Psychologie: Mit diesem genialen Trick durchbrichst du negative Gedanken

Psychologie: Mit diesem genialen Trick durchbrichst du negative Gedanken

Siehst du ständig nur das Negative im Leben? Es gibt einen Trick, wie sich das ganz schnell ändern kann!

Es gibt Menschen, die denken nicht so positiv wie andere. Schwierig wird es, wenn die negativen Gedanken die positiven überwiegen. Hast du immer Angst, jemand könnte etwas Schlechtes von dir denken? Oder du glaubst nicht selbst an dich? Dann wird es Zeit, aus diesem negativen Gedankenkarussell auszubrechen. Probier es doch mal mit diesem Trick!

Mit diesem genialen Trick durchbrichst du negative Gedanken

Schlechte Tage und negative Gedanken hat jeder Mensch ab und zu. Doch manchmal übernehmen diese Tage im Leben die Überhand, wodurch es schwierig werden kann, positive Dinge auch wirklich so zu sehen. Das kann sich in starken Selbstzweifel äußern oder in starken Verstimmungen. Doch was hilft dagegen?

In der Psychologie gibt es mehrere Ansätze, um dieses negative Gedankenkonstrukt zu durchbrechen. Hast du das Gefühl, du kommst aus diesem Zustand nicht mehr ohne fremde Hilfe raus, solltest du dir professionellen Rat bei einer Ärztin oder einem Arzt suchen. 

Es gibt aber auch Tricks, die du selber zu Hause anwenden kannst. Der Trick liegt darin, positive Gefühle festzuhalten. Das geht zum Beispiel durch das Aufschreiben von positiven Situationen oder Gefühlen, so nehmen sie in deinem Inneren wieder mehr Platz ein. Führe dafür am besten täglich ein Dankbarkeitstagebuch, so siehst du die positiven Dinge des Alltags klarer. Auch Journaling kann dir helfen. In diesem Artikel haben wir dir erklärt, wie das funktioniert: So wirst du durch das Schreiben eines Tagebuchs glücklicher

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Verwendete Quelle: apotheken-umschau.de

Frau weint
Befindest du dich in einer ungesunden Partnerschaft? Achte auf diese fünf Warnsignale. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...