GNTM 2022: Ihnen reicht's! Zuschauer gehen auf die Barrikaden

GNTM 2022: Ihnen reicht's! Zuschauer gehen auf die Barrikaden

Heidi Klums (48) Entscheidung fällt den GNTM-Fans ganz und gar nicht: Im Netz machen viele Zuschauer ihrem Ärger Luft ...

Heidi Klum schaut ernst
© Getty Images
Harte Kritik für Heidi Klum.
  • In der letzten GNTM-Folge musste erneut ein Mädchen die Show verlassen
  • Wenn es nach den Augen der Zuschauer geht, hat sich Heidi Klum für die Falsche entschieden
  • Im Ärger tobt daher ein Shitstorm

GNTM: Heidi Klum erntet Kritik

Heidi Klum ist derzeit wieder auf der Suche nach "Germany's Next Topmodel" - und in diesem Jahr sind ihre "Määädchen" so divers wie nie, es scheinen keine Grenzen gesetzt. Eine der ältesten Kandidatinnen, die noch im Rennen sind, ist Liselotte. Trotz ihrer 66 Jahre kämpft sich das Nachwuchs-Model von Show zu Show und lebt damit seinen Traum.

In der gestrigen GNTM-Folge (31. März) war es allerdings ziemlich knapp für Liselotte: Aufgrund von Schwindel musste sie sogar das Shooting abbrechen und am Ende zittern, doch letztlich entschied sich Heidi Klum dafür, die 20-jährige Annalotta nach Hause zu schicken.

Shitstorm wegen Liselotte - "Heidi macht sich unglaubwürdig"

Warum Heidi Klum Liselotte trotz schwacher Leistung nicht aus der Show warf? Die 66-Jährige wurde von einem Kunden schon vorab für die kommende Woche zu einem Casting eingeladen: "Genau deswegen möchte ich dir noch mal eine Chance geben", erklärte die GNTM-Chefin.

Doch genau diese Entscheidung sorgt nun für heftige Kritik im Netz. Für viele GNTM-Fans ist es absolut nicht nachvollziehbar, dass die 66-Jährige noch mit von der Partie ist. Auf dem offiziellen Account der Castingshow machten sie ihrem Ärger Luft:

Das geht gar nicht, dass Liselotte wieder weiter ist. Heidi macht sich so unglaubwürdig!

Ich verstehe nicht, wie sie trotz ihres Walks immer wieder kommt? Ich mag sie echt, sie ist mega goldig, aber ihre Leistungen sind nunmal nicht die Besten.

Ungerecht ...

Liselotte hätte ebenfalls gehen sollen. Ist ja nicht mehr normal.

Liselotte ist völlig zu Unrecht weitergekommen! Es tut mir wirklich leid, aber die professionelle Einstellung fehlt komplett, die Ausreden sind groß und von Ernsthaftigkeit fehlt jede Spur ... Das kann man nicht mehr entschuldigen.

Wirklich nicht fair ...

Langsam finde ich es ungerecht. Listelotte hätte gehen müssen. Es war wieder Mal ein peinlicher Auftritt

Das könnt ihr doch echt nicht ernst meinen. Da mekrt man echt, dass es zu einer reinen Entertainment-Show geworden ist und nichts mehr mit Talent zu tun hat.

Warum ist Liselotte immer noch drin? Es nervt!

Autsch! Harte Worte für die GNTM-Kandidatin. Ob Liselotte ihren Kritikern in der nächsten Woche beweisen wird, dass sie es verdient hat, noch in Heidi Klums Modelshow dabei zu sein, wird sich zeigen.

"Germany's Next Topmodel" läuft donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Auch spannend:

Lena Gercke: Schock! Überraschendes "The Voice"-Aus

GNTM: Spielt Heidi Klum ein falsches Spiel? Kandidatin packt aus

Tom und Bill Kaulitz: Illegaler Pornodreh! Das vertuschte ihr Management

Verwendete Quellen: ProSieben, Instagram

Dieser Artikel ist ursprünglich auf ok-magazin.de erschienen.

Heidi Klum
Seit vielen Jahren ist Heidi Klum (48) das Gesicht von "Germany's Next Topmodel". Unzählige Nachwuchsmodels hat sie bereits unter ihre Fittiche genommen. In der Sendung ist die Modelmama natürlich immer im Fokus und präsentiert sich stets nahbar... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...