Fremdgehen verzeihen: Ist eine Affäre ein Trennungsgrund?

Fremdgehen verzeihen: Ist eine Affäre ein Trennungsgrund?

Ist Fremdgehen ein Trennungsgrund? Und wie kann man sich entschuldigen, wenn man fremdgegangen ist? So erkennt ihr, ob eure Beziehung eine zweite Chance verdient.

Liebespaar auf einer Bar
© Unsplash
Kann man einen Seitensprung verzeihen?

Kam es zu einem Seitensprung, wird das Vertrauen des betrogenen Partners auf eine harte Probe gestellt. Aber bedeutet das auch immer direkt das Ende der Beziehung? Oder kann man Fremdgehen verzeihen? So viel steht fest: Die Entscheidung ist keine leichte. 

Ab wann geht ein Partner fremd?

Bevor wir klären können, ob man einen Seitensprung verzeihen kann, sollte geklärt werden, ab wann man vom Fremdgehen spricht. Für die Meisten beginnt das Fremdgehen schon lange vor dem Geschlechtsverkehr. Doch ob jemand fremdgeht, liegt am Ende des Tages immer im Auge des Betrachters. Oftmals hängt die Definition von Seitensprüngen vom Alter, dem Geschlecht oder der Art der Beziehung ab. So zählt für viele schon das Flirten als Fremdgehen, während andere beim heimlichen Versenden von Nachrichten (zum Beispiel in Form von Sexting) wachsam werden. Jedes Paar hat seine eigenen Regeln. Klärt also am besten früh genug, was für euch Treue bedeutet.

Kann man Fremdgehen verzeihen?

Egal, auf welche Definition des Fremdgehens man sich einigt – wenn es am Ende dann doch dazu kommt, wird die Beziehung erstmal nicht mehr so sein, wie sie einmal war. Laut einer Umfrage des Online-Portals "Seitensprung-Fibel" versuchen allerdings rund 62 Prozent der Betroffenen, ihre Beziehung zu retten. Rund ein Drittel will zusammenbleiben und sich mit den Ursachen des Seitensprungs auseinander setzen. Lediglich 11 Prozent ziehen einen Schlussstrich. Doch welche Entscheidung ist die richtige? Es gibt vier Fragen, die ihr euch stellen könnt, wenn ihr nicht weiterwisst. 

  1. Bist du sauer, weil dein Partner dich betrogen hat oder fühlst du dich verletzt, weil er dein Vertrauen missbraucht hat?
  2. Hast du Angst, dass eure Beziehung zu Ende ist und du alleine dastehst, oder erträgst du den Gedanken nicht, dass dein Partner nicht mehr Teil deines Lebens ist?
  3. Gibt es zwischen dir und deinem Partner Dauerkonflikte und hast du insgeheim öfter an eine Trennung gedacht oder warst du mit eurer Beziehung bis zum Seitensprung vollauf zufrieden?
  4. Bist du in letzter Zeit selbst in Versuchung geraten, fremdzugehen…oder kannst du dir gar nicht vorstellen, dich für jemand anderen zu interessieren?

Falls ihr jeweils die ersten Teile der Fragen zustimmen könnt, dann solltet ihr euch darüber im Klaren werden, ob ihr noch für diese Beziehung kämpfen wollt. Vielleicht hat der Seitensprung euch nämlich auch die Augen geöffnet und ist ein guter Zeitpunkt, um die Beziehung zu beenden. 

Wann hat die Beziehung eine zweite Chance verdient?

  • Wenn ihr euch bewusst macht, dass immer zwei Menschen für die Beziehung verantwortlich sind.
  • Wenn ihr darauf vertraut, dass Zeit viele Wunden heilt.
  • Wenn ihr euch zutraut, wieder Vertrauen aufzubauen.
Liebespaar am See
"Ich liebe dich" ist einer der leichtesten und kompliziertesten Sätze zugleich. Wir haben schöne Alternativen zu den berühmten drei Worten. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...