Wohnen 2022: In vs. Out! Diese Interior-Pieces werden im Winter angesagt sein, diese nicht mehr

Wohnen 2022: In vs. Out! Diese Interior-Pieces werden im Winter angesagt sein, diese nicht mehr

Eine neue Saison bedeutet auch, dass wir unser Zuhause umgestalten. Wir verraten dir, welche Interior-Pieces im Winter angesagt sein werden und welche nicht mehr!

Im Herbst und Winter verbringen wir meist etwas mehr Zeit in den eigenen vier Wänden – da soll es natürlich gemütlich sein! Oft verändert sich in den verschiedenen Jahreszeiten auch unsere Deko und vielleicht auch das ein oder andere Interior-Piece. Die Geheimnisse für ein gemütliches Zuhause haben wir dir bereits verraten, doch welche Interior-Pieces sind im Winter angesagt und welche nicht? Das verraten wir dir hier.

In vs. Out! Diese Interior-Pieces werden im Winter angesagt sein, diese nicht mehr

In: Pieces in Braun | Out: Pieces in Beige

Der meistverbreiteste Interior-Trend der letzten Jahre ist wohl die Farbe Beige. Denn der minimalistische und monochrome Wohntrend war all over unserem Instagram-Feed! Doch alles Schöne muss auch mal zu Ende sein. Konnten wir uns im Sommer kaum an beigen Sofas, cremefarbenen Vasen und elfenbeinfarbenen Vorhängen satt sehen, wollen unsere Augen nun etwas anderes sehen. Deshalb werden wir im kommenden Winter eine Nuance dunkler und wählen unsere neuen Teile jetzt in der Farbe Braun. Das Gute: Braun und Beige harmonieren perfekt zusammen, weshalb du deine vorhandenen Lieblings-Pieces nur anders in Szene setzt.

In: Jute und Rattan | Out: Bouclé

In den letzten Saisons haben wir Poufs, Sofas, Sessel und Accessoires in Bouclé geliebt. Kein Wunder, sie sind ja auch so gemütlich und weich! Doch diesen Winter setzen wir vermehrt auf Naturmaterialien wie Jute und Rattan. Denn das sanfte und feine Material sorgt dafür, dass Ruhe in dein Zuhause einkehrt und hilft dir dabei, dich zu entspannen und Stress zu reduzieren. 

In: Persönliche Deko | Out: Massendeko

Folgt man immer den aktuellen Interior-Trends, dann sieht ein Zuhause aus, wie das andere. Und oft gibt es dabei keinerlei persönliche Hinweise darauf, wem dieses Zuhause gehört. So kann keine Gemütlichkeit entstehen! Deshalb ist Massendeko jetzt auch out und in ist, dass du deine vier Wände persönlich machst! Wie das geht? Mit Bildern von dir und deinen Liebsten oder Erinnerungsstücken, die dich an besondere Momente erinnern. So machst du dein Zuhause auch wirklich zu deinem Zuhause!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Verwendete Quelle: instagram.com

Wohnzimmer mit Spiegel
Das Wohnzimmer sollte eine Wohlfühl-Oase sein. Drei klassische Fehler können schnell dafür sorgen, dass der Raum schnell ungemütlich wirkt. Welche das sind, liest du hier.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...