Frisuren-Trend 2022: Die "70's Curtain Bangs" sind zurück

Retro-Vibes: Die "70's Curtain Bangs" sind zurück – und das Upgrade für deine Haare im Winter

Es ist kein Geheimnis, dass Trends immer wieder zurückkommen – auch aus den vergangenen Jahrzehnten. Wovon wir jetzt nicht genug bekommen? Von den "70's Curtain Bangs"!

Auf der Suche nach neuen Trends werfen wir gerne mal einen Blick auf vergangene Jahrzehnte. Und das Jahrzehnt, das Flared Jeans und Stufenschnitte hervorgebracht hat, hat noch einen mega Retro-Trend zu bieten: "70's Curtain Bangs"! Hier liest du, was den Frisuren-Trend ausmacht und wie du ihn nachstylen kannst.

Das macht die "70's Curtain Bangs" aus

Bangs sehen zwar lässig und stylish aus, doch sie haben einen Nachteil: Ständig fallen dir die Haarsträhnen ins Gesicht. Doch wir können dich beruhigen, denn die 70-er Jahre Version der Bangs sind lang genug, um sie dir hinter die Ohren zu schieben. Doch das ist nicht die einzige Art, auf die du die Curtain Bangs tragen kannst. Genauso cool ist die Version, bei der die Bangs nicht nur auf eine Länge geschnitten werden, sondern schräg – und die kürzeste Länge dabei knapp über den Augenbrauen endet. Du kannst dir die langen Strähnen also immer noch hinter die Ohren schieben, trotzdem rahmen die kurzen Strähnen dein Gesicht ein.

Am beliebtesten sind die "70's Curtain Bangs" in Kombination mit langen Haaren. So gibt der kürzere Teil der Haare dem Gesicht mehr Kontur. Hast du eine Kurzhaarfrisur, musst du aber auch nicht auf das coole Upgrade verzichten. Dabei müssen die Curtain Bangs aber etwas kürzer geschnitten werden – gleichzeitig bekommst du mehr Volumen in deine Haare.

Wie werden die "70's Curtain Bangs" gestylt?

Was die Frisur erreichen will, ist der Blow-out-Look, der besonders in den 70-ern so angesagt war. Und das ist gar nicht schwierig!

  1. Hast du deine Haare frisch gewaschen, teile deine Pony-Partie mit einer Klammer von den restlichen Haaren ab.
  2. Schnappe dir eine Rundbürste und wickle deine Haare von unten um die Bürste.
  3. Nun föhnst du die Pony-Partie trocken und bewegst die Rundbürste hin und her. 
  4. Sind die Haare trocken, kannst du dir noch einen Lockenwickler nehmen und die noch warm geföhnten Haare um die Wickler drehen.
  5. Trockne den Rest deiner Haare.
  6. Bist du mit allem fertig, kannst du die Wickler ganz einfach lösen. Deine Bangs sollten nun voluminös sein und sich von deinem Gesicht wegdrehen. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Verwendete Quelle: instagram.com

Isabelle Hartmann Mittelscheitel blond
Du liebst es, neue Frisuren zu tragen und dich etwas auszuprobieren? Wir verraten dir, welche Frisuren diesen Winter besonders angesagt sein werden. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...