Diese coolen Mikrotattoos werdet ihr lieben!

Klein und fein: Microtattoos sind derzeit in aller Munde. Die schönsten Motive, die unter die Haut gehen, haben wir euch hier herausgesucht.

Kaum jemand läuft heute noch komplett nackt durch die Gegend. Nein, keine Sorge, wir sprechen natürlich nicht von Klamotten, die Rede ist von Tinte. Tinte unter der Haut. Tattoos sind in unserer Gesellschaft angekommen und schon längst nicht mehr Gefängnisinsassen und ganz harten Kerlen vorbehalten. Zum Glück! Diese würden sich mit dem neuesten Trend in Sachen permanenter Körperkunst sicherlich auch nicht anfreunden können. Nach Minitattoos kommen jetzt nämlich Mikrotattoos!

© Unsplash

Mikrotattoos: Klein, aber fein – und super stylisch!

Klein, kleiner, Microtattoo

Welches Minitattoo ihr euch stechen lassen solltet, das verrät euer Sternzeichen. Neuester Trend am Tattoo-Himmel ist allerdings eine noch kleine Variante. Microtattoos erobern gerade das Netz und wir sind hin und weg. Denn Microtattoos machen uns zum echten Bad Girl, selbst wenn in uns eigentlich ein Girly-Girl schlummert. Als erstes Tattoo eignen sich die neuen Motive im XXS-Mini-Format perfekt, denn da muss man schon ganz genau hingucken, um zu erkennen, dass es sich wirklich um ein Tattoo handelt. Und im Notfall kannst du sie in Nullkommanichts vor der konservativen Familie oder dem Chef verstecken! Praktisch! Microtattoos haben etwa die Größe eines Cent-Stücks, tolle Motivideen finden sich schon jetzt bei Instagram.

Süße Motive für Microtattoos

Von klitzekleinen Symbolen über geometrische Form im XXS-Format bis hin zu ganz feinen kleinen Tieren – die Motivwahl ist bei Microtattoos genauso vielfältig wie bei herkömmlicher Body Art. Du musst nur beachten, dass das Motiv nicht zu feingliedrig ist. Die tätowierten Linien können nämlich im Laufe der Jahre unter deiner Haut auslaufen bzw. verschwimmen, sodass irgendwann vielleicht nicht mehr zu erkennen ist, worum es sich bei deinem Microtattoo handelt. Hailey Baldwin etwa liebt ihre Microtattoos! 16 Stück soll die  Frau von Justin Bieber bereits am Körper tragen!

Was kostet ein Microtattoo?

Ein großes Manko von Microtattoos: Nicht alle Tätowierer stechen gerne im XXS-Format. Der Grund: Der Aufwand ist ähnlich hoch wie bei einem normalen Tattoo, der Preis ist aber sehr viel geringer. Auch muss man sehr behutsam vorgehen und bekommt die Tinte eventuell nicht an allen Stellen gleichmäßig unter die Haut. Für ein Microtattoo musst du trotz der geringen Größe für Aufwand und Material mit etwa 80 Euro rechnen.

 

 

Die richtige Pflege

Microtattoos sind zwar minimal klein, trotzdem brauchen sie genau die gleiche Pflege wie ein größeres Motiv. An einem frisch gestochenen Tattoo solltest du auf keinen Fall rumkratzen. Denn wenn du dabei Schorf ablöst, kann es zu Narbenbildung kommen oder einzelne Linien können sogar komplett verblassen. Mehr zum Thema Tattoopflege bekommst du übrigens hier. 

#Inkspiration: Diese Microtattoos haben wir auf Instagram entdeckt!

Du hast Lust auf Farbe unter deiner Haut, aber bist dir noch nicht sicher, welches Motiv es werden soll? Wir haben uns auf Instagram genauer umgesehen und die angesagtesten Tattoos für 2019 für dich erspäht. Mit dabei: feminine Schmetterlinge, Buchstaben und Palmen. Vielleicht ist ja etwas für dich dabei! 

Das solltet ihr vor dem Stechen eines Microtattoos beachten

Wenn ihr euch für ein Motiv entschieden habt, solltet ihr euch auf die Suche nach einem guten Tattoo Studio machen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich vorher beraten lassen oder die jeweiligen Preise im Tattoo Studio miteinander vergleichen – so verhindert ihr, dass ihr möglicherweise viel zu viel für ein kleines Microtattoo zahlt.

Außerdem solltet ihr euch vorher erkundigen, welche Technik ihr beim Stechen eines Tattoos bevorzugt, denn neben der herkömmlichen Stechweise mit einer Maschine, könnte euch auch das sogenannte "Stick and Poke" gefallen. 

Ebenfalls wichtig ist auch, dass ihr auf die Meinung eures Tattoowierers hört, denn er ist der Meister in seinem Fach – und kennt sich deutlich besser mit Tattoos aus. Rät er euch von einer bestimmten Farbe, Schriftart oder auch Größe ab, möchte er lediglich verhindern, dass euer Tattoo nach einiger Zeit verläuft oder verblasst.

Wow! An dieser Stelle wollen wir jetzt unser nächstes Tattoo!

Brust-Tattoo

Ihr seid auf der Suche nach einer geeigneten Körperstelle für euer nächstes Tattoo? Wir hätten da eine Idee! Brust-Tattoos, auch bekannt unter dem Namen Sternum-Tattoos, sind derzeit bei Fans von Körperbildern besonders beliebt. Die zen ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...