Schlechte Haut durch diese Food-Fehler

2 große Food-Fehler, die unseren Glow zerstören und schlechte Haut machen

Wir lieben Essen! Leider schleichen sich jedoch täglich fiese Food-Fehler ein, die unsere Haut schlechter machen.

Schöne Frau mit Sommersprossen
© iStock
Es gibt zwei große Fehler, die wir beim Essen fast täglich begehen und unserer Haut sehr schaden. Welche das sind, lest ihr jetzt.

Es gibt Lebensmittel, die uns beim Essen zwar Freude bereiten, unserer Haut allerdings eher schaden können. Eine falsche Ernährung führt schnell zu einem fahlen Teint und einer unreinen Haut. Von Augenringen ganz zu schweigen. Doch es gibt Tricks, mit denen wir uns richtig schön Essen können.

Welche Lebensmittel sind schlecht für meine Haut?

1. Fertigprodukte

Es ist ziemlich verlockend, sich schnell ein Fertiggericht in die Mikrowelle oder in den Ofen zu schieben. Aber habt ihr mal auf die Rückseite der Verpackung geschaut? Oft verbergen sich ziemlich viele verschiedene Zuckerarten und Fette, dessen Namen uns erstmal nicht viel verraten. Abgesehen von Glucose und Invertzucker, gibt es da noch Maltodextrose, Maltodextrin, Sukrose, Saccharose – alles verschiedene Namen für Zucker. Zudem werden noch einige Emulgatoren und Konservierungsstoffe beigefügt. Diese ganzen Zusatzstoffe brauchen wir nicht! Denn sie sorgen zwar dafür, dass das Essen gut schmeckt, unser Darm aber bekommt große Probleme. Der Darm gerät schnell aus dem Gleichgewicht, braucht mehr Zeit um das Essen zu verdauen und das macht sich schnell an der Haut bemerkbar.

Euer Glow kann so gar nicht erst zum Vorschein kommen und es können sogar fiese Pickel entstehen.

Welche Alternative gibt es? 

Grundsätzlich besteht eine gesunde Ernährung aus frischem Obst und Gemüse. Fisch kann in Maßen gegessen werden, dazu noch Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide-Produkte – et voila! Als Snacks kann man jederzeit auf Nüsse zurückgreifen. Sie sind nicht nur unfassbar gesund, sondern auch ziemlich lecker.

2. Zu wenig Wasser

Wir können es nicht oft genug sagen: Wasser trinken ist so wichtig für unseren Körper! Auch uns fällt es manchmal schwer, sich an die tägliche  „Zwei Liter Wasser“-Regel zu halten. Dabei kann es sehr schnell zu negativen Auswirkungen für die Haut führen. Wenn wir zu wenig Wasser trinken, fehlt unserem Körper die notwendige Sauerstoffversorgung. Unsere Haut wird durch den gesunden Wasserhaushalt auf jeden Fall jünger aussehen und vor allem vitaler. Wer genügend Wasser trinkt, hat kein Problem mit schlechter Haut oder einem fahlen Teint. Die Haut bekommt genügend Feuchtigkeit, die Durchblutung wird angeregt und die Sauerstoffversorgung ist in vollem Gange.

Wie schaffe ich es mehr Wasser zu trinken?

Ganz einfach! Stellt euch als Reminder eine große Karaffe auf den Schreibtisch. Wir empfehlen euch übrigens diese schicken Wasserflaschen von Waterdrop, die uns täglich an das Wassertrinken erinnern. Außerdem gibt es inzwischen Apps, die uns dabei helfen, ausreichend Wasser über den Tag hinweg zu trinken. Klickt hier für iOS-Betriebssysteme und hier für Android-Smartphones.

Frau mit Orangen vor den Augen
Vitamine unterstützen die Gesundheit der Haut und helfen so gegen Falten. Auf welche Anti-Aging Nährstoffe ihr unbedingt setzen solltet, verraten wir euch hier.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...