Psychologie: DIESE Charaktereigenschaft haben alle, die an den Nägeln kauen

Psychologie: DIESE Charaktereigenschaft haben alle, die an den Nägeln kauen

An den Nägeln zu kauen ist eine nervige Angewohnheit. Doch was genau steckt dahinter? Das verraten wir dir hier.

Manchmal macht man es bewusst, doch meistens geschieht es ganz unbemerkt: An den Nägeln zu kauen ist keine schöne Angewohnheit. Denn dadurch wirkt man nicht nur nach außen gestresst und unsicher, sondern auch unsere Nägel und Nagelbetten sehen bei häufigem Kauen oft ungepflegt und unschön aus. Doch woher kommt diese Angewohnheit wirklich? Dr. Kieron O'Connor, ein Psychologieprofessor am Institut für Psychiatrie an der Universität von Montreal, hat in einer Studie untersucht, welche Charaktereigenschaft tatsächlich hinter dem Nägelkauen steckt. Für die Studie wurde die Stimmungslage beim Nägel kauen untersucht – und das Ergebnis dürfte dich überraschen.

Nägel kauen: Was steckt dahinter?

Um den Ursprung von Nägel kauen auf den Grund zu gehen, wurden die Testpersonen verschiedenen Situationen und Stimmungslagen ausgesetzt. In diesen verschiedenen Szenarien erlebten die Testpersonen die Gefühle Langeweile, Stress, Frustration und Entspannung und es wurde kontrolliert, bei welchen Empfindungen sie an ihren Nägeln kauten. Das Ergebnis: Nur beim Gefühl Entspannung trat die Angewohnheit nicht auf. Das wiederum spricht dafür, dass nicht nur Stress, sondern auch andere Empfindungen zum Nägelkauen führen.

Nägel kauen: Diese Eigenschaft haben alle gemeinsam

Im zweiten Schritt der Studie wurden die Organisations- und Arbeitsgewohnheiten der Testpersonen untersucht. So konnte festgestellt werden: Alle Testpersonen, die an den Nägel kauten, neigen zu Perfektionismus. Sie setzen sich bei allen Aufgaben unter Druck und wollen sie am besten, am schnellsten und am sorgfältigsten erledigen. Wenn das nicht klappt, wollen sie diese Unfähigkeit kompensieren und knabbern an den Nägeln, um den Fokus und die Energie in produktive Bahnen zu lenken.

Wenn du also auch oft an deinen Nägeln kaust, gibt es einmal Entwarnung: Es liegt nicht an deinem Stressmanagement. Allerdings kann es sein, dass du zu perfektionistisch bist und dich sehr unter Druck setzt. Perfektionismus hat zwar auch positive Seiten, kann aber in extremen Fällen auch zu einem Burnout führen. Auch hier kann es helfen, mehr Fokus auf Entspannung zu setzen.

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Dieses Verhalten macht dich unbewusst zu einer toxischen Person

4 Dinge, die glückliche Menschen jeden Tag tun

Psychotest: Wofür beneiden dich andere?

Verwendete Quellen: glomex.de

Traurige Frau
Gedanken über die Zukunft bereiten dir Angst? Wir haben drei Tipps, die dir helfen, besser mit ihnen umzugehen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...