WhatsApp Emojis: Die neuen Symbole 2023 und ihre Bedeutung

Elch, Ingwer, Hyazinthe: Diese 21 neuen Emojis erwarten uns 2023 auf WhatsApp und Co. 🤩

Emojis nutzen wir wohl alle auf WhatsApp und Co. – bald kommen 21 neue Smileys und Symbole auf unsere Smartphones, die uns das Texten erleichtern. Was die Emojis bedeuten, liest du hier.

Sie gehören beim Texten mit Freunden, Familie oder Crushes einfach dazu: sogenannte Emojis (Emoticons). Die kleinen Smileys, Symbole und Zeichen sagen manchmal mehr als 1000 Worte und können die Bedeutung der Nachricht auf Messenger-Diensten wie WhatsApp noch besser vermitteln. Kompliziert wird das Ganze nur dann, wenn man nicht richtig versteht, was der Absender der Nachricht mit einem speziellen Emoji meint. Wir verraten dir hier, welche Bedeutung hinter jedem Symbol steckt und stellen dir die neusten Emojis vor, die uns 2023 erwarten.

Neue Emojis auf WhatsApp 2023

Im neuen Jahr können wir uns auf ganze 21 neue Emojis auf WhatsApp freuen. Diese wurden bereits in der Beta-Version veröffentlicht und finden mit dem nächsten Update auch auf unserer Smartphone-Tastatur Einzug. Wann genau das sein wird, ist noch nicht bekannt. Doch eine kleine Sneak Peek auf die Emojis kann schon jetzt für Vorfreude auf die neuen Symbole und Smileys sorgen. Unter anderem kommen neue Tiere und neue Farben für die Herz-Symbole auf uns zu.

  • Smileys: Zitterndes Gesicht bzw. Gesicht, das den Kopf schüttelt (Smiley ist offen für Interpretationen)
  • Gesten: Nach links schiebende Hand und nach rechts schiebende Hand (in verschiedenen Farben)
  • Herzen: Hellblau, pink und grau
  • Tiere: Amsel, Elch, Esel, Gans, Qualle, Flügel
  • Nahrung: Erbsen, Ingwer
  • Pflanzen: Lila Hyazinthe
  • Instrumente: Flöte, Rasseln
  • Gegenstände: Fächer, Kamm
  • Symbole: WLAN, Khanda

Noch müssen wir uns leider etwas gedulden. Bei den meisten von uns gibt es die neuen Emojis bisher noch nicht. Sie sollen aber bald auf iOS und Android im Rahmen eines neuen Updates auftauchen. Dann können wir endlich unseren liebsten Herzen in neuen Farben senden oder den Frühling mit schönen Hyazinthen begrüßen.

Diese Bedeutung haben die Emojis auf WhatsApp

Ein Emoji sagt mehr als 1000 Worte – doch manchmal ist auch ein Smiley oder ein Symbol schwer zu deuten. Emojis können dem Empfänger einer Nachricht ein Gefühl dafür geben, wie der Absender die Nachricht im WhatsApp Chat gemeint hat. Manchmal sind auch gar keine Worte nötig. Du kannst die Smileys und Symbole für sich sprechen lassen. Es tauchen aber immer wieder Emojis auf Messenger-Diensten wie WhatsApp auf, die eher für Verwirrung als Klarheit sorgen. Wir klären die Bedeutung der wichtigsten Emojis. Wir haben uns den Unicode genau angeschaut und verraten dir hier, welche Bedeutung wirklich hinter den missverstandenen Emoticons steckt.

Smiley Emoticons

Die kleinen gelben Gesichter werden wohl am häufigsten beim Texten benutzt. Die Smileys imitieren Gesichtsausdrücke, die wir selber verwenden würden, wenn das Gespräch nicht über WhatsApp, sondern Face-to-Face stattfinden würde. Mimik kann die Bedeutung einer Nachricht komplett verändern. Schreibst du eine Nachricht ohne Smiley, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Empfänger der Nachricht diese Wort für Wort versteht. Schreibst du zum Beispiel "Ich hasse dich“, würde der Empfänger wahrscheinlich denken, dass du ihn tatsächlich nicht magst. Hängst du hingegen bestimmte Smileys an die Nachricht, bekommt diese eine ganz andere (in diesem Fall scherzend-flirty) Bedeutung: "Ich hasse dich 😝😘“. Auf WhatsApp gibt es eine große Auswahl an digitalen Gesichtsausdrücken. Was sie genau bedeuten, liest du hier.

  • 😀: Grinsendes Emoji drückt Freunde oder Aufregung aus
  • 😃: Lächelndes Gesicht mit offenem Mund drückt Freunde oder Begeisterung aus
  • 😄: Lachendes Gesicht mit offenem Mund und lächelnden Augen lacht ausgelassen
  • 😁: Grinsendes Emoji mit lächelnden Augen hat ein verschmitztes Lachen
  • 😆: Lachendes Gesicht mit geschlossenen Augen zeigt, dass du dich vor Lachen kaum halten kannst
  • 😅: Lachendes Emoji mit lächelnden Augen und kaltem Schweiß drückt Erleichterung aus
  • 😂: Gesicht mit Freudentränen zeigt, dass du dich vor Lachen kaum halten kannst und vor Freude fast weinen musst
  • 🤣: Sich vor Lachen auf dem Boden wälzendes Gesicht
  • 😊: Lächelndes Gesicht mit zusammengekniffenen Augen strahlt Glück und Zufriedenheit aus
  • 😇: Lächelndes Gesicht mit Heiligenschein zeigt deine Unschuld
  • 🙂: Leicht lächelndes Emoji ist dezent, kann aber auch eine sarkastische Deutung haben
  • 🙃: Umgedrehtes Gesicht kann bedeuten, dass du herumalbern willst
  • 😉: Zwinkerndes Gesicht bedeutet, dass du dir einen Spaß erlaubst
  • 😌: Erleichtertes Gesicht drückt Erleichterung aus
  • 😍: Lächelndes Emoji mit Herzaugen kann Verliebtheit in etwas oder jemanden ausdrücken
  • 🥰: Lächelndes Gesicht mit Herzen drückt aus, dass du von Liebe und Glück umgeben bist
  • 😘: Kuss zuwerfendes Gesicht drückt einen liebevollen Kuss aus
  • 😗: Küssendes Gesicht wirkt eher freundschaftlich oder familiär
  • 😙: Küssendes Gesicht mit zusammengekniffenen Augen hat einen freundlichen, lächelnden Ausdruck
  • 😚: Küssendes Emoji mit geschlossenen Augen ist dezent und drückt Schüchternheit aus
  • 😋: Lächelndes, die Lippe leckendes Gesicht kann ein leckeres Essen untermalen oder einen Scherz verdeutlichen
  • 😛: Zunge herausstreckendes Emoji eignet sich zum Herumalbern
  • 😝: Zunge herausstreckendes Gesicht mit geschlossenen Augen wirkt provokant oder gar schadenfroh
  • 😜: Zunge herausstreckendes Gesicht mit zwinkerndem Augen wirkt scherzhaft und frech
  • 🤪: Albernes Gesicht eignet sich für alberne Witze
  • 🤨: Gesicht mit hochgezogener Augenbraue kann Zweifel und Skepsis verdeutlichen
  • 🧐: Emoji mit einem Monokel wirft einen prüfenden Blick
  • 🤓: Lächelndes Gesicht mit Brille wirkt nerdy
  • 😎: Grinsendes Gesicht mit Sonnenbrille wirkt cool
  • 🤩: Lachendes Emoji mit sternförmigen Augen bedeutet, dass dich etwas total begeistert
  • 🥳: Party-Gesicht versprüht echtes Feier-Feeling
  • 😏: Selbstgefällig grinsendes Gesicht kommt arrogant rüber, kann auch verschmitzt oder gar flirty wirken
  • 😒: Ernstes Emoji wirkt mürrisch und unzufrieden
  • 😞: Enttäuschtes Gesicht drückt Enttäuschung aus
  • 😔: Trauriges, nachdenkendes Gesicht
  • 😟: Besorgtes Gesicht, wenn du dir um etwas Sogen machst
  • 😕: Verwirrtes Gesicht, wenn dir etwas nicht ganz klar ist
  • 🙁: Gesicht mit leicht gerunzelter Stirn, wenn du dir etwas Gedanken machst
  • 😣: Leidendes Gesicht zeigt, dass es dir nicht gut geht
  • 😖: Bestürztes Gesicht verdeutlicht Unbehagen
  • 😫: Verstörtes Gesicht drückt Verzweiflung aus
  • 😩: Erschöpftes Gesicht, wenn du einfach nicht mehr kannst
  • 🥺: Bittendes Gesicht, wenn du von deinem Gegenüber etwas brauchst
  • 😢: Weinendes Emoji drückt Traurigkeit aus
  • 😭: Stark weinendes Gesicht, wenn du sehr traurig und bestürzt bist
  • 😤: Vor Wut schäumendes Gesicht, wenn du wirklich wütend über etwas oder jemanden bist
  • 😠: Verärgertes Gesicht, wenn dir etwas ganz und gar nicht gefällt
  • 😡: Rotes, verärgertes Gesicht, wenn dich etwas vor Wut erröten lässt
  • 🤬: Rotes Emoji mit Symbolen vor dem Mund verdeutlicht Fluchen
  • 🤯: Explodierender Kopf drückt aus, dass dich etwas sehr schockiert oder überrascht
  • 😳: Gesicht mit weit geöffneten Augen, wenn du erstaunt oder leicht schockiert bist
  • 🥵: Überhitztes Gesicht zeigt, dass dir heiß ist und du schwitzt
  • 🥶: Frierendes Gesicht zeigt, dass dir kalt ist und du frierst
  • 😱: Vor Angst schreiendes Gesicht, wenn du Todesangst rüberbringen willst
  • 😨: Ängstliches Emoji, wenn du leichte Angst hast
  • 😰: Gesicht mit geöffnetem Mund und kaltem Schweiß, wenn dir etwas Angst oder Sorgen bereitet
  • 😥: Enttäuschtes, aber erleichtertes Gesicht
  • 😓: Gesicht mit kaltem Angstschweiß drück Angst und Unbehagen aus
  • 🤗: Fröhliches Emoji mit umarmenden Händen, wenn du eine virtuelle Umarmung verteilen willst
  • 🤔: Nachdenkliches Gesicht zeigt, dass du über eine Sache nachdenken musst
  • 🤭: Errötetes Gesicht mit Hand vor dem Mund, wenn dir etwas unangenehm oder peinlich ist
  • 🤫: Leise-sein-Gesicht, wenn du ein Geheimnis ausplauderst, dass sonst niemand hören soll
  • 🤥: Lügendes Emoji mit Pinocchio-Nase, wenn du nicht ganz ehrlich bist
  • 😶: Gesicht ohne Mund lässt räum für Interpretationen offen
  • 😐: Neutrales Gesicht lässt räum für Interpretationen offen
  • 😑: Ausdrucksloses Emoji lässt räum für Interpretationen offen
  • 😬: Grimassen schneidendes Gesicht, wenn du frech sein willst
  • 🙄: Gesicht mit verdrehten Augen
  • 😯: Überraschtes Emoji wirkt leicht schockiert
  • 😦: Gesicht mit gerunzelter Stirn und offenem Mund, wenn du erstaunt und besorgt zugleich bist
  • 😧: Schmerzgeplagtes Gesicht, wenn dir etwas wehtut
  • 😮: Überraschtes Gesicht mit geöffneten Augen, wenn du sehr schockiert bist
  • 😲: Erstauntes Emoji drückt aus, dass du etwas absolut nicht erwartet hast
  • 🥱: Gähnendes Gesicht verdeutlicht, dass du müde oder gelangweilt bist
  • 😴: Schlafendes Gesicht drückt aus, dass du müde bist und schlafen gehen willst
  • 🤤: Sabberndes Gesicht, wenn eine Speise sehr lecker ist oder eine Person sehr gut aussieht
  • 😪: Müdes Gesicht zeigt, dass du erschöpft bist
  • 😵: Benommenes Emoji, wenn du nicht ganz du selbst bist
  • 🤐: Gesicht mit Reißverschluss aus Mund zeigt, dass du etwas absolut nicht aussprechen willst
  • 🥴: Benommenes Gesicht, wenn du vielleicht leicht beschwipst bist
  • 🤢: Angewidertes Emoji verdeutlicht, dass dir von etwas übel wird
  • 🤮: Sich übergebendes Gesicht zeigt, dass dir schlecht wird
  • 🤧: Schnäuzendes Gesicht, wenn du Schnupfen hast
  • 😷: Gesicht mit Mundschutz bei Infektionskrankheiten
  • 🤒: Gesicht mit Thermometer, wenn du Fieber hast
  • 🤕: Emoji mit verbundenem Kopf bei Verletzungen und Krankheiten
  • 🤑: Gesicht mit Geldscheinmund und Dollaraugen drückt Freude über einen Geldsegen aus
  • 🤠: Cowboygesicht

Gesten Emoticons

In unserem Alltag ist Gestik mindestens genauso wichtig wie Mimik. Mit unserer Körperhaltung oder bestimmten Handbewegungen können wir unserem Mitmenschen bestimmte Nachrichten übermitteln. Auch digital im WhatsApp-Chat ist das dank der vielen Hand-Emojis möglich. Was genau die Emoticons bedeuten, erfährst du hier.

  • 🤲: Nach oben zeigende Handflächen, die offen sind, um etwas zu empfangen
  • 👐: Geöffnete Hände stehen für Zuneigung, Offenheit und können eine Umarmung ausdrücken
  • 🙌: Feiernd nach oben gestreckte Hände zeigt gute Laune
  • 👏: Klatschende Hände stehen für Beifall
  • 🤝: Händedruck besiegelt einen Deal
  • 👍: Daumen hoch, wenn du einer Sache zustimmst
  • 👎: Daumen runter, wenn du eine Sache ablehnst
  • 👊: Geschlossene Faust verdeutlicht einen Fist Bump, kann aber auch eine Drohung sein
  • ✊: Erhobene Faust steht für Kraft und Stärke und kann als Protest gesehen werden
  • 🤛🤜: Nach links oder rechts zeigende Fäuste können als Check verstanden werden
  • 🤞: Gekreuzte Finger können bedeuten, dass du jemanden Glück wünschst
  • ✌️: Peace-Zeichen steht für Frieden und Sieg
  • 🤟: Geste für "Ich liebe dich"
  • 🤘: Metalhand für alle, die Rock ’n' Roll lieben
  • 👌: Handzeichen für "Okay"
  • 🤏: Kneifende Hand, wenn du jemanden teasen willst
  • 👈👉: Nach links oder rechts ausgestreckter Finger kann auf etwas hindeuten
  • 👆👇: Nach oben oder unten zeigender Finger kann auf etwas hindeuten
  • ☝️: Erhobener Zeigefinger kann drohend oder belehrend wahrgenommen werden
  • ✋🤚: Erhobene Hand (links und rechts), wenn du "Stopp“ sagen willst
  • 🖐: Erhobene Hand mit ausgestreckten Fingern
  • 🖖: Vulkanischer Gruß für alle Star Trek Fans
  • 👋: Winkende Hand ist perfekt, um "Hallo“ oder "Tschüss“ zu sagen
  • 🤙: Handzeichen für "Ruf mich an“ kann auch als "Hang Loose“-Zeichen verstanden werden
  • 💪: Angespannter Bizeps drückt Stärke und Kraft aus
  • 🖕: Ausgestreckter Mittelfinger ist eine beleidigende Geste
  • ✍️: Schreibende Hand
  • 🙏: Betende Hände können auch als High Five verstanden werden

Auch interessant:

Verwendete Quellen: wabetainfo.com, sparhandy.de, pcwelt.de

Mann tippt auf Handy
Heutzutage können Emojis auf dem Handy einen ganzen Satz ersetzen. Doch wie entscheiden sich Männer für die Symbole und was bedeuten ihre Emojis? Wir erklären es. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...