Prinz Charles: Kein Kontakt zu Enkelin Lilibet! Beziehung zu Harry "am Tiefpunkt"

Prinz Charles: Kein Kontakt zu Enkelin Lilibet! Beziehung zu Harry "am Tiefpunkt"

Prinz Charles (73) und sein Sohn Prinz Harry (37) haben sich immer noch nicht versöhnt. Wie steht es aktuell um die Beziehung der beiden Royals?

Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn sollte ein ganz Besonderes sein. Vor allem, wenn der Sohn dann selbst Vater wird und der Großvater seinen Enkeln beim Aufwachsen zusehen darf, entsteht eine ganz besondere Bindung. Genau diese findet bei den Royals aktuell nicht statt. Prinz Charles (73) ist fünffacher Opa – doch seine Enkelin Lilibet hat er bisher noch nicht ein einziges Mal gesehen. Da seine jüngste Enkelin mit Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) in Kalifornien lebt, gab es bisher noch kein Treffen zwischen Großvater und Lili. Doch nicht nur die Entfernung, sondern auch das angespannte Verhältnis zwischen Charles und Harry verhindert eine gute Opa-Enkelin-Bindung. Wie steht es aktuell um die Beziehung zwischen Vater und Sohn?

Mehr zum Thema:

Prinz Harry: Er soll seinem Vater Charles einen "sehr persönlichen Brief" geschrieben haben

Prinz Charles wollte lieber ein Mädchen: War Prinz Harry ungewollt?

Meghan Markle: Nachrichten veröffentlicht! So verärgert waren die Royals

Prinz Charles: Spenden-Skandal verschlechtert die Beziehung zu Harry

Neben der räumlichen Trennung gab es erst kürzlich ein Skandal um das englische Königshaus, das Prinz Harry noch mehr von seiner Familie in England entfernt hat. Der Hintergrund: Eine königliche Wohltätigkeitsorganisation von Prinz Charles soll einem saudischen Geschäftsmann ermöglicht haben, sich royale Ehrungen zu erkaufen. Während Prinz Charles noch versucht, die Wogen in England zu glätten, kommt von seinem Sohn aus Amerika eine deutliche Ansage: Prinz Harry distanzierte sich öffentlich von der "Prince's Foundation" und gab an, dass er selbst Bedenken über die Motive der Foundation hatte.

Prinz Charles' Reaktion auf den Seitenhieb seines Sohnes siehst du im Video:

Prinz Charles: Wann wird er Lilibet kennenlernen?

Während sich Vater und Sohn also weiterhin öffentlich und privat voneinander entfernen, bleibt die Frage offen, wann Prinz Charles seine Enkelin Lilibet kennenlernen wird. Bisher hat die royale Familie die Kleine nur per Videocall sehen dürfen, zur Geburt gab es Glückwünsche von der Königsfamilie über Instagram und Twitter. Laut britischen Medien haben Charles und Harry schon "lange nicht mehr richtig miteinander gesprochen".

Auch an Weihnachten scheint es keine Versöhnung zu geben, da Prinz Harry und Meghan Markle mit ihren Kindern in Kalifornien feiern wollen. Royalfans hoffen jetzt, dass das bevorstehende Platin-Jubiläum von Queen Elizabeth (95) die entzweiten Familienmitglieder wieder zusammenbringen wird. Doch auch hier könnte es terminliche Schwierigkeiten geben: Die Feierlichkeiten sollen Anfang Juni 2022 stattfinden – wenige Tage vor Lilibets ersten Geburtstag. Ob die Kleine als Geschenk ihren Großvater kennenlernen wird, bleibt abzuwarten...

Verwendete Quellen: glomex.de

Prinz Charles und Prinz Harry
Die Beziehung zwischen Prinz Charles (73) und Prinz Harry (37) ist so schlecht wie nie zuvor. Doch nun gibt es ein öffentliches Friedensangebot. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...