Coronavirus: Das bringen nächtliche Ausgangssperren laut Studie

Laut Studie: Das bringen nächtliche Ausgangssperren wirklich

Aktuell ist immer wieder von einer nächtlichen Ausgangssperre die Rede. Was bringt diese Maßnahme wirklich? Eine Studie will es herausgefunden haben.

Leere Straße bei Nacht
© Pexels
Sind nächtliche Ausgangssperren sinnvoll?

Um das Coronavirus einzudämmen, fällt neben dem Lockdown immer wieder der Begriff "Ausgangssperre". Während einige Länder diese Maßnahme bereits temporär einführten, wird jetzt über eine bundesweite, nächtliche Ausgangssperre diskutiert. Bringt das wirklich etwas? Eine Studie will das herausgefunden haben.

Können Ausgangssperren das Coronavirus eindämmen?

Dass die Infektionszahlen weiterhin steigen und Besorgnis erregende Ausmaße annehmen, es gleichzeitig aber zu wenig Impfstoff gibt, müssen neue, nicht-pharmazeutische Maßnahmen her. Die Rede ist unter anderem von Ausgangssperren. Wie wirksam ist das? Eine Studie der Universität Oxford hat das untersucht.

Welche Maßnahme hat den größten Effekt?

Heraus kam dabei, dass die Schließung aller nicht systemrelevanten Geschäfte (Restaurants, Bars, Cafés etc.) den größten Effekt auf die Eindämmung des Virus habe. Den zweitgrößten Effekt haben laut Studie Kontaktbeschränkungen – zumindest wenn sich wirklich nur zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten treffen.

Wie sinnvoll sind nächtliche Ausgangssperren?

Wie die Studie aber auch herausfand, haben nächtliche Ausgangssperren eher weniger Einfluss auf die Eindämmung des Coronavirus. Während Kontaktbeschränkungen den R-Wert um 26 Prozent reduzieren können (bei Schließung der nicht systemrelevanten Geschäfte sind es 35 Prozent), handelt es sich bei nächtlichen Ausgangssperren um lediglich 13 Prozent. Was die Forscher der Universität Oxford aber auch unterschreiben: Alle Maßnahmen sind in ihrer Wirksamkeit voneinander abhängig. Demnach können nächtliche Ausgangssperren nicht schaden.

Verwendete Quelle: medrxiv.org

Sarah Connor
Welche Promis mit dem Coronavirus infiziert sind, erfahrt ihr in unserer Bildergalerie. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...