Beauty-Trend 2022: Mit diesen 3 Tricks pflegst du trockene Haut im Winter geschmeidig

Trockene Haut im Winter? Mit 3 Tricks pflegst du sie wieder geschmeidig

Viele Menschen leiden in der kalten Jahreszeit unter trockener Haut. Drei Tipps helfen, um sie wieder weich zu pflegen!

Spannt deine Haut im Winter und fühlt sich trocken an? Insbesondere im Gesicht reagieren wir sensibel auf den Wetterumschwung und die feine Haut benötigt viel Zuwendung bei niedrigen Temperaturen. Da kann es schnell passieren, dass die Haut austrocknet und leicht schuppig wird. Von einem gesunden Glow können wir dann nur träumen. Worauf du bei der Pflege jetzt unbedingt achten solltest und welche Tricks es gibt, um trockene Haut zu verhindern, erfährst du jetzt. Was du bei schuppiger Kopfhaut tun kannst, haben wir dir übrigens hier zusammengefasst.

1. Die richtige Creme

Während es im Sommer häufig schon reicht, eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen, muss die Pflege im Winter angepasst werden. Bei niedrigen Temperaturen kann die Verwendung der identischen Creme nämlich aufgrund des hohen Wassergehalts auf der Haut gefrieren. Gerade bei tiefen Temperaturen ratsam, auf Beauty-Produkte mit hohem Fettanteil zu setzen. Diese verhindern, dass deine Gesichtshaut schuppig wird und schützt sie dank reichhaltiger Pflegeformeln vor Austrocknung.

Beauty-Tipp: Am besten verwendest du ab Oktober eine Creme mit einer Wasser-in-Öl-Basis. Diese Produkte fungieren als Feuchtigkeitsspender und sind kälteresistent. Unser Favorit ist die Gesichtscreme von "Sebamed", die mit hochwertigem Vitamin E punktet 🛒.

2. Pflege von empfindlichen Stellen intensivieren

Einige Partien in unserem Gesicht bedürfen besonders intensiver Pflege und Zuwendung. Hier gilt: Viel hilft viel oder anders gesagt: Cremen, cremen, cremen lautet die Devise! Die Lippen, die Nase sowie die Ohren sind ständig der Kälte ausgesetzt und zudem noch sehr dünn. Das macht sie sehr anfällig für Trockenheit. Ein bewährtes Hausmittel ist Vaseline, die du bei Kälte großzügig auftragen kannst. Aber auch ein Balsam mit Sheabutter, wie beispielsweise das Produkt von Lavolta (🛒), pflegt die Lippen wunderbar geschmeidig und fungiert als Schutz bei Minusgraden.

3. Clevere Ernährung

Damit deine Haut geschmeidig den Winter übersteht, solltest du neben der richtigen Pflege auch viel Wert auf deine Ernährung legen. Stelle sicher, dass du genügend Zink zu dir nimmst, denn das Spurenelement sorgt für die Erneuerung der Haut und beugt damit trockener Haut vor. Besonders viel Zink steckt beispielsweise in Käse, Haferflocken oder Linsen. Darüber hinaus empfehlen Expert:innen den Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Biotin-Gehalt. Die meisten erkennst du an ihrer orangen Färbung. Orangen, Karotten, Kürbis, Süßkartoffeln und Mango enthalten besonders viel von dem wertvollen Inhaltsstoff.

Auch spannend:

Verwendete Quellen: eatsmarter.de, beobachter.ch

Kürbis Peeling
Dir ist auf deiner Gesichtscreme oder deinem Make-up der Begriff "nicht-komedogen" aufgefallen? Wir verraten dir, was es damit auf sich hat. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...