Urlaub 2022: 3 Fehler, die du beim Reisen mit der besten Freundin vermeiden solltest

Urlaub 2022: 3 Fehler, die du beim Reisen mit der besten Freundin vermeiden solltest

Für deine Freundin und dich steht bald ein gemeinsamer Urlaub an? Hier kommen 3 Fehler, die du auf jeden Fall vermeiden solltest.

Es gibt doch nichts Schöneres als die Vorfreude auf den gemeinsamen Urlaub mit der besten Freundin. Man plant den Trip gemeinsam, plant seine Urlaubs-Outfits zusammen und sucht sich auch schon leckere Restaurants aus. Doch dann, wenn es endlich so weit ist, sieht die Realität für viele ganz anders aus. Plötzlich liegt man unter Palmen und ist genervt. Warum? Weil man vorher nicht wichtigen Tipps gefolgt ist, die den Urlaub mit der Bestie hätten viel entspannter gestalten können. Damit deine Laune beim Reisen nicht kippt, kommen hier drei Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest, wenn du mit deiner besten Freundin in den Urlaub fliegst.

Keine Privatsphäre

Nach stressigen Wochen kommt ein Urlaub mit der besten Freundin wie gerufen. Endlich kann man etwas Quality time verbringen, sich über das gegenseitige Leben updaten und neue Erinnerungen sammeln. Doch aufgepasst. Egal wie sehr ihr euch liebt, die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch auch im Urlaub nach etwas Privatsphäre sehnt, besteht immer. Gerade, wenn ihr euch bereits ein Zimmer und ein Badezimmer teilt, kann es gut sein, dass ihr euch nach einer kleinen Auszeit sehnt. Es spricht also nichts dagegen, auch mal alleine etwas Zeit zu verbringen. Auch wenn es nur 15 oder 20 Minuten sind, um auf dem Balkon ein Buch zu lesen oder sich abends etwas Zeit für Yoga zu nehmen. Der kleine Ausgleich wird dir und eurem Urlaub guttun.

Reisebudget nicht besprechen

Es gibt nichts Schlimmeres, als mit der Freundin in den Urlaub zu fliegen und zwei komplett unterschiedliche Budget-Richtlinien zu haben. Es ist natürlich nicht schlimm, wenn du weniger und sie mehr (oder andersherum) ausgeben möchte. Auf Dauer kann dies allerdings an den Plänen nagen. Vielleicht möchte sie in ein gehobenes Restaurant und du nur in eine kleine Bar nebenan. Oder du willst teure Tickets für eine Sightseeing-Tour ausgeben und sie will nur spazieren. Besprecht vor der Reise also sicherheitshalber euer Budget und für welche Dinge ihr beide gerne mehr oder halt weniger ausgeben würdet.

Keine Kompromisse eingehen

Dieser Punkt geht ebenfalls Hand in Hand mit dem davor. Deine Freundin und du müsst bereit sein, Kompromisse einzugehen. Wenn immer nur eine ihre Wünsche erfüllt bekommt und die andere nicht, sind Zickereien, verzogene Gesichter und schlechte Laune vorprogrammiert. Nimmt euch vor dem Urlaub also genügend Zeit, um die Reise zu planen und eine Liste mit euren Wünschen und Plänen zu machen. Was möchte sie gerne erleben? Was möchtest du gerne sehen? Und mit großer Sicherheit gibt es auch Dinge, die auf der Wunschliste von euch beiden stehen. Nimmt die Liste mit und so habt ihr immer einen Überblick auf die täglichen To-dos.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Mit diesen 3 Tricks startest du besser in den Alltag

Das ist das beste Reiseoutfit

Diese 4 teuren Fehler solltest du am Flughafen vermeiden

Frau meditiert vor Schlucht
Du planst eine Auszeit von deinem Job in Form eines Sabbatjahrs? Hier findest du alle Regelungen und Tipps zum Thema Sabbatical. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...