Anti-Aging Creme ab 40: Dieses Anti Aging Produkt hilft grandios gegen Falten

Anti-Aging Creme ab 40: Dieses Anti Aging Produkt hilft wirklich gegen Falten

Welche Anti-Aging Creme ab 40 hilft wirklich gegen Falten? Auf der Suche nach dem perfekten Anti Aging Produkt sind wir auf eine sensationelle Creme gestoßen. Bewertungen zufolge wirkt sie wahre Wunder!

„Ich liebe diese Creme! Sie lässt die Haut strahlen!“, „Die Tatsache, dass sie nach dem Demeter Standard hergestellt werden, ist schon ein Kaufgrund!“ und "Ich werde meist fünf Jahre jünger geschätzt!" sind nur kleine Auszüge aus den Bewertungen der "Happy Aging Cream" von Martina Gebhardt für ca. 20 Euro. Doch was kann die Creme wirklich? Alle wissenswerten Infos verraten wir im Folgenden!

Woraus besteht die "Happy Aging Cream" und wie funktionieren die Wirkstoffe?

Die vitaminreiche Tagespflege für reife Haut besteht zu 100 Prozent aus natürlichen Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Demeter-Anbau. Die spagyrischen Essenzen stammen aus eigener Herstellung. Mit Spagyrik wird ein Verfahren der Heilmittelherstellung beschrieben, das seinen Ursprung im Orient hat. Hierbei werden die Bestandteile der Pflanze sowohl destilliert als auch zu Asche verbrannt, bzw. kalziniert. Durch diesen aufwändigen biologisch-dynamischen und rhythmischen Herstellungsprozess, in dem auch die Sonnen- und Mondstellungen eine Rolle spielt, werden die pflanzeneigenen Salze gelöst und auskristallisiert. Das geschieht solange, bis die erforderliche Reinheit gegeben ist. Erst dann wird es mit dem Destillat zu einer spagyrischen Essenz zusammengefügt.

Wieso heißt die Creme „Happy Aging Cream“?

Das Wort „Anti“ beschreibt Widerstand. Mit jeder Anti-Aging-Creme möchten wir den Falten Widerstand leisten. Doch das ist meist nicht der richtige Weg, denn er wendet sich gegen uns selbst. Die „Happy Aging Cream“ Setzt auf die eigene Regenerationsfährigeit der Haut, ohne gegen sie anzukämpfen.

Diese Inhaltsstoffe der Creme helfen bei der natürlichen Regeneration:

  • Olivenöl
  • Avocadoöl
  • Bienenwachs
  • Sheabutter
  • Kakaobutter
  • Trauben- und Samenöl
  • Granatapfelöl
  • Sanddornöl
  • Karottenöl
  • Seerosenextrakt
  • Blütenwasser

Granatapfelöl schützt uns beispielsweise vor schädliche Umwelteinflüssen, Sanddornöl regt die Zellerneuerung an und Avocadoöl wirkt zellregulierend. Die Inhaltsstoffe der "Happy Aging Cream" von Martina Gebhardt gebend er Haut also alles, was sie ab einem Alter von 40 Jahren aufwärts braucht!

Demeter-Label und Nachhaltigkeit

So wie alle Produkte von Martina Gebhardt, trägt auch die „Happy Aging Creme“ das Demeter-Label. Außerdem das Zeichen des IHTN-Tierschutzbundes. Die Cremes sind in Opalglasflaschen- und tiegel abgefüllt, was den Nachhaltigkeitsgdanken der Marke gekonnt abrundet.

Der Demeter e.V. ist der älteste Bio-Anbauverband Deutschlands und gibt biologisch-dynamische Richtlinien vor. Ein Produkt wird das Demeter-Label verliehen, wenn es mindestens zu 95 Prozent Bio-Inhaltsstoffe enthält und zu 90 Prozent Demeter-Zutaten vorweisen kann. In Deutschland bewirten rund 1.600 Demeter-Landwirte über 85.000 Hektar Fläche.

Deshalb ist die „Happy Aging Cream“ die beste Faltenpflege für Frauen ab 40

Allein das Mindset der Marke hat uns überzeugt. Neben den natürlichen Inhaltsstoffen sorgt der Name für ein gutes Gefühl während der Anwendung. Anti ist Widerstand, und wir sollten doch unseren Körper so lieben, wie er ist. Wir haben schließlich nur diesen einen! Das Rundumpaket stimmt bei der "Happy Aging Cream" von Martina Gerbhardt einfach. Außerdem darf sie nicht erst ab 40 Jahren angewendet werden. Die reichhaltigen und hochwertigen Inhaltsstoffe werden auch gern von jüngerer Haut aufgenommen! Aber Vorsicht: Lediglich Akne-Patienten sollten auf diese öllastige Pflege verzichten, denn so könnte eure Haut zusätzlich zur Talgproduktion angeregt werden.

Augenringe-Wunder: Die Eye Care Cream von Martina Gebhardt

Wer im Zuge dessen auch auf der Suche nach einer hochwertigen Augencreme nach Demeter-Standart ist, sollte sich die Eye Care Cream von Martina Gebhardt für ca. 13 Euro genauer anschauen. Auch diese Creme ist bio-dynamisch und auf die Bedürfnisse der dünnen Haut an der Augenpartie abgestimmt. Bei Augenringen soll sie wahre Wunder bewirken. Lest selbst!

Ich habe seit ich denken kann dunkle Augenringe. Ich habe alles versucht, was es an geheimen Tipps und Cremes so gibt. Zuletzt die Augencreme von Kiehls - die war okay, aber mir zu fett/schwer und für okay einfach zu teuer. Also hab ich eine Alternative gesucht, die einfach nur Feuchtigkeit spendet, da ich sehr trockene Haut habe und Falten vorbeugen möchte. Die die bereits da sind, dürfen ja bleiben... Also habe ich diese hier bestellt und ähm... ich stand die letzten Tage vor dem Spiegel und dachte ‚Ist nicht wahr?‘ Die Augenringe sind fast komplett weg. Ich bin gegen fast alles allergisch, aber diese Creme vertrage ich super, bin total begeistert dass sie rein natürlich ist und sie fettet zwar, aber ausreichend und nicht so übertrieben wie die von Kiehls. Kann ich auch bequem morgens auftragen oder unter Make Up, das war bei Kiehls nicht möglich. Ich werde auf jeden Fall noch die weiteren Cremes probieren!! Bin wirklich ehrlich überrascht und überzeugt.

Weitere Tipps zur Anwendung der "Happy Aging Cream"

Je nach Jahreszeit, sollte man seine Pflegeroutine an die Temperaturen und Wetterbedingungen anpassen. Wieso? Durch die unterschiedlichen Witterungsverhältnisse wird unsere Haut vielseitig angegriffen. Im Winter sorgt trockene Heizungsluft und Kälte dafür, dass unsere Haut trocken und fade wirkt, im Sommer geraten wir und unsere Haut dagegen schnell ins Schwitzen. Unser Tipp: Die "Happy Aging Cream" im Herbst, Winter und Frühjahr benutzen und lediglich im Sommer auf die perfekt auf die Jahreszeit abgestimmte "Summer Time"-Linie von Martina Gebhardt umsteigen. 

In diesem Sinne: Happy Aging!

Achtung: Diese Beauty-Fehler rufen Falten hervor

1. Zu warm duschen

Gerade im Winter neigen wir dazu, ewig unter der warmen Dusche zu stehen und das Wasser über unseren ganzen Körper laufen zu lassen. Doch Vorsicht: heißes Wasser trocknet die Haut aus und kleine Fältchen können schneller entstehen. Lasst das heiße Wasser also besser nicht über eurer Gesicht laufen und dreht die Temperatur beim Haarewaschen lieber etwas runter.

2. Nachts auf dem Bauch schlafen

Dadurch, dass wir unser Gesicht in unserem Kissen vergraben, wird die Haut nach oben geschoben, was auf Dauer Falten hervorrufen kann. Am besten legt ihr euch beim Einschlafen auf den Rücken und schont eure empfindliche Gesichtshaut, denn auch Seitenschläfer sind betroffen!

3. Abends das Abschminken vergessen

Manchmal sind wir einfach zu faul, uns abzuschminken. "Die paar Stunden machen es nun auch nicht mehr". Oh doch! Denn während wir schlafen, regeneriert sich die Haut und tausende neue Zellen werden gebildet. Auch wenn ihr euch tagsüber nicht geschminkt habt, solltet ihr abends vor dem Schlafengehen euer Gesicht reinigen. Am besten gegen frühzeitige Hautalterung hat sich der Hydrating Gentleman Cleanser von La Roche-Posay für ca. 17 Euro bewährt. 

4. Übermäßige UV-Strahlen

Vermeidet unbedingt übermäßiges Sonnen und geht auf keinen Fall ins Solarium. Zwischen 10 und 16 Uhr solltet ihr direkte Sonneneinstrahlung meiden. UV-Strahlen sind der Hauptgrund, warum ihr im Alter Falten, Pigmentflecken und Hautkrebs bekommt. Und das ist keine Bräune der Welt wert! Sonnencreme ist ein Muss! Egal zu welcher Jahreszeit. Setzt am besten auf eine getönte Creme, die gleichzeitig der Haut Feuchtigkeit spendet. Die lässt sich dann auch ganz einfach in eure tägliche Pflegeroutine integrieren. Wir lieben das Shaka Fluid von La Roche-Posay für ca. 20 Euro.

5. Zu wenig trinken

Ein verminderter Feuchtigkeitsgehalt des Körpers kann auf lange Sicht Falten verursachen. Vergleichen wir die Haut einfach mit einem Apfel. Ein knackig-frischer Apfel ist prall. Ein leicht vertrockneter, älterer Apfel wird langsam schrumpelig, da ihm Feuchtigkeit fehlt. So ergeht es auch der Haut. Deshalb müssen wir von außen UND von innen Feuchtigkeit hinzufügen. Wenn unsere Haut zu trocken ist, wird sie rissig und verliert an Elastizität. Bei einem reduzierten Feuchtigkeitshaushalt entzieht der Körper einfach der Haut Feuchtigkeit und Falten entstehen. Zwei bis drei Liter solltet ihr pro Tag trinken. Wer das nicht schafft, kann sich auch einfach eine Kanne ungesüßten Tee bereitstellen. Das geht vor allem im Winter leichter runter, als eine Flasche kaltes Wasser.

    So sieht die perfekte  Pflegeroutine für die Haut ab 40 aus:

    Morgens:

    • Wascht euer Gesicht mit lauwarmem Wasser, extreme Temperaturen, wie zu heiß oder zu zu kalt, können eure Haut austrocknen.
    • Pflegt das noch feuchte Gesicht mit einem Vitamin C Serum und gleicht die Feuchtigkeitsbarriere mit Hyaluronsäure aus.
    • Pflegt eure Haut abschließend mit einer intensiven Feuchtigkeitscreme wie der „Happy Aging Creme“ auf dem Gesicht, Hals und Dekolleté.
    • Die Augenpartie ist mit der Eye Care Cream von Martina Gebhardt für ca. 13 Euro optimal mit Feuchtigkeit versorgt.

    Abends:

    So trägst du deine Pflegeprodukte in der richtigen Reihenfolge auf
    Anstatt eine Creme nach der anderen ins Gesicht zu schmieren, solltet ihr für die beste Wirksamkeit euer Produkte auf diese Reihenfolge achten. Weiterlesen
    Lade weitere Inhalte ...