Kate Upton: Diese Tricks verhalfen ihr zu ihrem Traumkörper

Als Model hat Kate Upton so ziemlich alles erreicht, was eine erfolgreiche Karriere ausmacht. Sie war mehrmals auf dem Cover des bekannten US-amerikanischen Magazins Sports Illustrated und zierte mit ihrem Gesicht Werbekampagnen von großen Marken wie Guess. Gerade durch ihre sexy Kurven, die für das Modelbusiness eher untypisch sind, wurde Kate von Frauen weltweit gefeiert. Wie sie zu ihrem Traumkörper gekommen ist, verraten wir hier – denn Kate hat einige Tricks auf Lager, von denen wir sicher etwas lernen können. 

Kate Upton Diät: So hält sich das Model fit

Kate Upton, die 1992 in Michigan als Tochter einer ehemaligen Tennisspielerin und eines Sportlehrers auf die Welt kam, war schon immer für ihre sexy Kurven bekannt. Nach der Geburt ihrer Tochter Genevieve im November fing das Supermodel an, mit einem Personal Trainer zu trainieren und ihre Ernährung umzustellen. Das Ergebnis kann sich nach 8 Monaten Training mehr als sehen lassen, denn Kate Upton wirkt fitter denn je.

Doch was genau hat das Model für ihren Traumbody getan? Ihr Fitness-Trainer Ben Bruno sprach mit der US-amerikanischen Onlineseite Cosmopolitan.com über die einzelnen Schritte. Unter anderem lag der Fokus bei Kate vor allem auf einem ausgiebigen Krafttraining. An fünf Tagen in der Woche trainierte das Supermodel ihren Körper mit einem besonderen Zirkeltraining mindestens 1 Stunde am Tag. Übungen wie Dead Lifts, Hip Thrusts, Ausfallschritte und Schlittenzüge halfen Kate Upton nicht nur dabei ihren Körper zu stärken, sondern auch zu straffen. 

 

Genauso wie das regelmäßige Krafttraining, war auch die Ernährungsweise ausschlaggebend für die Transformation ihres Körpers. Auf dem Speiseplan von Kate standen vor allem Proteine. Zu jeder Mahlzeit nimmt das Unterwäschemodel magere Proteine zu sich. Viel Hühnchen, Salat und Gemüse dominierten den Essplan; zuckerhaltige und künstlich verarbeitete Lebensmittel wurden dagegen komplett gestrichen. 

Kates Trainer ist jedoch davon überzeugt, dass man nur gute Ergebnisse erzielen kann, wenn man am Ball bleibt. "Es kommt nur auf ein gutes, solides Trainingsprogramm an, das konsequent mit großer Bemühung durchgeführt wird. Sie hat acht Monate lang an fünf Tagen in der Woche trainiert. Das sind viele Workouts", gab Ben Bruno im Interview den Lesern zu verstehen. "Wenn ihr konsequent vorgeht und ein bisschen hier und ein bisschen dort eure Lebensweise verändert, ist es erstaunlich, was in acht Monaten passieren kann". 

kochbuch inspiration
Pamela Reif ist der Ernährungsguru, wenn es um das Thema Fitness und gesundes Essen geht. In ihrem neuen Buch „You deserve this: EInfache & natürliche Rezepte für einen gesunden Lebensstil“ erklärt sie, wie wichtig die richtige Ernährung für uns und... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...