Frauen lecken: So geht's richtig

- Ob als Vorspiel oder Alternative: Oralsex kann richtig Schwung ins Bett bringen! Aber nur, wenn man es auch richtig macht und beide Partner etwas davon haben. Deshalb haben wir für euch mal zusammengeschrieben, wie man Frauen richtig oral verwöhnt.

frauen lecken richtig sex geschlechtsverkehr cunnilingus fellatio oralsex oralverkehr

Das erotische Zungenspiel an der Frau ist kein Kinderspiel ...

Wenn man an Oralsex denkt, denkt man oft zuerst an den Blowjob. Also Oralsex am Mann, auch Fellatio genannt. Natürlich gibt es dabei Dinge, die man falsch machen kann. Genauso aber auch, wenn es um den Oralverkehr mit einer Frau geht, den Cunnilingus. Wo und wie muss ich eine Frau lecken, damit es zum Orgasmus kommt?

Wie kann man eine Frau richtig lecken?

Um das zu verstehen, ist es erst einmal wichtig zu wissen, dass es zwei Arten des weiblichen Orgasmus gibt: den klitoralen und vaginalen Orgasmus. Ersteren bekommt die Frau durch Penetration der Klitoris, die nicht in, sondern auf der Vagina liegt. Einen vaginalen Orgasmus bekommt man durch Geschlechtsverkehr und die Bewegungen des Penis in der Vagina. Diese Art des Orgasmus kommt aber seltener vor und einige Frauen kommen sogar ausschließlich zum vaginalen Orgasmus. Die Klitoris ist es auch, die beim Oralverkehr penetriert wird. Und da kommen Männer und Frauen schon zum ersten Problem: Wo genau liegt die denn?

Hilfe! Ich komme nicht zum Höhepunkt!

frauen-keinen-orgasmus-bekommen-sex-liebe-hoehepunkt-stimulieren-probleme
Micaela Schäfer hat damit kürzlich für Aufsehen gesorgt: Sie hatte noch nie einen Orgasmus! Und damit ist sie nicht allein. Aber woran liegt das?
Artikel lesen

Um das herauszufinden, ist es kein Tabu seine Partnerin danach zu fragen! Denn anstatt sich minutenlang an der falschen Stelle mit der Zunge abzumühen, ist es doch viel einfacher und für die Frau auch deutlich angenehmer, einmal zu viel zu fragen. Damit gibt man sich keine Blöße! Und: Achtet auf die Signale, die die Frau euch gibt. Drückt sie das Becken in eure Richtung, ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass es ihr gefällt. Zieht sie es zurück, leckt ihr aller Wahrscheinlichkeit nach noch nicht an der richtigen Stelle ...

Weitere Tipps: Zu starkes Sabbern und High-Speed-Geschwindigkeit sind definitiv No-Gos, um die Frau beim Zungenspiel in die richtige Stimmung zu versetzen. Lieber langsam, gefühlvoll und mit der richtigen Drehung.

Was sollte ich vermeiden, wenn ich eine Frau lecke?

Der erste Fehler, den man beim Oralsex mit einer Frau machen kann: nicht richtig auf ihre Signale eingehen. Schiebt die Frau schon das Becken nach vorne, heißt das, ihr gefällt, was gerade passiert. Das heißt nicht, dass der Mann oder die Frau, die gerade an der Vagina zu Gange ist, sich noch mehr ins Zeug legen und schneller oder intensiver werden soll. Er oder sie soll einfach genauso weitermachen.

Genauso sollte es richtig verstanden werden, wenn die Frau das Becken zurückzieht oder Andeutungen macht die Position wechseln zu wollen. Dann gefällt ihr nämlich etwas nicht und man sollte dann nicht mit aller Macht versuchen, den missglückten Oral-Akt doch noch zufriedenstellend zu Ende zu bringen. Und wenn wirklich mal etwas schief läuft: Mit der Zeit weiß man, was dem Partner gefällt und sollte einfach mal über die Wünsche beim Sex sprechen!