Modetrends 2023: 3 klassische Styling-Fehler, die dein Outfit altbacken wirken lassen

3 klassische Styling-Fehler, die dein Outfit schnell altbacken wirken lassen

Fehler sind unvermeidbar. Gerade was wandelnde Modetrends angeht, kann schnell ein Outfit anders wirken, als geplant. Wir verraten dir drei Styling-Fauxpas.

Wir lieben die Wintergarderobe für ihr großes Spektrum an Styling-Möglichkeiten. Heute tragen wir einen kuscheligen Pullover mit Zopfmuster, morgen eine Lederhose mit Fake Fur Mantel. Unzählige Accessoires wie Mützen, Schals und Handschuhe pimpen unser Outfit an kalten Tagen zusätzlich auf. Doch leider ist der Grad zwischen angesagtem, zeitlosen und wärmendem Winterlook und altbackenem, unmodernen Allwetter-Outfit sehr schmal. Wir verraten dir, welche Styling-Elemente du in deinem Winter-Outfit vorsichtig portionieren solltest. Hier kommen drei typische Fehler im Winter, die deine Kleidung aus der Zeit fallen lassen.

Diese 3 Styling-Fehler machen dein Outfit altbacken

Besonders im Winter kann es leicht passieren: Ehe wir uns versehen, haben wir zu den Granny Nails die geerbte Perlenkette und den gemütlichen Vintage-Pullunder kombiniert. Bis zu einem gewissen Punkt ist der Retro-Look zwar angesagt – sollte aber nicht übertrieben werden. Entscheide dich in deinem Outfit für höchstens ein bis zwei Teile, die der Vintage-Kategorie angehören. Der Rest sollte aus zeitgenössischen, modernen Pieces bestehen. Vermeide beim Zusammenstellen deines Winterlooks unbedingt folgende drei Fehler:

1. Zu viel Perlenschmuck

Perlenketten und Perlenringe können sehr edel aussehen. Sobald du allerdings zu viel Perlenschmuck in dein Outfit integrierst, wirkt dein gesamtes Outfit trutschig. Lockere den biederen Look lieber mit ein paar goldenen Ohrringen und coolen, bunten Ketten auf. Dann wirkst du auch nicht wie ein Abbild deiner eigenen Großmutter!

2. Altmodische Schuhe

Die Schuhe gelten als Fokuspunkt eines Outfits. Entscheidest du dich für alt aussehende, unmoderne Schuhe, zieht das deinen gesamten Look mit in den Abgrund. Besonders in Zeiten von dicken Winterjacken bist du mit flotten, stylischen Stiefeln besser beraten. Das müssen nicht gleich die Overknees mit endlosem Absatz sein – aber eben auch nicht die schwarzen Loafer mit Stricksocken.

3. Zu viele Strickelemente

Apropos Strick! Klar sind selbstgestrickte (oder selbst gekaufte) Strickteile äußerst gemütlich und sorgen für den ultimativen Wohlfühlfaktor in der Vorweihnachtszeit. Doch auch hier gilt: nur in Maßen einsetzen! Wenn dein kompletter Look nur aus Strickelementen besteht, bist du in Sachen Fashion leider nicht up to date. Sorry!

Auch interessant:

Verwendete Quelle: instagram.de

Frau trägt Rock
Röcke im Winter zu tragen, bereitet uns beim Gedanken schon Gänsehaut. Wir zeigen dir 3 Tipps, wie du deinen Rock im Winter kombinieren kannst, ohne dabei zu frieren.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...