Die Körpersprache eines Mannes: So deutest du Mimik und Gestik richtig

Die Körpersprache eines Mannes richtig deuten: Das verraten seine Mimik und Gestik beim Date

Du möchtest herausfinden, ob dein Date dich attraktiv findet? Wir verraten dir, was die Körpersprache und Haltung eines Mannes über ihn verrät.

Jede von uns kennt diese Gedanken beim ersten Date: Mag er mich oder findet er mich doch unsympathisch? Solche Fragen stellen sich die meisten Frauen beim Treffen mit einem Mann. Wie gut, dass seine Körpersprache so einiges über sein Befinden verrät. Denn die Mimik, Gestik und der Blick eines Mannes geben dir bei genauerer Betrachtung Aufschluss darüber, ob er dich attraktiv findet oder nicht. Nicht nur während des ersten Treffens, sondern auch bei darauffolgenden Dates kann es nützlich sein, zu wissen, woran man ist und wie man seine Körpersprache richtig deutet. Wir zeigen dir, anhand welcher Signale du das Interesse oder Desinteresse eines Mannes an dir erkennst.

Körpersprache eines Mannes: Das verrät sie

Männer drücken ihre Gefühle in Worten häufig weniger deutlich aus als Frauen. Umso wichtiger ist es, ihre Körpersprache verstehen zu können. Und wir haben gute Nachrichten: Zum Glück lässt sich durch die Mimik, die Gestik und die Körperhaltung eines Mannes oft schon zu Beginn herausfinden, ob er dich gut findet. Damit du beim Date schon während des Treffens erkennst, ob der Mann Interesse an dir hat, erklären wir dir jetzt, welche Signale was bedeuten.

Körpersprache eines Mannes: Die Rolle der Mimik und des Blicks

In den meisten Fällen betrachten wir als Erstes das Gesicht des Gegenübers. Ein Flirt fängt daher häufig mit einem intensiven Blickkontakt an. Oder ihr werft euch zunächst ein zaghaftes Lächeln zu. Einige Gefühlsregungen können jedoch nicht kontrolliert werden und laufen unterbewusst ab. Typisch hierfür ist beispielsweise das Erröten der Haut, Schweiß im Gesicht, häufiges Blinzeln oder eine unnatürlich schnelle Atmung. All diese Signale deuten darauf hin, dass der Mann ziemlich aufgeregt oder nervös ist. Insbesondere die Augen geben klare Hinweise darauf, in welcher emotionalen Verfassung sich der Mann gerade befindet. Auf Männer trifft das alte Sprichwort "Ein Blick sagt mehr als tausend Worte" definitiv zu. So deutest du seinen Blickkontakt:

  • Ein langer Blick: Der Mann schaut dich lange und intensiv an, ohne dabei seine Augen von dir abzuwenden.
  • Ein suchender Blick: Der Mann versucht, Blickkontakt mit dir herzustellen. Jedes Mal, wenn du ihn anschaust, blickt er auch zu dir. Seine Augen verfolgen dich auf Schritt und Tritt.
  • Ein kurzer, wandernder Blick: Er betrachtet kurz deinen Körper und "scannt" dich gewissermaßen mit seinen Augen. Danach widmet er sich wieder deinem Gesicht.
  • Ein Zwinkern: Der Mann versucht zunächst, Blickkontakt mit dir aufzunehmen. Dann zwinkert er dir zu oder zieht kurz die Augenbrauen hoch.

Körpersprache beim Mann: An diesen 6 Signalen erkennst du sein Interesse

Häufig ist es gar nicht so leicht, einzuschätzen, ob das Gegenüber Interesse an einem hat oder nicht. Du fragst dich, ob der Mann dich mag und dich attraktiv findet? Wir verraten dir, anhand welcher sechs Zeichen du seine Zuneigung bemerkst:

1. Er wendet dir seinen Oberkörper zu: Kein Zweifel, diese Körperhaltung zeugt klar davon, dass der Mann Interesse hat. Wenn er mit dir spricht, begegnet er dir mit einer offenen Körpersprache.

2. Er neigt seinen Kopf zur Seite: Während ihr euch unterhaltet, hält er seinen Kopf schräg zur Seite und betrachtet dich dabei die meiste Zeit. Diese Körperhaltung bedeutet in den meisten Fällen, dass er dich attraktiv findet und dir zugewandt ist.

3. Er berührt sich an seinen Haaren oder an seiner Kleidung: Bemerkst du, dass der Mann auffällig oft sein Hemd glattstreicht, dann hat er definitiv Interesse. Auch, wenn er sich häufig durch das Haar fährt oder seine Lippen berührt, ist das ein klares Indiz für seine Zugewandtheit. Diese Körpersprache zeigt nämlich, dass er leicht nervös ist oder dir optisch gefallen möchte.

4. Er spannt seine Muskeln an: Er lässt seine Muskeln spielen? Bingo! Viele Männer wollen der Frau unterbewusst imponieren und ihre Männlichkeit durch das Anspannen der Oberarme oder der Brustmuskeln zeigen. Eine solche Körpersprache zeugt von starkem Interesse und körperlicher Anziehung.

5. Er gestikuliert mit seinen Händen: Ist dies der Fall, lässt sich der Mann intensiv auf das Gespräch ein und suggeriert damit, dass er an deinem Erzählten aufrichtig interessiert ist. Der Fokus ist voll und ganz auf dich gerichtet und du hast seine gesamte Aufmerksamkeit.

6. Geringer Körperabstand und Berührungen: Ein klares Zeichen für Interesse ist es, wenn der Mann die Nähe zu dir sucht oder dich sogar "wie durch Zufall" dezent am Arm berührt.

Körpersprache: Diese Signale senden Männer bei Desinteresse

Du siehst: Bei genauerem Hinsehen verrät die Körpersprache sowie die Gestik und Mimik eines Mannes ziemlich viel. Kein Wunder also, dass du auch sein Desinteresse bereits während eines Gesprächs erahnen kannst. Wenn der Mann über folgende Körpersprache und Haltung verfügt, kann es gut sein, dass er wenig Interesse hat:

  • Er verschränkt seine Arme vor dem Oberkörper.
  • Er dreht sich von dir weg oder wendet seinen Körper oder Kopf ab.
  • Der Mann vermeidet Blickkontakt und ein Lächeln.
  • Er bewegt seinen Körper nicht, ist starr und macht kaum Regungen.

Tipps für das erste Date: So zeigen Männer ihr Interesse

Schon bei der Begrüßung merkst du, ob der Mann an dir interessiert ist. Wenn er dich zu Beginn umarmt oder dich sogar mit einem Küsschen rechts und links auf der Wange begrüßt, ist das ein gutes Signal. Damit zeigt er, dass er keine Berührungsängste hat und sich nicht vor Körperkontakt scheut. Wenn er dich hingegen lediglich mit einem Handschlag begrüßt, muss er noch überlegen, ob er dir näherkommen möchte. Andererseits könnte es auch ein Zeichen seiner Nervosität sein. Schließlich sind die meisten beim ersten Treffen ziemlich aufgeregt. Die mangelnde Berührung muss also nicht zwingend auf Desinteresse hindeuten.

Umso wichtiger ist es, dass du im Verlauf des Dates auf die Körpersprache des Mannes achtest. Eine klassische Geste ist es, wenn er seinen Arm hinter dir auf deine Stuhllehne ablegt und andeutet, ihn um deine Schultern zu legen. Gefallen dir seine dezenten körperlichen Annäherungen während des Gesprächs, kannst du diese erwidern und damit dein Interesse bekunden. Gleiches gilt für den Augenkontakt. Wenn er dir tief in die Augen schaut und deinen Blick sucht, deutet alles auf ein aufrichtiges Interesse hin. Gefällt dir der Mann, solltest du ihm ebenfalls intensiv in die Augen schauen. Anderenfalls ist es möglich, dass er deine Mimik als abweisend deutet.

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: parship.de, elitepartner.de

Paar küsst sich
Ein Zungenkuss beim ersten Date ist aufregend. Doch was spricht eigentlich dafür – und was dagegen? Wir erklären dir alles, was du wissen musst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...