Darum schadet Sonnencreme aus dem letzten Sommer deiner Gesundheit

Darum schadet die Sonnencreme aus dem letzten Sommer deiner Gesundheit

Eigentlich ist Sonnencreme der beste Schutz vor Hautkrebs. Aber Achtung! Wir verraten dir, inwiefern alte Sonnencreme deiner Gesundheit sogar schaden kann.

Der Sommer steht in den Startlöchern und du kannst es kaum erwarten, dich endlich wieder in der Sonne zu bräunen? Wie praktisch, dass du noch Reste der Sonnencreme aus dem letzten Jahr übrig hast. Doch Vorsicht! Nicht immer kannst du diese bedenkenlos verwenden! Wir verraten dir, warum die alte Sonnencreme deiner Gesundheit schaden kann und wie du sie richtig lagerst.

Alte Sonnencreme kann krebserregend sein

In vielen Sonnencremes ist der Inhaltsstoff Octocrylen oder Variationen davon enthalten. Dieser Stoff hat eigentlich die Aufgabe, den Körper vor den gefährlichen UV-Strahlen zu bewahren. Ist die Sonnencreme jedoch schon älter, wird der UV-Schutz Stück für Stück abgebaut und reduziert. In diesem Zuge mutiert der Stoff Octocrylen in Benzophenon. Eine Studie belegt, dass dieser Inhaltsstoff krebserregend sein kann. Zwar enthält fast jede Sonnencreme von Anfang an eine sehr geringe Dosis Benzophenon, allerdings vergrößert sich die Menge des schädlichen Stoffes mit zunehmender Dauer.

So lagerst du Sonnencreme richtig

Damit du möglichst lange etwas von deiner Sonnencreme hast und ihre Wirkfunktion nicht nachlässt, solltest du folgende Dinge bei der Lagerung beachten:

  • Lege deine Sonnencreme stets in den Schatten. Starke Wärme und zu hohe Sonneneinstrahlung führen dazu, dass die Haltbarkeit der Sonnencreme abnimmt. Wenn du dein Beauty-Produkt mit an den Strand oder an den Pool nimmst, achte darauf, dass du es lichtgeschützt in deiner Strand-Tasche oder unter dem Handtuch verstaust.
  • Am Strand kann es schnell passieren, dass Sand in die Sonnencreme gelangt. Vermeide Verunreinigungen in dem Produkt, denn das kann zu einer vermehrten Bakterienbildung führen.
  • Sofern du die Sonnencreme nicht benutzt, lege sie in den Kühlschrank oder an einen anderen abgedunkelten und kühlen Ort. Ist der Sonnenschutz nämlich zu intensiver Hitze ausgesetzt, verringert sich die Wirkung schon nach nur einigen Wochen! Solltest du trotz aller Vorsicht doch mal einen Sonnenbrand bekommen haben, erfährst du hier die besten Tipps und Heilmittel.

Hier kannst du unsere Favoriten direkt nachshoppen 🛒:

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

UV-Schutz: Die 3 besten Tagescremes mit Lichtschutzfaktor

Sonnenbrand: So wirst du ihn schnell wieder los

Verwendete Quellen: nivea.de, apotheken-umschau.de

Emollients gegen trockene Haut
Du möchtest deine Haut auch im Sommer richtig pflegen? Dann pass gut auf und erfahre, welche vier Fehler du unbedingt vermeiden solltest!   Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...