Skincare im Flugzeug: So bereitest du deine Haut auf den Flug vor

Skincare im Flugzeug: So bereitest du deine Haut auf den Flug vor

Schon ein kurzer Flug strapaziert die Haut enorm: Was du gegen "Flugzeug-Haut" tun kannst und welche Pflegetipps du unbedingt befolgen solltest, erfährst du hier.

Wenn du schon mal geflogen bist, kennst du das Gefühl sicher: Check-in und Gepäckaufgabe sorgen für Stress, in der trockenen Flugzeugluft spannt deine Haut, und beim Ausstieg ist schließlich deine ganze Skincare-Routine hinfällig. Am Zielflughafen angekommen, sind nämlich entweder fiese Pickel entstanden, oder deine Haut fängt an, zu schuppen. Besonders deine Gesichtshaut reagiert sehr empfindlich auf den Flug. Wie du von nun an deine Haut optimal auf deine nächste Reise vorbereitest und wie du den nervigen Flugzeug-Fluch für deine Haut ein für alle Mal besiegen kannst, verraten wir dir hier.

Skincare im Flugzeug: Das braucht deine Haut vor dem Fliegen

In der Flugzeugkabine sinkt der Luftdruck, die Klimaanlage pustet ständig Luft in deine Richtung und mit deinen Händen fasst du dir die ganze Zeit ins Gesicht. Die Folge: In deinem wohlverdienten Urlaub kümmerst du dich mehr um deine außer Kontrolle geratene Haut, als um deine Entspannung. Damit das auf deiner nächsten Reise nicht mehr passiert und sich deine Haut so erholen kann, wie sie es verdient hat, haben wir hier drei Skincare-Tipps fürs Flugzeug zusammengestellt. Und so viel sei gesagt: Auf Make-up solltest du auf deinem nächsten Flug lieber verzichten.

3 Tipps gegen kaputte "Flugzeug-Haut"

Denke vor und nach dem Flug an diese drei Tipps, damit die Flugzeugluft deiner Haut nichts mehr anhaben kann:

1. Vorbereitung mit Feuchtigkeitscremes

Feuchtigkeitsspendende Produkte sind vor einem Flug deine besten Freunde. Du darfst deine Haut richtig verwöhnen: Integriere bereits einige Tage vor Abflug pflegende Masken, Seren und Cremes in deine Beauty-Routine, das gibt deiner Gesichtshaut ein wenig Vorsprung und sie kann sich besser gegen die bevorstehenden Strapazen schützen. Besonders gut eignen sich sogenannte Tuchmasken dafür. Reinige dein Gesicht und trage die Maske auf – wie wäre es zum Beispiel mit dieser Feuchtigkeitsspendende Tuchmaske für trockene Haut, inklusive Hyaluronsäure und Granatapfel für 13 Euro? 🛒

2. Kein Make-up benutzen

Ein ungeschminktes Gesicht ist auf einem Langstreckenflug das A und O. Denn schon unter einer dünnen Schicht Foundation oder Concealer kann deine Haut nicht atmen! Wenn es gar nicht anders geht, kannst du etwas Mascara auftragen, um während des Fluges wacher auszusehen. Aber ganz ehrlich – ohne Make-up fühlt sich deine Haut im Flugzeug einfach wohler. Ein Pluspunkt: Vor der Fahrt zum Flughafen sparst du auch noch Zeit!

3. Sonnenschutz nicht vergessen

Ja, auch im Innenraum eines Flugzeuges können Sonnenstrahlen zu deiner Haut vordringen. Besonders, wenn du am Fenster sitzt, ist das Auftragen von Sonnencreme unerlässlich! Diese sollte einen hohen Lichtschutzfaktor zwischen 30 und 50 haben, denn die UV-Strahlung ist über den Wolken natürlich deutlich stärker als am Boden. Hier gibt es ein geeignetes Sonnenspray, das deine Haut gleichzeitig pflegt. 🛒 Guten Flug!

Auch spannend:

Mit diesen 3 Tricks geht es am Kofferband schneller

Laut Flugbegleiterin - DAS solltest du niemals während des Fluges tragen

3 Fehler, die du beim Reisen mit der besten Freundin vermeiden solltest

Verwendete Quellen: eucerin.de, vichy.de

Frau packt Koffer
Flugreisen unterliegen strengen Vorschriften - was du bei deinem nächsten Flug auf keinen Fall im Handgepäck verstauen darfst, verraten wir dir hier. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...