Pickel im Gesicht: Das verrät die Lage des Pickels über deine Gesundheit

- Oft werden wir von einem plötzlichen Ausbruch an Pickeln überrascht und fragen uns, was dahinter stecken könnte. Habe ich etwas Falsches gegessen? Habe ich zu viel Stress? Oder spielen meine Hormone verrückt? Die Methode "Face Mapping", die sich auf die traditionelle chinesische Medizin bezieht, kann die unterschiedlichen Ursachen hinter unseren Pickeln anhand der unterschiedlichen Lagen ermitteln. Dabei wird das Gesicht in verschiedene Partien unterteilt, der wiederum einen bestimmten Teil der inneren Gesundheit zugeordnet wird. Was deine Pickel über deine Gesundheit verraten? Finde es hier heraus! 

Face Mapping

Was deine Pickel über deine Gesundheit verraten? Finde es heraus! 

1. Pickel an der Stirn: Verbunden mit dem Nervensystem und der Verdauung 

Stress im Alltag oder auf der Arbeit ist auf Dauer ungesund – und das nicht nur für unseren Körper und unsere Psyche! Auch unsere Haut leidet unter der ständigen Anstrengung und reagiert darauf mit unreiner Haut. Ebenfalls Schuld an Pickeln an der Stirn könnte eine Lebensmittelunverträglichkeit, sowie eine Störung des Verdauungstraktes sein. Für eine dauerhafte Besserung raten wir dir deshalb dazu, den eigenen Ernährungsplan umzustellen und auf zucker- und süßhaltige Speisen zu verzichten. 

2. Pickel an der Nase: Verbunden mit Herz, Bauchspeicheldrüse und Lunge

Hautprobleme und Unreinheiten können in diesem Bereich des Gesichts auf einen zu hohen Blutdruck zurückgeführt werden. Auch schlechte Cholesterinwerte könnten die Ursache sein, sowie Einlagerungen von Make-up, die auf eine schlechte Gesichtsreinigung schließen lassen. Lass dich bei einem Arzt durchchecken und sorge dafür, dass dein Körper mit genügend Vitamin-B versorgt wird.

3. Pickel an den Wangen: Verbunden mit der Lunge

Rauchen, schlechte Luft und verschiedene Allergien nehmen einen großen Einfluss auf unsere Lunge. Dadurch kann unser Stoffwechsel ins Ungleichgewicht geraten. Die Konsequenz: Pickel an den Wangen und ein generell unreines Hautbild. Außerdem kann das Display des Handys, während du es ans Ohr zum Telefonieren hältst, Bakterien auf deine Haut übertragen, die ebenfalls zu Pickeln führen. Ein antibakterielles Tuch, mit dem du ab und zu dein Smartphone reinigen kannst, kann bei diesem Problem bereits wahre Wunder vollbringen!

4. Pickel am Mund: Verbunden mit dem Magen

Du klagst ständig über Pickel am Mund? Die Ursache könnte an deiner falschen Ernährungsweise liegen. Unreinheiten in dieser Gesichtspartie kommen vor, wenn man zu oft zu fettige und zu stark gewürzte Speisen isst – welche dann wiederum anfangen deine Poren zu verstopfen. Fast Food sollte demnach von deinem Speiseplan unbedingt für einige Zeit verbannt werden! 

5. Pickel am Kinn: Verbunden mit der Verdauung und dem Hormonspiegel 

Pickel am Kinn könnten dafür sprechen, dass sich deine Periode bald ankündigt. Der Hormonhaushalt schwankt in dieser Zeit besonders und macht dich anfällig für Hautunreinheiten. Auch eine ungesunde Ernährung, die unausgewogen und wenig vitaminreich ist, kann Pickel am und ums Kinn verursachen. In diesem Fall lohnt es sich, seine Ration an Vitaminen zu erhöhen oder die Beauty-Routine während seiner Periode zu verstärken.  

Noch mehr Beauty-News haben wir hier für dich!

Darum ist dieses Sextoy gut für unsere Gesundheit

Diese Beauty-Produkte solltest du AUF GAR KEINEN FALL teilen!

Fressattacken adé: Diese Tricks stoppen euren Heißhunger!

Schöne Haut von innen: So bekommst du den perfekten Skin-Glow ganz ohne teure Kosmetik!