20. Oktober 2020
Sandra Czok: Das wusstet ihr bestimmt noch nicht über die "Krass Schule"-Darstellerin

Sandra Czok: Das wusstet ihr bestimmt noch nicht über die "Krass Schule"-Darstellerin

Sandra Czok ist die neue Lehrerin an der Erich-Felbert-Gesamtschule der Soap "Krass Schule". Doch wer ist die Person hinter der Rolle der "Anna"?

Sandra Czok
© RTLZWEI / DAS KRAFTBILD
Hier erfahrt ihr einiges über "Anna"-Darstellerin Sandra Czok.

Sandra Czok ist die Neue in der RTLZWEI-Soap "Krass Schule" und spielt die Rolle der jungen Lehrerin "Anna Sommer". Doch wie tickt die Schauspielerin privat? Und wie kam sie zur Schauspielerei? Wir stellen euch Sandra Czok hier vor.

Sandra Czok hat einige Talente

Sandra Czok scheint ziemlich begabt zu sein. So ist sie nicht nur Schauspielerin, sondern auch Agenturchefin und Reisebloggerin. "Aktuell liegt der Fokus auf der Schauspielerei und das erfüllt mich tagtäglich, wie selten etwas zuvor", so Sandra. Doch auch das Reisen und ihr Job als Marketer sind ihr wichtig.

Ich würde das Reisen auf die gleiche Ebene stellen, gefolgt von dem Job als Marketer. Der bereitet mir natürlich auch extrem viel Freude. Allerdings steht man im Rahmen von Projekten eher hinter der Kamera und ist für die Planung, Organisation und Umsetzung zuständig. Ein Job, den ich in einigen Jahren mit Sicherheit wieder intensiver anvisieren werde, doch zum jetzigen Zeitpunkt bin ich froh vor der Kamera stehen zu dürfen und gespannt auf das, was noch bevor steht.

Was viele vielleicht noch nicht wussten: Durch ihren vorherigen Job hatte Sandra bereits viele Schnittstellen mit dem Fernsehen. Allerdings war sie eher als Moderatorin tätig, konnte sich die Schauspielerei jedoch immer gut vorstellen. "Das große Interesse ist letztlich durch den Dreh zu 'Shopping Queen' geweckt worden", so Sandra. 

Es existieren zahlreiche Videos von mir im jungen Alter beim Tanzen, Singen oder Moderieren. Ich habe mir damals einfach die Kamera meines Vaters geschnappt und selbst losgelegt. Irgendwann ging es dann aber auch beruflich in die Richtung. 

So hat Sandra Czok gelernt, selbstbewusst zu sein

Die Arbeit für der Kamera erfordert sehr viel Selbstbewusstsein. Für viele Menschen ist es eine Horror-Vorstellung, von Millionen Menschen im TV gesehen zu werden. Doch Sandra Czok war nicht immer so selbstbewusst. "In meiner Schulzeit war ich sehr schüchtern und hatte immer Angst etwas falsches zu sagen. Es gab viele unsichere Momente, aber auch welche, die mich selbstbewusster gemacht haben. So hatte ich tolle Freunde gefunden, war Klassenbeste und fühlte mich sehr wohl", so die Schauspielerin. Doch der Wechsel auf ein Gymnasium änderte ihre positive Stimmung, weshalb sich Sandra ein dickes Fell zulegen musste.

Der Schlüssel liegt in der Selbstliebe. Wenn man sich selbst akzeptiert und das eigene Leben in die Hand nimmt, wird man automatisch souveräner im Auftreten. Doch dafür muss man sich erst einmal mit dem eigenen Leben beschäftigen und sich beispielsweise bestimmte Ziele setzen. Nur so kann man lernen ein gutes Selbstbewusstsein aufzubauen. Aber es gibt auch Dinge, die sofort wirken: Ein Lachen oder eine starke Körperhaltung.

Und wenn Sandra dann doch mal alles zu viel wird, entspannt sie in der Badewanne und genießt ihre freie Zeit auf dem Sofa bei Kerzenschein.

3 spannende Fakten über Sandra Czok

  1. Sandra folgt am liebsten dem Instagram-Account @mariefeandjakesnow
  2. Sie könnte niemals auf ihre Nails verzichten – "ohne die – ohne mich"
  3. Sandra würde gerne einmal mit Carmushka polnische Piroggen essen gehen. "Das ist nämlich unser beider Lieblingsgericht und am Ende stoßen wir auf unsere gemeinsamen Wurzeln an."

"Krass Schule" läuft von Mo-Fr um 17.05 auf RTL II

Ihr seid echte Beauty-Junkies? Dann solltet ihr jetzt dranbleiben, denn wir präsentieren euch den Jolie Loves to GLOW Beauty Talk. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...