Pony rauswachsen lassen: Tricks als Übergang

Pony rauswachsen lassen: Tricks als Übergang

Wir zeigen euch die besten Haarschnitte für den Pony-Übergang und verraten, wie ihr den zu langen Pony vorteilhaft in Szene setzen könnt. Los geht's!

Wer sich den Pony rauswachsen lassen will, kann mit dem richtigen Hairstyling oder einer angepassten Übergangsfrisur gut tricksen. Verzweifeln müsst ihr also nicht – auch wenn es ein wenig Geduld erfordert, sich den Pony rauswachsen zu lassen. Die Übergangszeit lässt dich aber wunderbar mit mit Flechtfrisuren, Haarreifen und Co. überstehen. Mehr dazu verraten wir hier!

Die besten Tipps und Tricks zum Pony rauswachsen lassen

Ponyfrisuren können soooo schön sein – aber erfordert auch viel Styling und Geduld. Habt ihr also keine Lust mehr, jeden Tag im Bad zu verzweifeln, weil euer Pony wieder mal nicht so liegen möchte, wie ihr wollt, hilft nur eines: rauswachsen lassen!

Der erste Trick, der immer funktioniert, wenn man anfängt, seinen Pony rauswachsen zu lassen, ist das Ziehen eines Mittelscheitels. Der Pony fällt dann jeweils seitlich und umrandet euer Gesicht. Die sogenannten Curtain Bangs sind in diesem Jahr übrigens ziemlich angesagt!

Weitere Übergangsfrisuren könnt ihr natürlich auch mit Haarreifen, Haarklammern und Haarbändern kreieren. Hier klemmt ihr euch einfach das Accessoire ins Haar – und fertig ist die Frisur. 

Pony rauswachsen lassen: So machen es die Stars

Wir haben uns natürlich auch bei den Promis umgeschaut und die schönsten Inspirationen zum Thema Pony rauswachsen lassen gesammelt. Unsere liebsten Stars greifen nämlich ganz schön tief in die Trickkiste, um aus ihrem herauswachsenden Pony eine coole Trendfrisur zu machen! It-Girl Alexa Chung greift zum Beispiel zum Klassiker und verschönert ihre Übergangsfrisur mit zwei auffälligen Spangen, die sie seitlich in ihre Haare klippt. 

Wie lange dauert es, einen Pony rauswachsen zu lassen? 

Wie bei jeder anderen Frisur benötigen wir leider etwas Geduld, bis der Pony rausgewachsen ist. Im Schnitt wachsen unsere Haare jeden Monat etwa einen halben bis ganzen Zentimeter. Bis der Pony also rausgewachsen ist, vergeht ein wenig Zeit. Und diese Zeit kann auch etwas nervig sein. Ab einer gewissen Übergangslänge fällt der Pony ständig in die Augen oder eure Frisur bekommt einen „Undone“ Look, den ihr eigentlich nicht haben wolltet. Rechnet etwa mit vier bis fünf Monaten, bis euer Pony vollständig rausgewachsen ist. Bis dahin könnt ihr aber auch den Pony super mit Frisuren und Accessoires kaschieren. 

Mit welchen Frisuren kann ich den Pony kaschieren? 

Es gibt Styles, mit denen wir unseren Pony ideal kaschieren können. Zum Glück sind viele der Frisuren auch dieses Jahr auch Trendfrisuren.

  • Beispielsweise der Halfbun! Der Halfbun ist eine Frisur, die wir gerne und oft tragen. Die Frisur eignet sich nicht nur hervorragend dafür, um die fettigen Haare zu verbergen, sondern auch um den herauswachsenden Pony zu kaschieren. Bindet am Oberkopf euren kleinen Halfbun zusammen, den ihr mit euren Fingern davor noch in einen kleinen Knoten dreht. Kleiner Tipp: Sprüht etwas Trockenspray auf eure Haare. Damit könnt ihr eure Haare besser frisieren und sicher gehen, dass die Frisur länger hält. Je nach dem, wie kurz euer Pony ist, könnt ihr natürlich noch mit Klammern nachhelfen. 
  • Accessoires wie Haarreifen, Haarspangen und Haartücher sind bestens dafür geeignet, um einzelne Pony-Strähnen in die Frisur einzuarbeiten und zu kaschieren. Da wir dieses Jahr eh super gerne Haar-Accessoires tragen, eignen sich auffällig-große aber auch schlichte Klammern bestens dafür, um den herauswachsenden Pony zu verstecken. Klippt einfach euren Pony zur Seite – et voilá! Innerhalb weniger Minuten, ist der Pony verschwunden und ihr verpasst eurer Frisur einen stylischen Look. Genauso schnell geht auch die Frisur mit einem Haarreifen. Achtet einfach vorher immer darauf, dass ihr eurem Haar ein wenig Griffigkeit verleiht, in dem ihr entweder ein Textur- oder Volumenspray auftragt. Trockenshampoo geht auch. 
  • Im Sommer stehen Frisuren mit Haartüchern ziemlich hoch im Kurs. Da lassen wir uns auch nicht zwei mal bitten, und frisieren unseren herauswachsenden Pony direkt mit einem Haartuch. kämmt euren Pony nach hinten auf den Oberkopf und legt anschließend das Haartuch um den Kopf. Fixiert das Ganze mit etwas Haarspray und mit ein paar Klammern, am Hinterkopf, damit sich das Haartuch nicht verschiebt. Haartücher können wir mit verschiedenen Frisuren kombinieren, wie zum Beispiel schlichtes, offenes Haar, Pferdeschwanz oder auch ein Dutt!
  • Auch Flechtfrisuren eignen sich perfekt, um den Pony zu kaschieren. Die herausgewachsenen Strähnen eures Ponys lassen sich wunderbar in romantische Frisuren einflechten. So könnt ihr euren Pony zum Beispiel als französischen Zopf nach hinten oder als Wasserfallzopf zur Seite flechten. 
Camila Cabello mit Pony
Wir lieben Frisuren mit Pony! Doch welche Ponyfrisur passt zu welcher Gesichtsform? Was sind die Vor- und Nachteile? Und wie stylt und pflegt ihr euren Pony? All das lest ihr hier.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...