Eva Benetatou: Chris Broy hat sein Baby bisher nur zwei Mal gesehen

Eva Benetatou: Knallharte Abrechung mit Ex Chris Broy – Er hat Baby George nur zwei Mal gesehen

Eva Benetatou ist zum ersten Mal Mama geworden. Der Vater des Kindes, Chris Broy und sie sind bereits seit der Schwangerschaft getrennt. Jetzt gibt sie ein ehrliches Update…

Eva Benetatou im Sommer-Outfit
© Getty Images
Eva Benetatou (29) gibt ein ehrliches Update zu Ex Chris Broy und dem Baby ab...

Eva Benetatou und Chris Broy trennten sich noch, als die 29-Jährige mit Baby George Angelos schwanger gewesen ist. Die Trennung kam ziemlich unerwartet, schließlich war Chris für mehrere Wochen wegen Dreharbeiten für ein Reality-TV-Format in Thailand. Nach seiner Rückkehr hat er sich von seiner Eva getrennt. Grund soll eine neue Bezugsperson gewesen sein, die mit in Thailand war. Seither wuppte die 29-Jährige ihre Schwangerschaft alleine mit Unterstützung von ihrer Mutter. Chris Broy meldete sich nach der Geburt das erste Mal zu Wort und gab seiner Community auf Instagram ein Update. Er berichtete, wie es sich anfühle, Vater zu sein. Doch genau das ist jetzt Eva Benetatou scheinbar übel aufgestoßen, denn in ihrer Instagram-Story teilte sie jetzt gegen ihn aus…

„Chris hilft uns im Alltag nicht“

So hart diese Vorwürfe klingen, so ernst scheinen sie wohl zu sein. Trotz der Trennung durfte Chris nach der Geburt in den Kreißsaal, um seinen Sohn zu begrüßen und kennenzulernen. Das hat ihn scheinbar sehr berührt. Doch wie sieht denn der Alltag der getrennten Familie aus? In einer Q&A-Runde auf Instagram stellten Evas Fans ihr die Frage, wie und ob sich Chris um den gemeinsamen Sohn kümmert. Laut seiner Aussage sollten beide es „gut hinbekommen“. Doch Eva Benetatou zieht ein ganz anderes Fazit:

Chris hilft uns im Alltag nicht.

Oh man. Die frischgebackene Mama ist zurzeit alleinerziehend und bekommt von ihrer eigenen Mutter tatkräftige Unterstützung. Baby George Angelos wird mithilfe wahrer Frauen-Power großgezogen.

Aber wo bleibt denn der Vater Chris Broy? Auch dazu verliert Eva Benetatou keine verschönten Worte:

Er hat uns bisher seit dem der Kleine da ist nur ein, zwei Mal besucht für ein, zwei Stündchen. Und alles andere mache ich mit meiner Mama, Tante oder Freunde, die mich unterstützen.

Also nach gemeinsamer Erziehung, so wie es Chris Broy scheinbar noch vor der Geburt angekündigt hat, hört sich das Ganze leider nicht an. Nichtsdestotrotz wissen wir, dass Eva Benetatou eine starke Frau ist und wünschen ihr sehr viel Kraft!

Yeliz Koc
Bei Yeliz Koc steht immer etwas an und daran lässt sie ihre Community teilhaben. Jetzt sorgt ein Brief mit einem Blitzerfoto für Ärger mit der Polizei – Was ist da genau passiert? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...