Haushalt: Diese 5 Dinge kannst du außer Wäsche noch in der Waschmaschine waschen

Diese 5 Dinge kannst du außer Wäsche noch in der Waschmaschine waschen

Die Waschmaschine macht unsere Wäsche frisch und sauber. Doch darin kannst du noch einige andere Dinge reinigen!

Ganz ehrlich: Unsere Waschmaschine erleichtert uns so einiges an Arbeit. Ohne sie müssten wir jede einzelne Klamotte mit der Hand waschen und wären ewig damit beschäftigt. Doch nicht nur Kleidung wird in der Waschmaschine schnell und effektiv sauber, sondern auch so manch andere Dinge dürfen in der Waschmaschine gewaschen werden. Wir verraten dir hier fünf Alltagsgegenstände, die du ohne Probleme in die Waschmaschine geben darfst.

Diese 5 Dinge kannst du in der Waschmaschine waschen

1. Duschvorhänge

Vor allem am unteren Rand werden Duschvorhänge mit der Zeit ziemlich schmutzig. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch ein Wohlfühlort für Bakterien und Pilze sein. Wirf also einen Blick auf dein Etikett und finde heraus, ob dein Duschvorhang waschmaschinengeeignet ist. Viele Modelle sind das nämlich und können deshalb problemlos und am besten regelmäßig in die Waschmaschine wandern. Wende am besten einen Schonwaschgang oder einen Waschgang mit niedrigen Temperaturen an.

2. Yogamatte

Wenn wir beim Sport schwitzen, setzt sich der Schweiß leider auch in der Yogamatte fest. Doch gute Nachrichten: Matten aus Kunstfasern wie PVC, PER oder TPE, lassen sich wunderbar in der Waschmaschine waschen. Sauber wird die Matte bei 30 Grad im Schon- oder Handwaschgang und mit nur einem kleinen Spritzer Waschmittel.

3. Rucksäcke

Flecken lassen sich oft nur schwer per Hand von Rucksäcken entfernen. Wie gut, dass Rucksäcke vieler Hersteller in der Waschmaschine gewaschen werden können. Checke auch hier einmal das Etikett an deinem Rucksack, um herauszufinden, ob und wie du deinen Rucksack waschen darfst. Achtung: Rucksäcke aus Leder dürfen auf keinen Fall in die Waschmaschine, da sie danach ruiniert wären.

Auch spannend: Seide waschen, Schwarze Wäsche waschen und So oft solltest du deine Handtücher wirklich wechseln

4. Turnschuhe

Schuhe aus synthetischen Materialien dürfen in die Waschmaschine, am besten bei 30 Grad. Um deine Trommel zu schützen, kannst du die Schuhe in einen alten Kissenbezug packen und so in die Waschmaschine geben. Sportschuhe mit Klettverschluss, Applikationen oder Verzierungen, sowie Fußballschuhe mit Spikes solltest du lieber per Hand waschen, um deine Waschmaschine nicht zu beschädigen.

5. Hundespielzeug

Auch das Lieblingsspielzeug deines Hundes sollte ab und zu von Sabber und Schmutz befreit werden. Spielzeuge aus Plüsch haben meistens ein Etikett, das verrät, wie sie gewaschen werden dürfen. Wasche das Hundespielzeug am besten mit einem sehr milden Waschmittel oder ganz ohne Zusatz und bei niedrigen Temperaturen.

Das könnte dich auch interessieren: 

Wolle waschen: Mit diesen Tipps reinigst du Wolltextilien besonders schonend

Mit diesen Tricks wirst du Fussel schnell los

Diese Vorteile hat kaltes Waschen für deinen Energieverbrauch

Verwendete Quellen: glomex.de

Putzen im Haushalt
Bei deinem nächsten Hausputz solltest du einen ganz bestimmten Trick unbedingt anwenden. Er spart dir enorm viel Lebenszeit – und Nerven. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...