Half Bun: So stylt man den halben Dutt

Half Bun: Wie stylt man den perfekten halben Dutt?

Der Half Bun ist nicht nur super schnell und einfach gestylt, sondern auch die perfekte Frisur, wenn mal wieder keine Zeit zum Haare waschen ist – und so geht's.

Warum wir den Half Bun lieben, ist eigentlich schnell erklärt. Er lässt sich ohne viel Aufwand in unser Haar zaubern, unserer Haare hängen nicht nervig im Gesicht rum und er verdeckt auch gerne mal ein paar ungewaschene Haarsträhnen. Zudem lässt er sich in vielen verschiedenen Varianten stylen. Royal und elegant wie bei Kate Middleton, messy wie bei Margot Robbie oder romantisch geflochten wie Lucy Hale ihn gerne trägt – eurer Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Doch wie stylt man den Half Bun eigentlich richtig? Wir haben Tipps für den perfekten halben Dutt!

Was ist ein Half Bun?

Wahrscheinlich könnt ihr es euch schon dank der Bildergalerie denken, dennoch erklären wir hier nochmal, was genau ein Half Bun überhaupt ist. Der Half Bun steht für "halber Dutt" und bezeichnet einfach nur den Mix aus offenem Haar und Dutt. Das Deckhaar wird dabei zu einem Dutt gewickelt und das restliche Haar bleibt offen. 

Wie stylt man den Half Bun?

Egal, welche Haarlänge ihr habt. Ein Half Bun sieht bei langem, mittellangem und kurzem Haar bezaubernd aus. Am leichtesten gelingt der Half Bun, wenn eure Haare nicht unbedingt frisch gewaschen sind – so ist eine bessere Griffigkeit gegeben – andernfalls kann euch aber auch Haarspray weiterhelfen. Im Grunde wird der Half Bun immer bewusst lässig getragen. Dafür teilt ihr eure Haare am Oberkopf ab und zieht diese durch ein Haargummi. Beim zweiten Durchziehen bildet ihr eine Schlaufe. Entweder lasst ihr dann die restlichen Haare einfach in der Länge an der Schlaufe herunterhängen oder ihr wickelt sie locker um das Haargummi und befestigt sie dort. Wenn ihr es noch ein bisschen unordentlicher mögt, könnt ihr ein paar Haare heraus zupfen und diese locker ins Gesicht fallen lassen. 

Half Bun: So unterschiedlich kann er aussehen

1. Half Bun mit Haar-Accesoires

Wir lieben Haar-Accessoires – und die dürfen auch nicht beim Half Bun fehlen. Besonders cool sieht ein Half Bun mit großen, bunten Scrunchies aus.

 

2. Messy Half Bun

Der Messy Half Bun ist der Klassiker unter den Half Buns und gelingt mit ein wenig Übung im Handumdrehen. 

3. Doppelter Half Bun

Etwas ausgefallener und verspielter ist der doppelte Half Bun. Dafür einfach einen Mittelscheitel ziehen und auf der linken, sowie rechten Seite am Oberkopf jeweils einen Dutt drehen.

Long Bob Elizabeth Lail
Der Long Bob erobert nicht nur Hollywood und die Straße der größten Modemetropolen, auch wir sind von diesem Haarschnitt mehr als begeistert! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...