Friendzone: Das steckt dahinter und so kommst du aus ihr raus

Du landest immer in der Friendzone? Das steckt dahinter und so kommst du wieder raus

Sie ist berüchtigt und gefürchtet: Die Friendzone. Wir verraten dir hier, was dahinter steckt und wie du aus ihr heraus kommst.

Sicher hast du den Begriff "Friendzone" schon einmal gehört. Im Dating-Kontext beschreibt dieser Begriff eine Situation, bei der eine Person romantische Gefühle für einen Freund oder eine Freundin hat – das Gegenüber die Beziehung aber als rein freundschaftlich betrachtet und kein Interesse an einer Liebesbeziehung hat. Doch wie genau entsteht dieses Phänomen und kann man die Friendzone auch wieder verlassen? Wir verraten dir hier alle Infos.

Was bedeutet die Friendzone?

"Ich bin in der Friendzone" bedeutet so viel will "Ich möchte mehr als nur Freundschaft mit Person XY". Wenn eine Person in der "Freundschaftszone" gelandet ist, weiß die andere meistens nichts von ihren romantischen Gefühlen und sieht die Beziehung als rein platonisch.

Wie kommt man in die Friendzone?

Meistens gibt es zwei Szenarien, die bei romantischem Interesse sowohl für Frauen, als auch für Männer zur Friendzone führen können.

Aus Date wird Freundschaft

Ihr hattet bereits ein Date, doch der Funke ist nur bei dir übergesprungen. Ihr versteht euch gut, doch weitere Treffen fallen eher freundschaftlich aus. Der romantische Auftakt ist längst vergessen und ihr werdet eher zu Kumpeln, statt zu Freund und Freundin. Doch insgeheim hättest du dir eigentlich mehr gewünscht und gehofft, dass noch mehr Dates folgen.

Aus Freundschaft wird mehr

Der zweite Weg in die Friendzone entsteht aus bereits bestehender Freundschaft. Zwei Menschen kennen sich schon lange, sind gut befreundet und verstehe sich blendend – aber romantische Gefühle waren da noch nie im Spiel. Doch plötzlich merkst du, dass sich eure Treffen und eure Interaktionen anders anfühlen und stellst dir vor, wie es wäre, wenn doch mehr zwischen dir und deinem Freund oder deiner Freundin laufen würde. Blöd allerdings, wenn das nur dir so geht und dein Gegenüber weiterhin nur Freundschaft will.

Wie erkenne ich, dass ich in der Friendzone bin?

Du bist dir nicht ganz sicher, ob du in der Freundschaftszone gelandet bist? An diesen Anzeichen kannst du es erkennen:

  • Dein Crush redet mit dir über alles, worüber er sonst mit anderen nicht sprechen würde
  • Du und dein Schwarm trefft euch nie alleine, immer nur in Gruppen
  • Dein Crush versucht dich mit anderen zu verkuppeln oder erzählt dir von seinen Dates
  • Deine Annäherungsversuche oder Flirten wird nicht wahrgenommen

Wenn du in der Friendzone gelandet bist, mache dir keine Vorwürfe. Das kann verschiedene Gründe haben und nicht alle haben etwas mit dir zu tun.

  • Dein Schwarm ist in jemand anderen verliebt oder in einer Beziehung
  • Dein Crush hat einfach keine romantischen Gefühle für dich
  • Dein Schwarm weiß nichts von deinen Gefühlen und hat sich deshalb noch nie Gedanken über euch als Paar gemacht

Wie kommt man aus der Friendzone wieder raus?

Wenn du nun in der Friendzone gelandet bist, stellt sich die Frage, wie man aus ihr wieder herauskommt. Dafür gibt es ein paar Strategien.

Annäherungsversuche

Normalerweise trefft ihr euch nur in der Gruppe und du gibst deinem Schwarm Tipps für seine nächsten Dates mit anderen? Dann kann er oder sie ja gar nichts von deinen Gefühlen wissen. Statt auf cool und Kumpel zu machen, solltest du nun langsam den ein oder anderen Annäherungsversuch wagen, um herauszufinden, wie er oder sie darauf reagiert. Trefft euch zu zweit, mache ihm oder ihr Komplimente, fange an zu flirten oder baue ein paar "zufällige" Berührungen in eure Interaktionen ein.

Liebesgeständnis

Wenn dein Crush nicht auf deine Annäherungsversuche anspringt, du aber trotzdem weiterhin Gefühle für ihn oder sie hast, solltest du diese ansprechen. Das braucht viel Mut, doch vielleicht ist ein Gespräch das Ende deiner unerwiderten Liebe und der Beginn eurer Liebesgeschichte! Du wirst es nicht erfahren, wenn du es nicht versuchst.

Ich wurde gefriendzoned – was jetzt?

Wenn deine Annäherungsversuche, das Flirten und dein Liebesgeständnis nichts gebracht haben und dein Schwarm weiterhin nur befreundet bleiben will, wurdest du offiziell gefriendzoned. Das tut weh und ist vielleicht auch schwer für dich zu akzeptieren.

Nun stehst du vor einer Entscheidung: Möchtest du die Freundschaft in dieser Form weiterführen, obwohl deine Gefühle dabei potenziell verletzt werden könnten? Wenn dein Gegenüber keine romantischen Empfindungen für dich hat, kannst du das leider nicht ändern und solltest es aus Respekt der Person gegenüber akzeptieren. Doch gleichzeitig solltest du auch dein Herz beschützen und die Zurückweisung verarbeiten. Vielleicht empfiehlt es sich hier, erstmal auf Abstand zu gehen und deinem Herz Zeit zum Heilen zu geben. Ob die Friendzone das Ende der Freundschaft bedeutet, ist von Fall zu Fall anders. Manchmal findet man nach einer Weile wieder als Freunde zusammen – in anderen Fällen leider nicht.

Wie gehe ich damit um, wenn ich jemanden in die Friendzone geschickt habe?

Natürlich kann es auch andersherum sein und du bist die Person, die nur freundschaftliche Gefühle für jemanden hat, während der andere sich eine romantische Beziehung wünscht. Hier solltest du fair bleiben und deine Gefühle klar kommunizieren, damit bei deinem Gegenüber keine falschen Hoffnungen aufkommen. Außerdem solltest du vermeiden, mit der Person zu flirten und so ihr Interesse aufrechtzuerhalten. Überlege dir, wie du in der Friendzone behandelt werden wollen würdest – und begegne der Person mit dem gleichen Respekt.

Auch spannend:

Verwendete Quelle: glomex.de

Frau und Mann halten sich an der Hand
Du willst herausfinden, ob sich dein Date noch mit anderen trifft? Hier sind drei Anzeichen, die dafür sprechen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...