Milchschaum ohne Milchaufschäumer: So einfach geht's!

Milchschaum ohne Milchaufschäumer: So einfach geht's!

Kann man Milchschaum auch ohne Milchaufschäumer herstellen? Ja, das funktioniert. Wir verraten den Trick.  

Milchschaum wird in Tasse gegossen
© Pexels
Wie kann man Milchschaum ohne Milchaufschäumer herstellen?

Ohne Kaffee kommen wir morgens gar nicht so richtig aus dem Bett. Und auch gegen das einsetzende Tief am Nachmittag hilft meist ein leckeres Kaffeegetränk. Da greifen wir auch gerne mal zum Cappuccino oder Latte Macchiato. Was aber tun, wenn man keinen Kaffeevollautomaten oder Milchaufschäumer besitzt? Und der Kaffeeladen gerade auch nicht erreichbar ist? Wir kennen da einen Trick!

Wie bekommt man Milchschaum ohne Milchaufschäumer?

Für den Milchschaum benötigst du nur zwei Dinge: Ein verschließbares Marmeladenglas und eine Mikrowelle. Und so geht's: Fülle das untere Drittel des Marmeladenglas mit der Milch deiner Wahl. Anschließend verschließt du das Glas mit dem Deckel und schüttelst das Ganze kräftig durch und wartest etwa 30 Sekunden. Dann stellst du das Glas ohne Deckel für weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle. Die Milch sollte dabei nicht kochen. Nebenbei kannst du dir schon einen Espresso oder Filterkaffee kochen. Sobald der Milchschaum fertig ist, kannst du erst die flüssige Milch über den Kaffee gießen (den Milchschaum dabei mit einem Löffel zurückhalten). Am Ende einfach den Schaum mit dem Löffel in die Tasse geben.

Milch mit Zauberstab aufschäumen

Falls du keine Mikrowelle besitzt, gibt es noch eine weitere Methode, um Milchschaum herzustellen. Hierbei kommt der 🛒Zauberstab bzw. Stabmixer zum Einsatz. Erhitze dafür die Milch in einem Topf auf dem Herd, ohne die Milch zum Kochen zu bringen. Währenddessen kannst du sie einfach mit dem Stabmixer schaumig schlagen.

Du möchtest dir doch lieber einen Milchaufschäumer zulegen? Dieser 🛒Milchaufschäumer ist ein Bestseller bei Amazon und kostet weniger als 15 Euro - über 3.000 positive Bewertungen können nicht lügen, oder?

Welche Milch eignet sich am besten zum Aufschäumen?

Wenn dein Milchschaum möglichst fest sein soll, greifst du am besten zu fettarmer Milch mit einem Fettgehalt von etwa 1,5 Prozent. Die Milch sollte zudem nicht heißer als 60 Grad Celsius sein. Du kannst natürlich auch zu pflanzlicher Milch greifen. Hafermilch, Sojamilch und Co. gibt es mittlerweile auch schon als Barista-Edition. Demnach sind sie perfekt zum Aufschäumen geeignet.

Kaffee
Für viele von uns ist Kaffee fester Bestandteil der Morgenroutine. Aber was passiert eigentlich mit unserem Körper, wenn wir jeden Tag Kaffee trinken? Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...