Food Trends: 3 Fakten, die du über Olivenöl garantiert nicht wusstest!

Food Trends: 3 Fakten, die du über Olivenöl garantiert nicht wusstest!

Olivenöl ist nicht nur super gesund, reich an Vitaminen und eine tolle Ergänzung für unseren Speiseplan – hinter dem Öl steckt nämlich noch viel mehr!

Olivenöl
© Pexels
Olivenöl ist ein Must-have für jede Küche!

Ihr habt noch kein Olivenöl in eurer Küche? Dann solltet ihr dies schleunigst ändern. Olivenöl, eines der ältesten Lebensmittel der Welt, schmeckt nicht nur super und verfeinert zahlreiche Speisen – es kann noch viel viel mehr für unsere Gesundheit tun als wir denken und hat zudem eine traditionsreiche Geschichte.

Spannende Fakten über Olivenöl

  1. Wusstet ihr, dass in der Antike Olivenöl als Hautpflegemittel benutzt wurde? Der Tradition zufolge, sollen die alten Römer Olivenöl auf ihre feuchte Haut getupft und diese anschließend mit Asche und Bims vermischt haben. Übrigens: Noch heute findet man viele Produkte in der Hautpflege, die auf Olivenölbasis bestehen. 
  2. Olivenöl wird auf der ganzen Welt produziert. Dabei können die Bäume 300 bis 1000 Jahre alt werden! Am Anfang braucht man bei der Ernte aber etwas Geduld, denn Olivenölbäume tragen erst nach rund 7 Jahren ihre ersten Früchte.
  3. Wenn es um den Verbrauch von Olivenöl geht, liegt Griechenland auf Platz 1. Dicht gefolgt von Spanien und Italien. Kein Wunder! Denn Olivenöl ist in der mediterranen Küche besonders beliebt.

Preisgekrönt und bestens bewertet: Diese Olivenöle müsst ihr probieren!

Tapioka Perlen
Tapioka Perlen gewinnen in Deutschland immer mehr an Beliebtheit. Was die leckeren Kugeln ausmacht und wie du sie selbst herstellst, liest du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...