Diese Zimmerpflanzen verbessern eure Stimmung

- Eigentlich wussten wir es schon immer: Zimmerpflanzen machen glücklich und haben so viel mehr drauf, als wir denken. Sie verbessern nicht nur das Raumklima, filtern Schadstoffe aus der Luft und produzieren Sauerstoff für uns, sie heben auch nachweislich unsere Stimmung! Welche Pflanzen für besonders positive Vibes sorgen und deshalb ab sofort eure Wohnung schmücken sollten, lest ihr natürlich hier! 

Hauspflanzen für gute Stimmung

Lavender, Aloe Vera und Co.: Es gibt zahlreiche Pflanzen, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken.

Die Wissenschaft beschäftigt sich seit Jahren mit der Wirkung, die Zimmerpflanzen auf den Menschen haben können. Zwar sind noch viele Rätsel nicht gelöst, aber sicher ist: Nicht nur die beruhigende Farbe der Pflanzen wirkt sich positiv auf uns und unsere Stimmung aus. Erwiesen ist auch, dass Zimmerpflanzen die Wohnungsluft befeuchten und durch ihren Geruch eine beruhigende Wirkung auf unseren Geist bezwecken können. Dass Zimmerpflanzen also so viel mehr können, als nur schön auszusehen, hätten wir nicht gedacht, oder? Welche Pflanzen besonders gesund für den Menschen sind, erzählen wir euch hier. 

1. Lavender

Der intensive Geruch von Lavender hat eine besonders beruhigende Wirkung auf uns. Nicht nur wird Lavender seit Jahren gegen Schlaflosigkeit und zur Behandlung von Depressionen angewendet, sondern kann auch – wie eine Studie aus dem Jahre 2009 belegt – bei besonders stressigen Situationen für die Beruhigung unserer Nerven eingesetzt werden. 

2. Aloe Vera

Aloe Vera wird seit Jahrzehnten als Wundermittel in der Beauty-Branche gehandelt. Doch die Pflanze kann noch viel mehr, als nur unsere Haare und unsere Haut pflegen und diese zu schützen! Aloe Vera gibt in der Nacht Sauerstoff ab, was zur Verbesserung der Luft führt und uns so besser schlafen lässt. Und erholsamer Schlaf bedeutet: Bessere Laune am Morgen! 

3. Friedenslilie

Die Friedenslilie ist nicht nur hübsch anzusehen und macht sich schön als Dekoration in eurer Wohnung. Die Zimmerpflanze filtert nebenbei auch zahlreiche Schadstoffe aus eurer Wohnung heraus, die euren Körper schaden und euch schlapp machen. Allerdings sollten Allergiker sich vorher informieren, ob sie empfindlich auf die Pflanze reagieren könnten. 

Weitere Geschichten rund ums Thema Gesundheit findet ihr hier!

Harvard-Professorin warnt: "Kokosöl ist reines Gift!"

Seed Cycling: Mit der richtigen Ernährung erfolgreich PMS bekämpfen

Menschen, die mit ihren Haustieren sprechen, sind intelligent