Frisuren-Trends 2023: Diese Haarschnitte begegnen uns dieses Jahr überall

Ob kurz oder lang: Diese Trend-Frisuren begegnen uns 2023 überall

Was hält 2023 frisurentechnisch für uns bereit? Zwischen akkuraten Bob-Frisuren, Kurzhaarschnitten und hübschem Flechtkunstwerk ist alles dabei. Vorhang auf für die größeren Frisuren-Trends des Jahres! 

Je nachdem, wie wir unsere Haare stylen, können wir mal verspielt, mal lässig und mal super elegant wirken. Man könnte beinahe sagen: neue Frisur, neuer Mensch! Wenn du schon länger mit dem Gedanken spielst, deine Haarpracht zu verändern, dann ist dies nun dein Zeichen. Wir zeigen dir die größten Frisuren-Trends des Jahres – egal ob für kurze, lange, glatte oder lockige Haare.

Diese Frisuren und Haarschnitte sehen wir 2023 überall

1. Blunt Bob

Hailey Bieber macht es vor, wir machen es nach: Die Frau von Sänger Justin Bieber zeigte sich kürzlich mit einem akkuraten Bob statt langer Wallemähne. We love! Bei diesem Schnitt werden die Haare exakt auf eine Länge geschnitten. Diese endet etwa auf Schulter- oder Kinnhöhe, kann aber auch etwas kürzer getragen werden. Der Blunt Bob eignet sich vor allem für Frauen mit dünnem Haar, da er optisch für mehr Volumen sorgt. Dabei spielt es keine Rolle, ob du glattes oder lockiges Haar hast.

2. Wet Look 

Wer gerne auffällt, trägt seine Haare ab sofort im Wet Look. Bei diesem Hairstyle werden die Haare mit so viel Gel bearbeitet, dass sie aussehen, als wären sie nass. Das Haargel wird dabei an den Ansatz gegeben und in die Längen gekämmt, damit der Look nicht zu strähnig aussieht. Für einen messy Effekt fährst du danach noch mit deinen Fingern durch die Haare. Wenn du einen eleganten Style anstrebst, kämmst du deine Mähne mit einem Kamm nach hinten oder ziehst einen akkuraten Scheitel. Der perfekte Look zum Ausgehen!

3. Tiefer Seitenscheitel

Mittelscheitel war gestern! Ab sofort tragen wir unsere Haare in einem tiefen Seitenscheitel – das haben auch bereits Stars wie Zendaya oder Kylie Jenner erkannt. Der Look kann mit offenem Haar, aber auch mit Pferdeschwanz oder Dutt getragen werden. Damit der Scheitel wirklich gut sitzt, kannst du ihn nach Belieben mit etwas Haarspray oder Haargel fixieren.

4. Flechtfrisuren

Flechtfrisuren erleben 2023 ihr großes Comeback. Aber keine Sorge, du musst kein Hairstylist sein, um den Look nachzumachen. Die Frisur muss nämlich weder kompliziert noch akkurat geflochten sein – messy ist sogar erwünscht! Auch Haar-Accessoires wie Blumen, Haarbänder oder kleine Spangen wirken sehr schön. In diesem Artikel stellen wir dir die schönsten Flechtfrisuren plus Anleitung vor.

5. Pixie Cut

Möchtest du eine krasse Veränderung, dann ist ein Pixie Cut genau die richtige Wahl. Diese Trendfrisur ist pflegeleicht, einfach zu stylen und dir fallen endlich keine lästigen Haarsträhnen mehr ins Gesicht. Warum wir den Haarschnitt außerdem lieben: Er betont die Gesichtszüge und lässt die Augen in den Fokus rücken. Traust du dich?

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: instagram.com, tiktok.com

Hailey Bieber Bob-Frisur Blunt Bob
Kaum etwas sorgt mehr dafür, dass ein Trend angesagt ist, als ein Star, der damit gesichtet wird. Und für den neusten Trend, den "Blunt Mini Bob" sorgt Hailey Bieber. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...