William und Kate: Sie melden sich nach dem Oprah-Interview

Prinz William und Herzogin Kate: Sie melden sich endlich nach dem Oprah-Interview

Nach dem skandalösen Oprah-Interview mit Prinz Harry und Meghan Markle, melden sich Prinz William und Herzogin Kate erstmals...

Prinz William und Kate Middleton
© Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate haben sich nach dem Oprah-Interview zu Wort gemeldet.

In den letzten Tagen schien nur eine Sache hauptsächlich durch die Schlagzeilen zu gehen: das Oprah-Interview mit Prinz Harry und Meghan Markle, welches erstmals am 7. März in den USA ausgestrahlt wurde. Das ist auch keine Überraschung, denn im Interview wurden ganz schön schockierende Aussagen ausgesprochen, auf die auch schon die Familie von Meghan Markle reagiert hat. Doch worauf alle noch sehnlich warten, ist eine Reaktion aus dem britischen Königshaus. Immerhin hat die ehemalige "Suits"-Darstellerin klipp und klar über ihre Selbstmordgedanken und Rassismusvorwürfen gesprochen, welche alle laut der 39-Jährigen eine Quelle haben: die Royals! Nun hat das Warten ein Ende, denn nach dem hitzigen Gespräch haben sich Prinz William und Herzogin Kate auch endlich zu Wort gemeldet.

Prinz William und Herzogin Kate: Das haben sie nach dem Oprah-Interview zu sagen

Während wir das Interview mit Meghan und Prinz Harry für ganz schön schockierend wahrgenommen haben, können wir uns nur vorstellen, wie empört das britische Königshaus von den Aussagen, die gegenüber Oprah gefallen sind, war

Was viele gedacht haben: Die Royals ziehen sich erst einmal zurück und melden sich mit einem gewaltigen Statement zurück. Falsch gedacht! Denn auch wenn Meghan und Prinz Harry von ihren royalen Pflichten zurückgetreten sind, nehmen Herzogin Kate und ihr Ehemann Prinz William ihre Aufgaben ziemlich ernst. Aus diesem Grund gingen sie nach dem Oprah-Interview einfach an die Öffentlichkeit, als wäre nichts passiert.

Auf Instagram und Twitter teilten sie nämlich bereits ein Bild der Queen zum Commonwealth Day und ließen sich nichts anmerken.

Herzogin Kate: Anspielungen auf Meghan?

Das Social-Media-Posting ist allerdings nicht alles. Einen Tag nach dem Oprah-Interview am Weltfrauentag am 8. März trat Herzogin Kate vor die Kamera für ein Video-Interview. Anzeichen von einer schlaflosen Nacht oder Stress? Fehlanzeige! Stattdessen begrüßte sie ihr Publikum mit einem breiten Grinsen, so wie wir es von ihr kennen.

Doch dazu kommt noch, dass sie die 39-Jährige im Gespräch über ein ganz bestimmtes Thema spricht: mentale Gesundheit und wie wichtig diese sei. Meghan sprach im Interview über Suizidgedanken und dass es ihr noch nie so schlimm erging. Ob die Aussagen von Kate eine indirekte Anspielung an Meghan sein sollte?

Verwendete Quellen: instagram.com

Queen Elizabeth vor Weihnachtsbaum
Wer an Weihnachten denkt, denkt auch schnell an üppiges Essen. Doch wie sieht es bei den Royals aus? Was kommt im britischen Palast an Weihnachten auf den Tisch?  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...