Valentinstag Karte basteln: Die schönsten DIY-Ideen

Valentinstag Karte basteln: Die schönsten DIY-Ideen

Du benötigst für den Valentinstag eine Karte? Wie wäre es, wenn du sie einfach selbst bastelst? Hier kommen die schönsten Ideen für dich.

Der Valentinstag ist bekanntlich einer der romantischsten Tage des Jahres. Auch wenn wir die Liebe, unseren Partner oder unsere Partnerin und die engsten Menschen in unserem Leben jeden Tag feiern und wertschätzen sollten, gilt der 14. Februar als DER ultimative Tag der Liebe. Gerade für Pärchen ist dieser Tag also oftmals von großer Bedeutung. Man putzt sich heraus, geht schick essen und beschenkt sein Gegenüber eventuell auch. Doch wenn es eine Sache gibt, die am Valentinstag besonders gerne gesehen ist, dann ist es eine romantische Karte. Bei der Karte handelt es sich wohl um das traditionellste Geschenk am Valentinstag, denn mithilfe dieser hat man früher seinem Partner oder seiner Partnerin erst die Liebe offenbart. Natürlich hast du die Wahl, eine Karte im Geschäft oder online zu kaufen. Viel schöner wäre es aber doch eigentlich, wenn deine Karte eine persönliche Note bekommt. Wie wäre es also, wenn du die Valentinstagskarte selber bastelst? Dein Liebster oder deine Liebste wird sich garantiert darüber freuen. Wir nehmen dich Schritt für Schritt mit und teilen zwei einfache Anleitungen zum Basteln.

Diese Themen könnten dich auch interessieren: Valentinstag Frühstück, Valentinstag Single, Valentinstag Geschenke, Valentinstag Sprüche, Valentinstag Date, Valentinstag Rezepte

Valentinstag Karte basteln: 3D-Herz-Girlande

Wer seine selbst gebastelte Valentinskarte besonders traditionell und klassisch halten möchte, der wird sicherlich nicht auf ein Motiv verzichten wollen: das Herz! Um die Herzform optimal in deiner Valentinstagskarte einzubinden, wäre eine 3D-Girlande doch etwas ganz Besonderes.

Das benötigst du:

  • weißes Tonpapier für die Karte
  • farbiges Tonpapier in 3 unterschiedlichen Farben
  • Schere
  • Nadel und Faden

Und so geht’s:

  1. Besorge dir eine symmetrische Herzschablone. Diese kannst du entweder selber zeichnen oder eine Vorlage im Internet heraussuchen und ausdrucken. Die Maße der Schablone sollten im A5-Format zwischen vier und sechs Zentimeter breit und hoch sein.
  2. Lege deine bunten Bögen Tonpapier übereinander und falte den Rand je nach Breite deiner Herzschablone einige Zentimeter ein. Nimm nun deine Herzschablone und zeichne jeweils nur eine Hälfte davon auf den obersten Bogen. Wiederhole den Schritt unter der ersten Hälfte, bis die Reihe voll ist.
  3. Jetzt solltest du mehrere Herzhälften haben, die du der Linie entlang ausschneiden kannst, sodass du zum Schluss mehrere symmetrische und ganze Herzchen hast. Kleiner Tipp: Damit die Bögen nicht verrutschen, kannst du diese vorab mit einer Büroklammer befestigen.
  4. Im nächsten Schritt stichst du mit der Nadel vorsichtig von außen am äußeren Rand der Karte durch die Deckseite. Schnappe dir dann im Wechsel die unterschiedlich farbigen Herzen und fädel diese ein. Damit der Faden nicht herausrutscht, befestigst du diesen mit einem kleinen Knoten an der Deckseite der Karte.
  5. Wenn du noch Herzen übrig hast, kannst du diese verwenden, um die Knoten auf der Deckseite zu kaschieren, die Vorderseite oder den Umschlag zu verzieren. Jetzt fehlen nur noch einige liebevollen Zeilen und Valentinsgrüße für deinen Schatz und fertig ist deine Valentinskarte.

Valentinstag Karte basteln: "Ich liebe dich"-Aufklappkarte

Für alle, die nicht viele Worte verlieren möchten, sondern direkt auf den Punkt kommen möchten, für die ist diese süße Aufklappkarte perfekt. Denn wie der Name bereits verrät, verbirgt sich darin eine kleine Überraschung beim Aufklappen inklusive Nachricht. Wie du diese DIY-Valentinskarte bastelst, verraten wir jetzt.

Das benötigst du:

  • Roten Farbkarton
  • Weißes Tonpapier
  • Schere
  • Kleber
  • Schwarzen Fineliner

Und so geht’s:

  1. Nutze das rote Farbkarton, um daraus eine einfache Karte auszuschneiden.
  2. Aus dem weißen Tonkarton schneidest du ein Herz für die Vorderseite der Valentinskarte aus und beschriftest dieses mit "Ich liebe dich".
  3. Für die Innenseite der Karte verwendest du erneut das weiße Tonpapier. Zeichne den Umriss der roten Karte auf den weißen Tonkarton und ziehe danach ein kleineres Rechteck (ein Zentimeter kleiner an jeder Seite) innerhalb dessen.
  4. In der Mitte des neuen weißen Rechtecks zeichnest du ein Strichmännchen mit ausgestreckten Armen. Die Arme sollten dabei über den Ein-Zentimeter-Rand herausragen. Kleiner Tipp: Besonders lustig wäre es, wenn die kleine Figur dir ähnlich sieht (Brille, Sommersprossen, Locken, etc.). Über der Zeichnung schreibst du z.B. "sooooooo doll".
  5. Nun kannst du das Rechteck ausschneiden. Achte jedoch darauf, dass du die Arme nicht abschneidest. Diese sollen nämlich aus dem ausgeschnittenen Rechteck herausstehen. Falte die überstehenden Arme am Rand des weißen Tonpapiers zur Mitte.
  6. Schnappe dir nun deinen Kleber und trage diesen auf die Rückseite des weißen Tonpapier-Rechtecks auf und klebe sie auf das rote Tonpapier. Fertig ist deine süße Karte mit einem romantischen Valentinsgruß.

Verwendete Quellen: geschenke.de, mydays.de

Dessous Valentinstag
Der 14. Februar rückt immer näher – du suchst noch schöne Dessous für den Valentinstag? Wir zeigen dir die schönsten Unterwäsche-Teile zum Tag der Liebe. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...