Hautpflege: Darum kann Leitungswasser unserer Haut schaden

Hautpflege: Darum kann Leitungswasser unserer Haut schaden

Wer hätte das gedacht? Das essentiellste Produkt unserer Gesichtsreinigung könnte der Auslöser für Akne und unreine Haut sein: Leitungswasser! Warum, verraten wir hier.

Ob Waschgel, Gesichtswasser oder Feuchtigkeitscreme: Mit unserer täglichen Hautpflege-Routine wollen wir unsere Haut eigentlich von Verunreinigungen befreien und eine glatte, reine Haut bekommen. Das Problem: es gibt eine Sache, die wir alle verwenden, und die überhaupt erst die eigentlich Ursache für unsere Hautprobleme sein kann. Die Rede ist von unserem Leitungswasser!

Darum ist Leitungswasser schlecht für unsere Haut

Laut dem New Yorker Dermatologen Dr. Dennis Gross, sind Schwermetalle wie Eisen, Kupfer und Zink der Grund. Denn sie sind sogenannte freie Radikale (instabile, reaktive Moleküle, die lebende Zellen schädigen), die Kollagen zerstören können, Falten, Entzündungen, Akne und Rosacea verursachen.

Das könnt ihr für eine schöne Haut tun - ohne auf Wasser zu verzichten

1. Doch für alle, die nicht gerade Mariah Carey heißen, und sich ihr Gesicht nur mit Evian waschen, gibt es Abhilfe. Der Dermatologe rät, nach der Gesichtswäsche Seren und Cremes mit Antioxidantien zu verwenden. Beispielsweise das Organic Vitamin A C E Serum von Satin Naturel für ca. 15 Euro oder die Organic Anti Aging Face Cream von Florence für ca. 15 Euro

2. Auch von unseren Nachbarn aus Frankreich können wir uns einen Beauty-Tipp abschauen: Seit jeher schwören die Französinnen nämlich auf Thermalwasser-Sprays. Wir lieben das Thermalwasser-Spray von Avène für ca. 8 Euro. De entzündungshemmende und reizlindernde Wirkung des Thermalwassers macht es zum absoluten Wundermittel, schon seit mehreren hundert Jahren.

3. Die Dermatologin Dr. Julie Russak empfiehlt zusätzlich die Verwendung eines Mizellenwassers zur Gesichtsreinung. Ein tolles Preis-Leistung-Verhältnis hat das Mizellenwasser von find. für ca. 13 euro für 3x400ml.

hagebuttenöl
Hagebutte soll gut für unsere Haut sein? Oh ja! Und zwar in Form von Hagebuttenöl. Wie genau das Wundermittel wirkt? Seid gespannt! Weiterlesen
microneedling-zuhause-machen
Microneedling Zuhause ist ganz einfach! Wir erklären euch, was Microneedling ist, wie ihr die Anwendung durchführt und welche Ergebnisse ihr erzielen könnt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...