Studie sagt: Couch Potatos sind bessere Menschen

- Ihr chillt auch gerne mal einen Abend auf dem Sofa, anstatt mit den Mädels um die Häuser zu ziehen? Oder genießt ein gemütliches Wochenende im Bett mit Binge-Watching, als euch sozialen Aktivitäten zu widmen? Das bedeutet, ihr seid bessere Menschen, erklärt eine neue Studie.

Entspannen im Bett

So gut ist es, den ganzen Tag im gemütlichen Bett zu verbringen 

Stubenhocker machen die Welt zu einem besseren Ort 

Wer den ganzen Tag mit der Jogginghose auf dem Sofa herumlümmelt, braucht nun kein schlechtes Gewissen mehr zu haben!

Ein ruhiger Abend daheim ist nicht nur wichtig, um mal neue Energie und Kraft zu tanken, sondern führt dazu, dass wir die Welt zu einer besseren machen, denn auf der Couch gehen wir ressourcenfreundlicher mit unserer Umwelt um! Eine neue amerikanische Studie des Fachmagazins Joule hat herausgefunden, dass die Teilnehmer der Umfrage deutlich mehr Zeit Zuhause verbringen als früher. Und zwar ganze acht Tage mehr, wenn man die Jahre 2003 und 2012 vergleicht! Das führt wiederum dazu, dass der nationale Energieverbrauch um 1,8 % gesunken ist, trotz, dass Menschen im Allgemeinen vier Stunden mehr vor Computer und Fernseher verbringen als früher.

Gerade weil wir mehr Zeit daheim verbringen, sinkt natürlich die Zeit, die wir auf Reisen und in öffentlicher Umgebung verbringen. Somit sinkt wiederum der Energieverbrauch für Auto- und Zugreisen und bei Läden- und Büroinstandhaltungen.

Also, lehnt euch zurück aufs Sofa und werdet ein besserer Mensch! 

So wird euer Zuhause noch gemütlicher