Studie verrät: Mit diesem Verhalten zerstören wir unsere Beziehung

Studie verrät: Mit diesem Verhalten zerstören wir unsere Beziehung

Du möchtest wissen, was für jede Partnerschaft das K.o.-Kriterium ist? Wir verraten dir, mit welchem Verhalten du deine Beziehung aufs Spiel setzt.

Jede Beziehung ist anders und so wundert es nicht, dass jedes Paar andere Punkte hat, die zum Streit führen. Eine Studie fand nun heraus, dass eine bestimmte Verhaltensweise jedoch bei einer Vielzahl an Partnerschaften zum Aus führte. Wir verraten dir die drei größten Liebes-Killer und zeigen dir, welches Verhalten du auf gar keinen Fall an den Tag legen solltest, wenn dir deine Beziehung lieb und teuer ist.

Konzeption der Studie

Das Datingportal "Elitepartner" befragte in seiner Studie insgesamt 4.043 Liierte und wollte herausfinden, welche Verhaltensweisen den Partner oder die Partnerin innerhalb einer Beziehung am meisten verletzen. Alle Teilnehmenden befanden sich in einem Alter zwischen 18 und 69 Jahren. Die Befragten sollten Angaben darüber machen, welche Handlungsweise aus ihrer Sicht zur Beendigung der Partnerschaft führen würde. Wir verraten dir die größten drei No-Gos.

1. Missachtung und Demütigung

Dreiviertel aller Teilnehmenden würden ihrem Partner oder ihrer Partnerin den Laufpass geben, wenn sie von ihm oder ihr vor anderen bloßgestellt werden würden. Das Bloßstellen in der Öffentlichkeit wird als besonders demütigend und erniedrigend wahrgenommen. Solche Kränkungen und Abwertungen seitens der oder dem Liebsten führen bei den meisten zum Ende der Beziehung.

2. Wichtige Entscheidungen ohne den anderen treffen

Den zweiten Platz der Beziehungs-No-Gos belegt die fehlende Absprache mit dem Partner oder der Partnerin. Für 67 der Befragten stellt dieses Verhalten einen Grund dar, die Beziehung zu beenden. Wichtige Entscheidungen solltest du also im Idealfall mit deinem oder deiner Liebsten vorher diskutieren.

3. Belehrung durch den Partner oder die Partnerin

An dritter Stelle folgt die Belehrung durch den Partner oder die Partnerin. Diese Aussagen stören 65 Prozent der Studienteilnehmenden und würden sie dazu bewegen, die Beziehung zu beenden. Insbesondere in Streitsituationen treibt ein ignorantes Verhalten die Befragten auf die Palme und könnte für ein potenzielles Beziehungsaus sorgen.

Auch spannend:

Verwendete Quellen: elitepartner.de

10 liebe Sätze
Welches Wort sorgt für eine glückliche Beziehung? Laut Paartherapeuten ist die Antwort eindeutig. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...