Pickel-Fallen: Diese Angewohnheiten sorgen für Pickel!

Pickel-Fallen: Diese Angewohnheiten sorgen für Pickel!

Trotz guter Pflegeroutine hast du ständig Pickel und weißt nicht, woher sie kommen? Vielleicht liegt es an einer dieser Angewohnheiten!

Frau mit reiner Haut
© Pexels
Eine reine Haut ist bei dir eher die Ausnahme, als die Regel? Schluss damit! Wenn du diese Angewohnheiten ablegst, könnte deine Haut wieder pickelfrei erstrahlen!

Pickel plagen jede Haut und eigentlich müssen wir uns nicht für sie schämen, denn sie sind eine natürliche Reaktion der Haut. Auch wenn die Kosmetikindustrie versucht, uns vom Gegenteil zu überzeugen. Die reine, matte und pickelfreie Haut aus der Werbung gibt es nicht. Doch es gibt die Möglichkeit, Ausbrüche von Pickeln in Schach zu halten.

Die häufigste Ursache für Pickel liegt in den folgenden drei Angewohnheiten. Das Gute: Wir können sie uns schnell wieder abgewöhnen!

1. Du fasst dir unbewusst ständig ins Gesicht

Mal stützen wir uns auf, reiben uns die Augen, fahren uns mit den Händen durchs Gesicht: Bei all diesen Angewohnheiten sorgen wir dafür, dass Bakterien in unser Gesicht gelangen, und nicht selten entsteht an genau dieser Stelle ein Pickel. Was für ein Zufall! Versuche dein Gesicht, wenn nötig, nur mit gewaschenen Händen zu berühren. Ansonsten: Finger weg! Deine Haut wird es dir danken!

2. Du reinigst dein Smartphone zu selten

Hier greift das selbe Problem. Durch das Berühren deines Smartphones gelangen Bakterien auf die Oberfläche, die beim Telefonieren ins Gesicht gelangen. Reinige deshalb dein Telefon mindestens ein Mal am Tag! Am besten mit dem TouchCleaner, der sensible und teure Elektronikgeräte von Viren, Bakterien und Pilzen befreit. Displaybeschichtungen werden mit diesem Spray nicht angegriffen und das Eindringen von Flüssigkeit in der Gerät selbst wird ebenfalls verhindert.

3. Du benutzt zu viele verschiedene Kosmetikprodukte

Du liebst es, neue Cremes, Seren und Co. auszuprobieren? Wir auch! Doch nicht jede Haut verträgt die häufige Umstellung der Pflegeroutine. Hast du eine gute Pflege gefunden, bleibe am besten dabei, um deine Haut nicht unnötig zu strapazieren. Welches Produkt in jedem Fall bei einer unreinen Haut Einzug finden sollte, ist ein chemisches Peeling. Es reinigt deine Haut intensiv, ohne es oberflächlich zu verletzen, wie ein mechanisches Peeling (mit kleinen Körnchen). Wir lieben das 2% BHA Peeling von Paulas Choice für 14 Euro und empfehlen es jeder unserer Freundinnen, die unter einer unreinen Haut leiden. Das chemische Peeling bekämpft nicht nur Pickel, sondern entfernt auch abgestorbene Hautschüppchen und lässt die Haut darunter wieder strahlen!

microneedling-zuhause-machen
Microneedling Zuhause ist ganz einfach! Wir erklären euch, was Microneedling ist, wie ihr die Anwendung durchführt und welche Ergebnisse ihr erzielen könnt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...