"Let's Dance": RTL trifft überraschende Entscheidung

"Let's Dance": RTL trifft überraschende Entscheidung

"Let's Dance" hat gerade erst gestartet, heute Abend (25. Februar) soll die erste richtige Live-Show stattfinden, doch RTL traf nun eine Entscheidung – und änderte das Programm.

  • "Let's Dance" startete am 18. Februar mit der Kennenlern-Show.
  • Am 25. Februar gibt es nun eine Programmänderung von RTL.
  • Der traurige Grund: Der Krieg in der Ukraine.

"Let's Dance": Überraschende Veränderung – aus diesem traurigen Grund

Wochenlang hatten sich die "Let's Dance"-Fans auf diesen Tag gefreut: Am 18. Februar ging die beliebte RTL-Tanzshow in eine neue Runde, in der Kennenlernshow fanden sich die Promi-Kandidaten mit ihren Profi-Tänzern zusammen, mit denen sie in den nächsten Wochen über das Parkett schweben sollen. So stehen ab sofort beispielsweise Amira Pocher und Massimo Sinató sowie Mike Singer und Christina Luft gemeinsam auf der Bühne.

Logisch, dass die Vorfreude auf die erste richtige "Let's Dance"-Show riesig ist, doch am heutigen 25. Februar müssen die Fans nicht nur auf Kandidat Hardy Krüger jr. verzichten, der wegen einer Coronaerkrankung ausfallen wird, sondern die Zuschauer müssen sich auch ein wenig länger gedulden, denn: RTL ändert kurzfristig das Programm.

Krieg in der Ukraine sorgt für Fassungslosigkeit in Europa

Der Grund für die Programmänderung ist allerdings definitiv kein schöner: der Krieg in der Ukraine. In der Nacht vom 23. auf den 24. Februar griff Russland die Ukraine an, seither toben schwere Gefechte um die Hauptstadt Kiew. Ein Krieg mitten in Europa – eine Situation, die fassungslos macht.

Um stets aktuell über die schlimmen Geschehnisse zu berichten, zeigt RTL um 20:15 Uhr ein "RTL Spezial" zum Krieg – und das ist längst nicht alles. Den gesamten Freitag versucht der Privatsender bestmöglich über den Krieg in der Ukraine zu berichten. Statt "Guten Morgen Deutschland" zeigt RTL seit 6 Uhr morgens "Krieg in der Ukraine – Angst in Europa". Dafür entfallen auch die Wiederholungen von GZSZ und "Alles was zählt". Um 17 Uhr wird es zusätzlich ein weiteres "RTL Spezial" geben, in seiner Pressemitteilung verspricht RTL eine "umfangreiche Sonderprogrammierungen". Um 20:30 Uhr soll es aber dennoch wie geplant mit "Let's Dance" weitergehen.

Das könnte dich auch interessieren:

"Let's Dance"-Cheyenne Ochsenknecht: Pikantes Beziehungsgeheimnis enthüllt

Der Bachelor: Skandal-Date – Fans sind sauer! "So etwas geschmackloses"

Florian Silbereisen: Süße Erinnerung an Helene Fischer

Verwendete Quellen: RTL

Dieser Artikel ist ursprünglich bei ok-magazin.de erschienen.

Als wären die vielen Corona-Ausfälle nicht schon genug Drama bei "Let's Dance", gab es nun auch bei Janin Ullmann (40) einen Zwischenfall, der sogar im OP-Saal endete ... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...