Natalia Avelon: Nackt im Playboy - sie lässt die Hüllen fallen!

Natalia Avelon: Nackt im Playboy – sie lässt die Hüllen fallen!

Die Schauspielerin Natalia Avelon ziert das Cover des Playboys – und lässt dabei ALLE Hüllen fallen!

Natalia Avelon auf einem Playboy-Event
© Getty Images
Die Schauspielerin Natalia Avelon ziert das Playboy-Cover!

Die Schauspielerin Natalia Avelon wurde 2007 durch den Film "Das wilde Leben" bekannt, in dem sie die Uschi Obermaier spielt. Die einstige Modelikone zog sich für den Playboy aus - 25 Jahre später zieht auch Natalia Avelon nach.

Das wilde Leben

Vor rund 14 Jahren wurde die Schauspielerin Natalia Avelon (41) durch ihre Rolle der Uschi Obermaier im Film "Das wilde Leben" bekannt. Seitdem verbindet sie eine tiefe Freundschaft zur wirklichen Uschi Obermaier. Und auch diese Ikone der 68er-Bewegung zog sich bereits einmal vor dem Playboy aus – noch eine Verbindung zwischen den beiden. Natalia beschreibt Uschi als sehr animalisch – im positiven Sinne. Sie liebe und wertschätze sich und ihren Körper und sei wie eine Katze. Selbstbewusst und eigensinnig. "Ein absolutes Vorbild für andere Frauen!" 

Im Video bekommt ihr Einblicke in das Playboy-Shooting der Schauspielerin:

Nacktheit als purste Form der Ehrlichkeit

Vor einer traumhaften Kulisse auf Ibiza posiert die Schauspielerin für das Playboy-Shooting – nur mit High Heels und Samthandschuhen! Dabei wuchs Natalia Avelon in einer polnischen, sehr religiösen Familie auf. Im Interview mit dem Playboy erzählt sie jedoch, dass sie schon immer rebellisch gewesen sei und nie die Diskussion um Sexualität verstanden habe.

Nacktheit ist für mich nichts Irritierendes, Perverses oder Einschüchterndes

Vielmehr sei Nacktheit für sie die purste Form von Ehrlichkeit. Hass und Rassismus seien viel perverser als sich so zu zeigen, wie Gott einen schuf, sagt die 41-Jährige. Im Gespräch mit "Bild" führt sie diesen Punkt noch mehr aus:

Manche Menschen fühlen sich von nackten Körpern wohl eingeschüchtert oder bedroht. Spielt vielleicht Religion dabei eine Rolle, die Nacktheit sofort mit Sexualität assoziiert? Warum hat jemand Angst vor Sexualität? Ich weiß es nicht.

Mit ihrem Shooting will Natalia Avelon ein Zeichen gegen sexuelle Tabus und für Selbstbestimmung setzen. Denn für sie ist Nacktheit die ehrlichste Form unseres Daseins. Sie sagt weiterhin im Interview, dass durch uns Menschen das Thema leider tabuisiert wurde und wir uns somit eine Distanz zum eigenen Körper geschaffen haben. Dabei sei das Wichtigste, dass jeder völlig autark das ausüben dürfe, was sie oder ihn glücklich macht, ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen – egal, ob zugeknöpft oder nackt. Ein starkes Statement!

Auch interessant: 

Laura Müller wieder im „Playboy“: Dieses mal mit neuen Fotos!

Mimi Gwozdz: Nackt für "Playboy"! Sie lässt die Hüllen fallen

GZSZ: Nackt! Diese GZSZ-Stars waren im Playboy

Verwendete Quellen: glomex, n-tv.de, t-online.de

Bachelor 2021 Mimi
Ex-"Bachelor"-Kandidatin Mimi Gwozdz (27) hat für das "Playboy"-Cover die Hüllen fallen lassen. Hier kommen alle Infos. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...