sehnsucht nach Liebe, denn wir alle sehen uns danach, geliebt zu werden und dazugehören. Doch wie entsteht dieses Gefühl und wie kann man damit umgehen? Das verraten wir dir hier.

Sehnsucht nach Liebe: Woher kommt sie?

Sehnsucht nach Liebe ist eine weitverbreitete Empfindung. Deshalb ist es kein Wunder, dass man sie auch wissenschaftlich betrachten kann.

  • Biologie: Wenn Menschen Sehnsucht nach Liebe verspüren, gehen sie auf Partnersuche. So erfüllt das Gefühl den Zweck, dass wir uns fortpflanzen und unsere Art durch Kinder kriegen erhalten.
  • Philosophie: Hier wird die Sehnsucht nach Liebe als Grundstein für unser Sozialleben bezeichnet. Neben Sprechen, Denken und Fühlen ist sie so eines der Wesensmerkmale, die uns Menschen ausmachen.
  • Psychologie: Psycholog:innen sind der Meinung, dass Sehnsucht nach Liebe uns Selbstbewusstsein und ein Selbstwertgefühl vermittelt.

Fakt ist: Die Sehnsucht nach Liebe hat auf jeden Fall einen Sinn. Es ist gut für uns, an wahre Liebe zu glauben und sich nach ihr zu sehnen. Zum Problem wird sie allerdings, wenn die Sehnsucht besonders lange und besonders stark gefühlt wird, aber unerfüllt bleibt. Das kann dazu führen, dass wir und verzweifelt fühlen, was wiederum kontraproduktiv für unsere Suche nach und unser Glück in der Liebe ist. So hängt Sehnsucht nach Liebe oftmals auch mit einem geringen Maß an Selbstliebe zusammen und kann damit sowohl als Single, als auch in einer Partnerschaft auftauchen.

Sehnsucht nach Liebe als Single

Wer aktuell keinen Partner oder keine Partnerin hat, könnte öfter eine Sehnsucht nach Liebe verspüren. Das kommt natürlich darauf an, wie lange man schon Single ist, ob gerade erst eine Trennung stattgefunden hat, eine unerwiderte Liebe im Spiel ist oder auch, ob man glücklich Single ist oder nicht. Wenn man alleinstehend ist, kann eine Sehnsucht nach Liebe in folgenden Situationen auftreten:

  • Abende oder Wochenenden alleine auf der Couch/alleine zu Hause
  • Anlässe, in denen die Liebe (Familie und Kinder) im Vordergrund steht, wie zum Beispiel eine Hochzeit, Geburt oder Taufe
  • Lust auf Sex oder Zuneigung
  • Probleme, bei denen man sich Unterstützung von einem anderen Menschen wünscht (z.B. Ärger im Job, schlechter Tag, Krankheit)
  • Veranstaltungen und Partys, bei denen die meisten Freunde oder Menschen mit +1 erscheinen
  • Blöde Sprüche über Beziehungsunfähigkeit oder hartnäckige Nachfragen nach dem eigenen Beziehungsstatus, nach dem Motto "Wieso will dich keiner?"

Entscheidend ist hier, wie lange die Sehnsucht nach Liebe anhält und wie man mit ihr umgeht. Singles, die einen gesunden Selbstwert haben und wissen, dass sie auch alleine gut genug sind, werden diese Tiefpunkte heil überstehen. Wer allerdings Single ist und wenig oder gar keine Selbstliebe empfindet, kann sich in diesem negativen Loch auch verlieren, infrage stellen, ob man Liebe finden wird und frustriert werden.

Sehnsucht nach Liebe in einer Partnerschaft

Doch nicht nur als Single, sondern auch in einer Beziehung kann man Sehnsucht nach Liebe verspüren. Auch hier spielen die Dauer, Intensität und die Interaktion untereinander in der Beziehung eine Rolle. Sie Sehnsucht kann sowohl bei nur einer Person in der Beziehung auftreten, als auch bei beiden, eventuell mit unterschiedlicher Intensität. Anzeichen hierfür wären:

  • Man stellt sich die Frage, ob man Schluss machen soll, aber setzt sich nicht ernsthaft damit auseinander
  • Man fühlt sich einsam, unverstanden oder nicht wertgeschätzt
  • Man hat das Gefühl, mehr für die Beziehung zu tun, als der oder die andere (siehe auch: Checkliste toxische Beziehung)
  • Man führt eine Fernbeziehung und verbringt viel Zeit damit, sich nach dem anderen zu sehnen
  • Man möchte Vater/Mutter werden und Kinder bekommen, aber der oder die andere ist noch nicht bereit

Wenn man sich innerhalb einer Beziehung nach Liebe sehnt, könnte das darauf hindeuten, dass der Partner oder die Partnerin vielleicht nicht die oder der Richtige ist. Oder es könnte bedeuten, dass die unglückliche Beziehung beide nicht mehr erfüllt und beendet werden sollte. Vielleicht ist es allerdings auch ein persönliches Problem: Kann einer von beiden die Liebe nicht annehmen? Kann sich einer von beiden nicht richtig öffnen? Auch hier sollte man die Faktoren Selbstwert und Selbstliebe genau unter die Lupe nehmen, wenn man die Beziehung retten will.

Sehnsucht nach Liebe: So kannst du damit umgehen

Wenn du Sehnsucht nach Liebe verspürst, musst du nicht verzweifeln. Diese Emotion ist völlig in Ordnung und du solltest sie zulassen. Wenn du sie unterdrückst, könnte sie nur noch schlimmer werden. Wir haben dir ein paar Strategien aufgelistet, die dir dabei helfen können, mit der Sehnsucht umzugehen.

Kurzfristig: Ablenken

Wenn du dich einsam fühlst und traurig wirst, ist der erste Schritt, sich von den negativen Emotionen abzulenken und etwas zu tun, das auf andere Gedanken bringt. Natürlich solltest du deine Gefühle nicht verdrängen – akzeptiere sie, aber widme deine Aufmerksamkeit dann etwas Neuem.

  • Hobby: Egal ob du gerne ein Buch liest, Sport machst oder ein DIY Projekt starten möchtest: Ein vertrautes oder auch neues Hobby ist wunderbar als Ablenkung gegen Liebeskummer und traurige Emotionen geeignet.
  • Freunde und Familie: Ein Gespräch mit einer vetrauten Person kann ebenfalls helfen, auf andere und schönere Gedanken zu kommen. In unserem Kopf sind die Probleme oft viel größer, als sie eigentlich sind. Eine Aussprache hilft.
  • Raus an die Luft: Auch ein Spaziergang, ein kleiner Ausflug oder gar eine Reise kann helfen, die Sehnsucht hinter sich zu lassen. Ein Tapetenwechsel wirkt oft wunder.
  • Komfort: Es gibt einen Song, einen Film, ein Gericht oder ein Buch, das immer dafür sorgt, dass es dir besser geht? Dann her damit.

Langfristig: Denkmuster analysieren und verstehen

Wenn du dich öfters in Sehnsucht nach Liebe und Liebeskummer verlierst, solltest du auf lange Sicht versuchen, diese Gefühle zu verstehen und besser mit ihnen umzugehen.

  • Tagebuch: Führe ein Tagebuch und notiere dir, wann die negativen Empfindungen aufkommen und ob sie durch etwas getriggert wurden. So kannst du das Entstehen deiner Sehnsucht besser verstehen und vielleicht sogar vorbeugen.
  • Selbstliebe und Selbstwert: Arbeite aktiv an deiner Beziehung zu dir selbst. Der Spruch "nur wenn du dich liebst, kannst du auch geliebt werden" kann zwar nerven, ist aber wahr. Setze dich mit dir selbst auseinander und stärke deine Bindung zu dir.
  • Sei gut zu dir: Ganz wichtig ist es in jedem Fall, dass du liebevoll und achtsam mit dir umgehst. Denn mit Druck oder Stress wirst du deine negativen Gefühle nur verstärken.
  • Suche dir Unterstützung: Tausche ich mit einer vertrauten Person aus oder sprich mit einem Therapeuten oder einer Therapeutin über deine Sehnsüchte und deine Beziehung zur Liebe. Durch Hilfe von außen kannst du deine Denkmuster besser verstehen und mit ihnen umgehen.

Vergiss nicht: Sehnsucht nach Liebe ist ein normales und wichtiges Gefühl. Schäme dich nicht dafür, sondern versuche es zu akzeptieren. Und denk daran – egal, wie aussichtslos es manchmal scheinen mag: Du hast es verdient, geliebt zu werden und wirst dein Happy End und deine Zuneigung bekommen. Finde die Liebe in dir selbst – der Rest klappt ganz von alleine. ❤️

Verwendete Quellen: elitepartner.de, focus.de

Paar Trennung
Die Grenzen zwischen Liebe und Schmerz verschwimmen schnell. Was du tun kannst, damit du jemanden, den du liebst, endlich loslassen kannst, liest du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...