Royals: Meghan und Kate schwören auf diese Sportart

Royals: So halten sich Herzogin Kate und Meghan Markle während der Pandemie fit

Herzogin Kate und Meghan Markle verzichten auch während der Pandemie nicht auf ihr Sport-Programm. Wie halten sich die beiden fit?

Herzogin Kate und Meghan Markle
© Getty Images
Welchen Sportarten haben Meghan Markle und Herzogin Kate ihre Vitalität zu verdanken?

Die Pandemie hat unseren Alltag ziemlich auf den Kopf gestellt. So mussten wir auch unser Workout den Kontaktbeschränkungen anpassen. Während es die einen nach draußen an die frische Luft zieht, schwitzen andere beim Home-Workout (hier haben wir übrigens die besten Übungen fürs Workout zuhause vorgestellt) im privaten Wohnzimmer. Natürlich lassen wir uns in Sachen Sport auch von den Celebrities inspirieren. Die Co-Moderatorin des "Royally Obsessed Podcast", Roberta Fiorito, hat nun in einem Interview mit "Harper's Bazaar" ausgeplaudert, welchen Sportarten Meghan Markle und Herzogin Kate ihren Traumkörper zu verdanken haben.

So halten sich Meghan und Kate während der Pandemie fit

So unterschiedlich Meghan und Kate als Personen sind, so sehr unterscheidet sich auch deren Sport-Programm. Laut Roberta lässt sich Kate eher von Wettbewerben motivieren, während Meghan auf die Verbindung zwischen Körper und Geist schwört. Doch wie genau halten sich die beiden Frauen fit?

Das Sport-Geheimnis von Herzogin Kate

Herzogin Kate hat weder einen Personal-Trainer noch einen strengen Trainingsplan. Stattdessen duelliert sie sich lieber mit Prinz William auf öffentlichen Veranstaltungen. So verrät Roberta Fiorito:

Kate hat erzählt, wie sehr sie die Natur liebt. Wann immer es ein Sportereignis gibt, an dem sie und William teilnehmen können, sind sie super wettbewerbsfähig.

Doch da aufgrund der Pandemie und den daraus resultierenden Kontaktbeschränkungen öffentliche Veranstaltungen erst einmal minimiert wurden, musste auch Kate ihr Sportprogramm anpassen. Während des Lockdowns soll ihre Lieblingsbeschäftigung nun ein Lauf über das Gelände ihres Landhauses in Norfolk sein. Zudem halte sich Kate im Pool oder auf dem Tennisplatz fit. Ihr Geheimtipp: der Unterarmstütz – kein Wunder, dass Kate so in Form ist!

Meghan Markle hält sich mit Yoga fit

Weniger actionreich ist Meghan Markles Sport-Routine. Doch auch diese hat es in sich. Die Frau von Prinz Harry praktiziert seit ihrem siebten Lebensjahr Yoga. Kein Wunder – ihre Mutter ist schließlich Yogalehrerin. 

Meghan ist von Yoga besessen und steht auf die Wellness- und Mediatationsseite des Trainings.

Roberta Fiorito

Zudem kombiniert Meghan ihre Yoga-Einheiten mit Pilates-Übungen, die den Körper stärken und verlängern. Meghans Tipp für alle Mamas von kleinen Kindern: Am Tag immer wieder kurze Yoga- oder Pilates-Einheiten einlegen. So hat man am Ende des Tages ein komplettes Workout absolviert.

Prinz William und Kate Middleton
Nach dem skandalösen Oprah-Interview mit Prinz Harry und Meghan Markle, melden sich Prinz William und Herzogin Kate erstmals... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...