Haushalt: Diese Mutter postet einen realistischen Putzplan

Diese Mutter postet den realistischsten Putzplan - und wird dafür gefeiert!

Mütter werden oftmals für ihre Arbeit unterschätzt. Umso besser, dass eine Mami einen realistischen Putzplan veröffentlich hat, der nicht besser hätte sein können.

Mutter sitzt auf Boden
© iStock
Wie ein realistischer Putzplan einer Mutter aussieht? Wir haben die Antwort!

Putzen, waschen, kochen, saugen und Co. Für viele Mütter gehören diese Aufgaben zum Alltag. Wenn man dann noch einen Vollzeit-Job hat und der Partner nicht mitdenkt, verlegen sich die To-dos auch noch meist auf die Zeit nach dem Feierabend. Wie herrlich! Dabei sehen viele diese Arbeit der Mütter als selbstverständlich. "Ist doch gar nicht viel", "Das kriegt doch jeder hin" oder "Mama macht das schon", sind dann oftmals die Reaktionen. Doch es nicht so einfach, wie es scheint. Mami-Bloggerin Meredith Ethington hat sich in einem ihrer Blogposts genau um dieses Thema gewidmet und Klartext gesprochen und bekommt von vielen weiteren Müttern Zuspruch.

Putzplan: So sieht er wirklich für eine Mutter aus

Mit ihrem Putzplan, den sie in tägliche, wöchentliche und monatliche Tasks auf lustige Art erklärt, möchte sie anderen Müttern die Message geben, dass es auch mal okay ist, wenn nicht alles im Haushalt so klappt, wie sie es sich wünschen oder vorstellen. Wir sind alles Menschen und keiner ist perfekt. Damit nimmt sie vielen Mamis den Druck.

Täglich:

Schließe die Kinderzimmertür, damit du vergisst, wie chaotisch es da drin aussieht

Überprüfe, ob es im Badezimmer nicht nach Urin riecht

Weiche das schmutzige Geschirr in Seifenwasser, damit es so aussieht, als würdest du sie später waschen

Lasse den Hund die Krümel vom Boden entfernen (Hole dir einen Hund, falls du noch keinen hast)

Wirf alle Dokumente und Briefe in einen Korb und lese sie erst in drei Wochen

Hebe alle Sachen, die auf dem Boden liegen auf und stopfe sie in einen Schrank

Drohe damit, alle Spielsachen für immer wegzunehmen

Wöchentlich:

Überprüfe, ob sich unter dem Sofakissen keine verloren gegangenen Lebensmittel befinden

Mache einen Geruchs-Check im Auto für Trinkbecher und verrottete Milchprodukte

Entscheide dich dafür, die Bettwäsche zu waschen, aber lass die Wäsche trotzdem für drei Tage in der Waschmaschine

Stapele deine zu recycelten Produkte neben den überfüllten Mülleimern

Solange du dich noch im Spiegel sehen kannst, ist alles gut

Wische kurz im Badezimmer

Überlege, ob du die Wohnung von Staub befreien willst, aber nimm dich dabei nicht ernst

Versuche dich zu erinnern, wo der Staubsauger ist

Monatlich:

Überlege, ob du das Haus abfackeln solltest, weil du zeitlich nicht alles schaffst

Weine

Verbringe den ganzen Tag mit Putzen und verbiete deinen Kindern nach Hause zu kommen

Weine noch mal, wenn sie fürs Essen und Schlafen nach Hause kommen

Wiederhole alle Schritte, bis du stirbst

Verwendete Quelle: perfectionpending.net

Saugwischer
Ein Saugwischer macht es möglich - Saugen und Wischen in einem Durchgang. Das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Ist aber Realität. Mittlerweile hat fast jeder Hersteller von Haushaltsgeräten einen Saugwischer in seinem Programm. Was ein... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...