Ernährung: Diese 5 Lebensmittel lassen deine Haare wieder glänzen

Ernährung: Diese 5 Lebensmittel lassen deine Haare wieder glänzen

Nicht nur die richtige Pflege, sondern auch die Ernährung kann dazu beitragen, dass deine Haare wieder gesund aussehen. Wir verraten dir, mit welchen Lebensmitteln es funktioniert!

Gesunde und gepflegte Haare wünscht sich so ziemlich jede Frau. Aber trotz ausgiebiger Beauty-Routine wollen sie einfach nicht geschmeidig und glänzend werden. Insbesondere nach einem Sommer voller Chlor, Salzwasser und Sonnenbaden wirken die Haare häufig spröde und splissig. Wenn auch das intensivste Serum und die beste Spülung nicht mehr helfen, kann die richtige Ernährung die letzte Rettung sein. Wir verraten dir, welche fünf Superfoods deine Haarpracht wieder aufpäppeln können. Guten Appetit!

1. Aprikosen

Aprikosen sind nicht nur gerade jetzt im Sommer super lecker, sondern enthalten auch eine Menge Vitamin B5. Dieser Inhaltsstoff stärkt das Haar, sodass fieser Haarbruch und Spliss gar nicht erst entstehen können. Nicht nur Aprikosen, sondern auch andere oranges Obst und Gemüse, wie beispielsweise Möhren, Süßkartoffeln oder Mangos sind äußerst gesund für die Haare. Bau sie also getrost öfter in deinen Speiseplan ein, wenn du gezielt deine Haare stärken möchtest.

2. Avocados

Es ist kein Zufall, dass zahlreiche Haarpflege-Produkte auf die nährstoffreiche Frucht setzen. Avocados punkten mit ihrem hochwertigen Vitamin E und regen die Durchblutung der Kopfhaut an. Auf diese Weise steigern sie die Zufuhr an Sauerstoff und aktivieren das Haarwachstum. Der regelmäßige Verzehr kann also zur Entstehung neuer, gesunder Haare beitragen.

3. Vitalpilze

Vitalpilze, wie beispielsweise Reishi oder Polyporus umbellatus kennt kaum jemand, dabei sind sie wahre Wundermittel für die Haare. Sie sorgen für glänzende und geschmeidige Haare, die gepflegt aussehen. Häufig findest du die Vitalpilze in Nahrungsergänzungsmitteln. Du kannst sie aber natürlich genauso gut selbst zubereiten, deine Gerichte damit verfeinern und ganz nebenbei deine Haare gesund pflegen.

4. Leinsamen

Leinsamen haben zwar keinen sexy Ruf, ihre Wirkung dagegen ist umso überzeugender. Sie enthalten hochwertige Omega-3-Fettsäuren, die nur in sehr wenigen Lebensmitteln vorkommen. Die enthaltenen Inhaltsstoffe stellen sicher, dass deine Haare mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden und können außerdem dazu beitragen, dass deine Schuppenschicht gepflegt wird. Streu in Zukunft einfach täglich einen Esslöffel Leinsamen über dein morgendliches Porridge.

5. Beeren

Es gibt so viele Gründe, warum wir Beeren lieben. Nicht nur im Anti-Aging-Bereich haben sie sich einen Namen gemacht, sondern auch im Zusammenhang mit der Haarpflege schwören Beauty-Experten auf sämtliche Beerensorten. Ihr ausgesprochen hoher Anteil an Vitamin C aktiviert die Durchblutung der Kopfhaut und kann die Follikel der Haare vor freien Radikalen schützen. Dies sorgt dafür, dass die Haare nicht so schnell ausfallen und mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden.

Möchtest du deine Haare neben gesunder Ernährung zusätzlich pflegen, eignen sich folgende Produkte 🛒:

 

Frau trägt stark gelockte Haare
Wir stellen dir die besten Haartrockner mit Diffusor für Naturlocken und Warmluftbürsten für glattes Haar vor. Plus: So wendest du sie richtig an. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...