Tattoo stechen lassen: So findest du das richtige Studio für dich

Tattoo stechen lassen: So findest du das richtige Studio für dich

Ein gutes Tattoo-Studio zu finden, ist gar nicht so einfach. Wir zeigen dir, worauf es bei der Wahl des richtigen Studios ankommt.

Du hast schon seit Ewigkeiten ein Tattoo-Motiv im Kopf, doch weißt nicht, wo du es dir stechen lassen sollst? Die Auswahl an Tattoo-Studios ist vor allem in Städten riesig und es gibt einige Dinge zu beachten, damit es zu keinen Komplikationen kommt. Schließlich behältst du das Tattoo dein Leben lang. Auf folgende drei Dinge solltest du bei der Wahl des Studios unbedingt achten.

Darauf solltest du bei einem Tattoo-Studio achten

1. Hygiene

Hygienisches Arbeiten ist essenziell beim Tätowieren. Nur in einem sauberen Umfeld kann sichergestellt werden, dass du dir keine Entzündungen oder Krankheiten durch die Nadel holst. Laut safer-tattoo.de, einem Angebot des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, erkennst du an folgenden Merkmalen ein hygienisches Tattoo-Studio:

  • leicht abwischbare Oberflächen und leicht abwischbarer Boden
  • Liege oder Stuhl mit frischem Einwegtuch
  • Desinfektionsmittel 
  • Tätowiermaschine ist in Plastik eingepackt oder abwischbar
  • kleine Einmalbehälter für Tattoofarben
  • Einmalhandschuhe beim Tätowieren und sterile Nadeln, evtl. sogar Mundschutz

2. Ausführliche Beratung

Ein gutes Studio klärt dich vor dem Tätowieren über mögliche Gefahren auf. Einige Menschen reagieren nämlich allergisch auf bestimmte Tattoofarben. Ein professioneller Tätowierer fragt dich vorher nach bestehenden Allergien und klärt dich über die Risiken auf. 

Schaue dir die verwendeten Tattoofarben im Studio genau an und mache dir ggf. ein Foto vom Etikett. Falls du unerwartet allergisch reagieren solltest, lässt sich später besser nachvollziehen, an welchen Inhaltsstoffen es gelegen haben könnte.

3. Der passende Tattoo-Artist

Damit du auch mit der Qualität des Tattoos zufrieden bist, solltest du dir, bevor du einen Termin ausmachst, die bisherigen Arbeiten der Tätowierer anschauen – zum Beispiel auf Instagram. Suche dir jemanden, der zu deinem gewünschten Tattoo-Stil passt. Möchtest du Dotwork, Fineline, Comic, Oldschool oder ein besonders realistisches Tattoo? Bevor du einen Tattoo-Artist anfragst, solltest du unbedingt sicherstellen, dass er oder sie den gewünschten Stil auch beherrscht.

Außerdem lohnt es sich, sich Bewertungen von anderen Kundinnen und Kunden im Netz durchzulesen. Vielleicht hast du ja auch jemanden im Freundeskreis, der dir einen professionelles und hygienisches Studio empfehlen kann.

Das könnte dich auch interessieren:

Fake-Tattoos sind im Sommer in - DAS ist das schönste Motiv

Tattoo im Sommer stechen lassen? Das musst du beachten!

Tattoo Pflege: 15 Profi-Tipps für ein frisch gestochenes Tattoo und tätowierte Haut

Verwendete Quelle: safer-tattoo.de

Hailey Bieber
Du willst dir ein Finger-Tattoo stechen lassen und suchst nach Inspiration? Hier kommen unsere fünf liebsten Celebrity-Tattoos. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...