Psychologie: DIESE Eigenschaft sorgt dafür, dass du glücklich bist

DIESE Eigenschaft sorgt dafür, dass du glücklich bist

Du wünschst dir ein glückliches Leben? Laut Wissenschaftlern brauchst du dabei eine ganz bestimmte Eigenschaft...

Stelle dir folgende Situationen vor: Du verpasst einen wichtigen Termin, verschusselst ein wichtiges Dokument und beim Kochen setzt du aus Versehen die ganze Küche unter Wasser. Wie würdest du reagieren? Würdest du direkt davon ausgehen, dass dein ganzes Leben eine Katastrophe ist und den Kopf in den Sand stecken? Das geht sicher vielen so. Doch Glücksforscher haben nun herausgefunden, dass wir genau in solchen Momenten umdenken müssen, um ein wirklich glückliches Leben zu führen. Hier verraten wir dir, wie das geht.

Diese Eigenschaft ist der Schlüssel zum Glück

Hast du schon einmal von Serendipity (deutsch: Serendipität) gehört? Hinter diesem Begriff versteckt sich der Schlüssel zum Glücklichsein. Unter Serendipität versteht man nämlich das Erkennen eines glücklichen Zufalls. Wir alle wollen immer gerne die Kontrolle behalten und sind enttäuscht, wenn etwas nicht nach unserer Nase läuft. Im Sinne der Serendipity denken wir aber jetzt um und erkennen die Chancen in unerwarteten Ereignissen. Ganz nach dem Motto: "Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue (bessere)."

Dank Serendipity aktiv zum Glück

Nach diesem Prinzip bist du also kein Opfer von Unglück und Pech, sondern kannst jede Situation aktiv zu deinem Vorteil umwandeln. Du kannst aktiv zu deinem Glück beitragen und dafür sorgen, dass die scheinbar negative Situation doch noch etwas Positives hat. Das fängt schon klein an: Wenn du das nächste Mal eine Sauerei in der Küche veranstaltet hast und sie putzen musst, dreh den Spieß um. Statt "Oh man, wie blöd", denke dir lieber, "Toll, jetzt habe ich den Küchenputz wenigstens gleich erledigt". Und auch in großen "Unglücken" findet sich etwas Positives: Eine Kündigung ist beispielsweise genau der Push, den du brauchst, um deine Traumkarriere zu finden.

So sorgst du für mehr Serendipität in deinem Leben

  1. Vergiss die Opferhaltung "Wieso immer ich, mein Leben ist ungerecht…" und wechsel zu "Ich habe mein Glück selbst in der Hand". Das ist die mentale Grundlage für Serendipität.
  2. Wenn etwas im ersten Moment negativ scheint, vertraue darauf, dass einen Sinn hat und ein nötiger Schritt in deinem Weg ist.
  3. Reflektiere: Welche Momente haben dich besonders erfüllt oder glücklich gemacht? Was haben diese Momente gemeinsam?
  4. Suche tiefgründigen Austausch: Sprich mit deinen Freunden und Bekannten über Dinge, die dich wirklich bewegen. So kannst du zufällige Gemeinsamkeiten finden und spannende Verknüpfungen schaffen, die dich deinem Glück näherbringen können.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

5 Anzeichen, dass du mental stärker bist als der Durchschnitt

Deswegen ist Stricken so gut für unsere Mental Health

Deep Talk: Was dahinter steckt und 5 Ideen für tiefgründige Gespräche

Verwendete Quellen: glomex.de

Glückliche Frau lacht
Kennst du diese Menschen, die einfach von Herzen glücklich sind? Was ist ihr Geheimnis? Wir decken es für dich auf. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...