Meghan Markle: Wollten sie und Prinz Harry DIESE Bombe platzen lassen?

Meghan Markle: Wollten sie und Prinz Harry DIESE Bombe platzen lassen?

Knappe fünf Monate ist das Oprah-Interview von Meghan Markle und Prinz Harry nun her, das für einige Schlagzeilen sorgte. Kam nun raus, dass die beiden Royals DIESE Bombe platzen lassen wollten?

Prinz Harry Meghan Markle Interview bei Oprah Winfrey
© Getty Images
Was wurde beim Oprah-Interview verschwiegen?

Wir alle erinnern uns noch gut an das große Enthüllungs-Interview, dass Meghan Markle (40) und Prinz Harry (36) vor wenigen Monaten mit Oprah Winfrey führten. In wenigen Tagen soll nun die Biografie "Finding Freedom" der beiden Royals erscheinen. Im aktualisierten Nachwort kamen jetzt Neuigkeiten über das Interview ans Licht.

Rassismus-Skandal im britischen Königshaus

Im großen Oprah-Interview erzählte Meghan, dass es vor der Geburt vom kleinen Archie (2) zu erschreckenden Situationen kam, mit denen keiner gerechnet hätte: Ein angesehenes Mitglied der britischen Königsfamilie solle Bedenken darüber geäußert haben, wie dunkel Archies Haut sein könne, wenn er geboren wird. Geht der Rassismus-Skandal nun weiter? Scheinbar wollten Prinz Harry und seine Frau im Gespräch mit Oprah eigentlich verkünden, wer diesen rassistischen Kommentar von sich gegeben hat, aber warum haben sie sich dagegen entschieden? Das erfahrt ihr im Video: 

Meghan Markle und Prinz Harry
Ärger im Paradies? Eine Tonaufnahme soll beweisen, dass es aktuell ordentlich kriselt zwischen Meghan Markle (40) und Prinz Harry (37). Wir klären, wieso. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...