20. Januar 2021
Hautpflege: Helfen Kartoffeln gegen Akne? Wir haben den Beauty-Trend ausgecheckt

Helfen Kartoffeln gegen Akne? Wir haben den Beauty-Trend ausgecheckt

Ein neuer Trend ist aufgetaucht: TikToker benutzen Kartoffeln im Kampf gegen Akne. Doch hilft es überhaupt oder kann es sogar gefährlich werden?

Kartoffeln gegen Akne
© Pexels
Die Kartoffel als Alleskönner? Sie soll gegen entzündliche Akne helfen.

Bei TikTok tauchen immer wieder die wildesten Trends auf. Von „Zahnpasta lässt die Nägel schneller wachen“ bis „Zitrone hilft gegen Pickel“ (bitte bloß nicht nachmachen) finden wir immer wieder ein großes Sammelsorium der verrücktensten Ideen.

Der neuste Beauty Trend zeigt, wie sich Nutzer*innen Kartoffelscheiben auf Pickel kleben, um entzündete Akne loszuwerden. Doch bringt das überhaupt etwas? Kartoffeln sind reich an Vitaminen und Nährstoffen, von denen einige für die Haut von Vorteil sein können. Die Hauptfrage lautet also: Gibt es einen Grund, diesen DIY-Trend auszuprobieren, wenn es doch viele von Dermatologen zugelassene und klinisch-geprüfte Aknebehandlungen gibt? Das sagen Experten.

Wie Kartoffeln etwas Gutes für die Haut tun können

Die in Boston ansässige Dermatopathologin Gretchen Frieling erklärt gegenüber byrdie.com, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, wie die Kartoffeln der Haut zugute kommen können. Zu allererst die Tatsache, dass die enthaltene Stärke Entzündungen lindern und Öl absorbieren kann. Zweitens sind Kartoffeln reich an Vitamin C, wodurch das Risiko minimiert wird, dass der Pickel nach dem Abheilen einen dunklen Fleck hinterlässt. Klingt nach einem wahren Wundermittel, oder? Es gibt noch einen dritten Vorteil: Kartoffeln enthalten ein Enzym namens Katecholase, das laut Gretchen Frieling die Haut aufhellen und dunkle Flecken beseitigen soll.

Gibt es weitere Vorteile?

Zytokine sind Moleküle, die von Zellen im Immunsystem freigesetzt werden und „Entzündungen, Immunität und Hämopoese (die Produktion von Blutzellen und Blutplättchen) regulieren“, erklärt Freiling. Einige Zytokine bekämpfen und reduzieren Entzündungen, während andere die Entzündung verstärken.

Akne ist eine entzündliche Erkrankung, die durch Zytokine beeinflusst werden könnte, sagt Frieling. Eine 2013 durchgeführte Studie an Mäusen stellt fest, dass Kartoffelschalenextrakte potenzielle entzündungshemmende Wirkungen haben.

Die Kartoffel steht also zu Recht momentan im Beauty-Rampenlicht. Doch Frieling betont, dass wir jetzt nicht all unsere Cremes und Seren beiseiteräumen sollen. So köstlich und voller Potenzial die Kartoffel auch ist, es gibt noch nicht genug Forschungsergebnisse in Bezug auf die Hautpflege.

Fazit

Bei dem Trend gibt es gesundheitlich keine Bedenken. Die Wahrscheinlichkeit ist sogar hoch, dass Kartoffeln auf der Haut eine entzündliche Akne mildern können. Dich bewiesen ist es bisher nicht. Entscheide selbst, ob du deiner empfindlichen Haut einen weiteren Inhaltsstoff zumuten kannst.

Akne-Positivity bei TikTok mit der "Hautsache 2021"

Bei TikTok wird momentan nicht nur nach einem Mittel gegen Akne gesucht – ein weiter Trend ist die "Hautsache 2021"-Challenge, ins Leben gerufen von Formel Skin. Die dermatologische Hautpflege-Marke ruft bei TikTok dazu auf, Haut zu zeigen – ganz ohne Filter.

Ziel der Kampagne ist es, Hautprobleme zu normalisieren und die Akzeptanz solcher vermeintlichen Makel zu fördern. Schließlich hat doch jeder von uns mal Pickel, Rötungen & Co. – warum diese also hinter Make-up und Filtern verstecken?

Der hinterlegte Soundtrack gibt dabei vor, wie die Challenge funktioniert:

1. Haut zeigen, mit Filter und Beauty Mode an
2. Filter ausschalten
3. Beauty Mode ausschalten
4. An die Problemzone ranzoomen

Die Message: "Das ist meine Haut und das ist komplett normal!"

Mach mit und breche mit dem Tabuthema unreine Haut und Akne!

Auch interessant: Neuer Anti-Pickel-Trend: Hilft Schuppenshampoo gegen Akne?

Isotretinoin
Isotretinoin ist in Tablettenform eines der wirkungsvollsten Medikamente gegen Akne. Infos, einen Erfahrungsbericht und alles Wichtige findest du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...