Coronavirus: Bald kein Lohn mehr für Ungeimpfte?

Coronavirus: Bald kein Lohn mehr für Ungeimpfte?

Bekommen Ungeimpfte bald keinen Lohn mehr, wenn sie in Quarantäne müssen? Mehrere Bundesländer haben sich jedenfalls dafür ausgesprochen. Hier erfährst du, was das nun bedeutet.

Coronaimpfung bei Frau
© Pexels
Der Druck auf Ungeimpfte wächst: Bald soll es keine Lohnfortzahlungen mehr geben. Was das bedeutet, erfährst du hier.

Wir leben mit dem Coronavirus schon seit eineinhalb Jahren. Wir mussten auf große Familienzusammenkünfte verzichten, Urlaube streichen und in Quarantäne. Regierung, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind sich einig: Die Corona-Impfung ist der Weg aus der Pandemie. Doch nicht alle Deutschen wollen sich impfen lassen. Laut Daten des Robert Koch-Instituts sind 61,9% aller Personen vollständig gegen das Virus geimpft. 66,3% der Bevölkerung haben mindestens eine Impfdosis erhalten (Stand: 10. September 2021).

Ungeimpfte bekommen finanzielle Konsequenzen

Der Druck auf Ungeimpfte wächst immer weiter: In einigen Einrichtungen wird ihnen der Eintritt verwehrt und bald werden die bislang kostenlosen Corona-Tests kostenpflichtig. Für alle, die noch keine Impfung bekommen haben, könnte es bald weitere Konsequenzen geben. Welche das sind, erfährst du in diesem Video:

Mehrere Bundesländer sprechen sich also dafür aus, die Lohnfortzahlung für Ungeimpfte abzuschaffen, wenn diese aufgrund einer Covid-19-Erkrankung in Quarantäne müssen. Bislang hat jede Person mit Quarantäneanordnung einen Anspruch auf staatliche Entschädigung, wenn sie dadurch nicht arbeiten kann. Das ist im Infektionsschutzgesetz geregelt.

Die Unternehmen bekommen das Gehalt, das sie an ihren Arbeitnehmer*innen in dieser Zeit zahlen, erstattet. Laut Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) seien das allein in seinem Bundesland insgesamt schon 83 Millionen Euro gewesen.

Auch andere Bundesländer schaffen Lohnzahlung in Quarantäne ab

In Rheinland-Pfalz sollen die Verdienstausfälle bereits ab dem 1. Oktober 2021 nicht mehr gezahlt werden. Wie die “Süddeutsche Zeitung” berichtet, geht Baden-Württemberg sogar noch einen Schritt weiter und beendet die Zahlungen ab dem 15. September 2021. Laut dem Gesundheitsministerium sei davon auszugehen, dass bis dahin jede Person ein Impfangebot bekommen hat. 

Das könnte dich auch interessieren:

Coronavirus: Diese Stars sind infiziert!

Corona geimpft und ungeimpft: So unterscheiden sich die Symptome

Jens Spahn: In DIESEM Fall könnte es ein Lockdown für Geimpfte geben

Verwendete Quellen: glomex.com, rki.de, sueddeutsche.de

Ed Sheeran
Welche Promis mit dem Coronavirus infiziert sind, erfahrt ihr in unserer Bildergalerie. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...