Ylang Ylang: Wirkung und Anwendung des Öls

Ylang Ylang: Wirkung und Anwendung des Öls

Ylang-Ylang duftet nicht nur unglaublich gut, das ätherische Öl der Blüten hilft zudem bei verschiedenen Beschwerden. Hier erfährst du mehr!

Ylang-Ylang Blüte auf einem Holztisch
© iStock
Ylan-Ylang gilt im asiatischen Raum als Heilpflanze. Doch wie wird das Öl der Blume angewandt?

Kennst du schon Ylang-Ylang? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit, dass du die "Blume der Blumen" kennenlernst. Denn Ylang-Ylang beziehungsweise das ätherische Öl der Ylang-Ylang-Blüten kann bei vielen verschiedenen Beschwerden Abhilfe schaffen. Hier erfährst du alles über die Wirkung und Anwendung des sinnlichen Öls.

Was genau ist Ylang-Ylang?

Ylang-Ylang (botanischer Name Cananga odorata) ist eine Pflanze, die ursprünglich in Indonesien und auf den Philippinen kultiviert wurde. Heute wird Ylang-Ylang unter anderem auch in den Wäldern von Madagaskar angebaut. Der Name Ylang-Ylang wird sowohl für die ganze Pflanze als auch für ihre sternförmigen Blüten verwendet, die einen berauschenden, blumigen Duft verströmen. Aus den Ylang-Ylang-Blüten wird mithilfe von Wasserdampfdestillation das ätherische Ylang-Ylang-Öl gewonnen. 

Wie ist die Wirkung von Ylang-Ylang-Öl?

Das Öl aus den Blüten des Ylang-Ylang-Baumes gilt in Asien schon seit Jahrhunderten als wichtiges Heilmittel und wird dort als Aromatherapie eingesetzt. Der sinnliche und leicht süße Duft der Ylang-Ylang Blume regt die Ausschüttung von Endorphinen (Glückshormon) und Serotonin (Wohlfühlhormon) an. Es ist der betörende Duft, der Ylang-Ylang von Ölen wie WeizenkeimölKarottenöl oder Hanföl unterscheidet. Ylang-Ylang wirkt unter anderem wie folgt: 

  • entspannend
  • beruhigend
  • krampflösend
  • stressmindernd 
  • schmerzlindernd 
  • stimmungsufhellend
  • antidepressiv
  • motivationsfördernd 
  • (sexuell) anregend
  • antibakteriell
  • entzündungshemmend

Wie ist die Anwendung des ätherischen Ylang-Ylang-Öls?

Das ätherische Öl wird ausschließlich äußerlich und zur Aromatherapie mit Diffusor und Co. angewandt. Ylang-Ylang kann auf unterschiedliche Weise angewandt werden. Hier kommen die gängigsten Arten der Anwendung:

  • Ylang-Ylang im Parfüm: Das Parfüm mit Ylang-Ylang auf die Haut geben und das sinnliche Aroma den ganzen Tag genießen.
  • Ylang-Ylang als Raumduft, für die Duftlampe, den Aromatherapie Diffuser oder den Duftstein: Das Ylang-Ylang-Öl im Haus versprühen, ein paar Tropfen Öl auf die Duftlampe geben, mit dem Aromatherapie Diffusor verdampfen oder auf den Duftstein tropfen. 
  • Ylang-Ylang als hautpflegender Zusatz in Kosmetik: Cremes, Duschgele und Seifen mit Ylang-Ylang nach Angabe benutzen und den blumigen Duft sowie die hautpflegenden Eigenschaften genießen. 
  • Ylang-Ylang bei unreiner Haut: Wenige Tropfen des ätherischen Öls in die Gesichtshaut einmassieren. 
  • Ylang-Ylang bei Menstruationsbeschwerden und PMS: Einige Tropfen des krampflösenden Öls auf den Bauch geben und sanft einmassieren. 
  • Ylang-Ylang bei Stress oder Unruhe: Das ätherische Öl auf den Handrücken geben und daran schnuppern. 
  • Ylang-Ylang bei Schlafproblemen: Etwas Öl vor dem Schlafengehen auf das Kopfkissen geben.
  • Ylang-Ylang bei Libidoverlust: Zusammen mit einem guten Trägeröl (zum Beispiel Mandelöl, Jojobaöl) vermischen und auf die Haut geben und einmassieren.

Achtung: Naturreine ätherische Öle können allergische Hautreaktionen und Hautreizungen verursachen. Daher sollte das Öl der Blume immer mit Vorsicht angewandt werden. Bei auftretenden Reaktionen oder Reizungen sollte die Anwendung sofort gestoppt werden und im Zweifel ein Arzt bzw. eine Ärztin aufgesucht werden. 

Worauf sollte ich beim Kauf von Ylang-Ylang-Öl achten?

Cananga odorata Öle sollten eine hohe Qualität aufweisen. Denn nur dann können die Öle ihre volle Wirkung und ihren tollen Duft entfalten. Qualitativ hochwertige Ylang-Ylang-Öle sind:

  • naturrein
  • bio
  • vegan
  • tierversuchsfrei
  • per Destillation gewonnen
Ylang-Ylang Flasche
© Amazon | Hersteller
Du möchtest Ylang-Ylang-Öl ausprobieren? Das Öl von Naissance ist 100% naturrein. Kaufe das ätherische Öl hier direkt nach 🛒

Dich interessieren natürliche Hautpflegemittel und Heilöle? Dann sind vielleicht auch Nachtkerzenöl oder Johanniskrautöl spannend.

Verwendete Quellen: ätherische-öle.com, utopia.de

Lavaerde
Du hast dich schon immer gefragt, was Lavaerde ist und wie oder wofür es angewendet wird? Hier kommen alle Infos dazu. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...